1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Home: Wie passen die…

Alternative: Homey von Athom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative: Homey von Athom

    Autor: maxsb 25.03.19 - 12:30

    Hallo zusammen,

    toller Artikel, viele neue Anregungen für mich. Ich nutze privat einen Homey von Athom, welcher demnächst auch im deutschen Markt startet. Zigbee, ZWave, 433/866 Mhz, Bluetooth, früher auch noch NFC. Die Hardware stimmt, leider spinnt die Software öfters und Verbesserungen dauern ihre Zeit. es gibt Apps von Athom direkt oder aus der Community für eine Vielzahl von Herstellern.
    Steuerbar und planbar ist alles über Flows, wenn es funktioniert ist es traumhaft.

    Wen es interessiert und vielleicht gerade überlegt, schaut es euch an.
    https://www.athom.com/

  2. Re: Alternative: Homey von Athom

    Autor: mimimi 27.03.19 - 13:00

    Ein Youtubevideo als Teaser auf der HP (naja). Ich habe immer noch nicht rausgefunden, was die eigentlich machen? Ist doch nur software, oder? Und du schreibst, die ist buggy. Warum ist das dann eine Alternative?

  3. Re: Alternative: Homey von Athom

    Autor: maxsb 18.06.19 - 14:08

    Sorry für die späte Antwort.

    Alternative weil:
    - die Community aktiv und hilfsbereit ist
    - das System offen ist, d.h. du kannst die Vorarbeit von anderen nutzen (Apps). Du kannst aber auch selbst welche schreiben, eigene Ideen teilen.
    - benutzerdefinierte Flows mit sehr sehr vielen Möglichkeiten
    - Google Home Integration (wenn gewünscht)
    - Anzahl unterstützter Hersteller ist beachtlich
    - die Vielzahl an Kommunikationsschnittstellen von Homey finde ich schon relativ beeindruckend, da bleibt kaum etwas was mir fehlen würde.

    Ich habe z.B. eine Warema App vermisst für meine Gardinen, habe dies nun über Homey und ein altes Android Smartphone mit Tasker aber gelöst. Es ist was für Leute wie mich: Wenig Programmierkenntnisse, aber doch bereit sich etwas einzuarbeiten. Und wenn du einfach die Offenheit und Flexibilität des Systems schätzt!

    Weiß jetzt nicht ob dir diese Antwort geholfen hat :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  2. medneo GmbH, Berlin
  3. Kreis Segeberg, Segeberg
  4. Fachhochschule Aachen, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29