1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Slysoft: Entwickler und Admins von…

bestes Tool ever

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bestes Tool ever

    Autor: Dikus 01.03.16 - 11:42

    Sei es nun um meine CDs als MP3 zu konvertieren oder meine DVDs/Blurays als Film auf Handy/Tablet zu kopieren.

    Ohne AnyDVD (HD) geht nix mehr! grmpf...

    "The fastest way to a man´s heart is through his ribcage"

  2. Re: bestes Tool ever

    Autor: User_x 01.03.16 - 11:49

    OS... dann kann es niemand mehr verbieten =)

  3. Re: bestes Tool ever

    Autor: burzum 01.03.16 - 12:09

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OS... dann kann es niemand mehr verbieten =)

    Verbieten kann man es sehr wohl, nur kaum durchsetzen.

    Auch ist es scheißegeal ob open oder closed, das Internet kennt zum Glück so gut wie keine Grenzen beim Austausch von Daten.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  4. Re: bestes Tool ever

    Autor: css_profit 01.03.16 - 13:27

    Naja für DVDs gibt es genauso gute oder besser OSS-Tools...

  5. Re: bestes Tool ever

    Autor: elgooG 01.03.16 - 14:12

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch ist es scheißegeal ob open oder closed, das Internet kennt zum Glück
    > so gut wie keine Grenzen beim Austausch von Daten.

    Damit neue Schlüssel eingebunden werden können, muss es allerdings Open Source werden, es sei denn die Mitarbeiter würden nun kostenlos weiter daran arbeiten.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: bestes Tool ever

    Autor: Dikus 01.03.16 - 15:13

    css_profit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja für DVDs gibt es genauso gute oder besser OSS-Tools...

    Beispiel ?

  7. Re: bestes Tool ever

    Autor: Cok3.Zer0 01.03.16 - 18:54

    vlt. makeMKV unter Linux: "Reads Blu-ray discs protected with latest versions of AACS and BD+" - http://www.makemkv.com/
    Ich kann allerdings nicht sagen, ob es klappt und
    natürlich ist es illegal, wirksamen Kopierschutz zu umgehen!!!

    Edit: Und es ist nicht vollständig OpenSource...
    DVDFab kann auch unter Wine laufen; aber auch nicht OpenSource.
    Es ist schon eine gewagte Ansage, dass es bessere OpenSource Software dafür gibt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.16 19:14 durch Cok3.Zer0.

  8. Re: bestes Tool ever

    Autor: Labbm 02.03.16 - 04:12

    Das wäre natürlich der Hit schlechthin, anydvd wird open source und der gewünschte Effekt geht mehr als nach hinten los

  9. Re: bestes Tool ever

    Autor: Horsty 02.03.16 - 08:27

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Auch ist es scheißegeal ob open oder closed, das Internet kennt zum Glück
    > so gut wie keine Grenzen beim Austausch von Daten.

    Interessante Meinung! Man sollte sich bei allen Eigennutzem darüber klar sein, das das stehlen von Daten genauso Raub ist, wie wenn man einer Oma auf der Strasse ihre Tasche klaut.
    Es ist völlig egal ob es ein Konzern, eine Bank oder eine Oma ist.
    An Ende werden von den Einnahmen Menschen bezahlt, die hart in diesen Firmen arbeiten.

  10. Re: bestes Tool ever

    Autor: Strongground 02.03.16 - 09:42

    Horsty schrieb:
    > ...das das stehlen von Daten genauso Raub ist, wie wenn man einer Oma
    > auf der Strasse ihre Tasche klaut.
    > Es ist völlig egal ob es ein Konzern, eine Bank oder eine Oma ist.

    Blablabla... wie oft hatten wir das nicht schon.
    Die Oma hat hinterher keine Handtasche mehr, der Räuber schon.
    Die Daten hingegen kann man kaum stehlen - sie werden vielmehr vervielfältigt.

    > An Ende werden von den Einnahmen Menschen bezahlt, die hart in diesen
    > Firmen arbeiten.

    Du meinst diese hart arbeitenden Menschen, dessen größter Verdienst das reiche Elternhaus und der richtige Aktienkauf zur richtigen Zeit ist?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landeskriminalamt, München
  2. Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Bamberg
  3. Universität Passau, Passau
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45