Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Galaxy S3 verkauft sich…

VW Golf verkauft sich besser als 3er BMW...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VW Golf verkauft sich besser als 3er BMW...

    Autor: doubleyoup 09.11.12 - 13:23

    Wie bereits erwähnt...SINNLOS!

  2. Re: VW Golf verkauft sich besser als 3er BMW...

    Autor: der kleine boss 09.11.12 - 14:40

    vor allem wenn feststeht, dass ein paar monate danach ein neuer 3er um den gleichen preis rauskommt.
    "Neues Smartphone verkauft sich besser als 1-Jahr altes" wer hätte das gedacht.

  3. Re: VW Golf verkauft sich besser als 3er BMW...

    Autor: deutscher_michel 09.11.12 - 16:10

    Das is doch wurst, es ging um die Verkäufe in einem bestimmten Zeitraum und da war nun mal das S3 das meistverkaufte (erstmals) ..abgesehen davon ist der Preisunterschied ja eher minimal und wohl kaum ausschlaggebend. (von wegen Golf vs BMW.. wasn Quatsch!)

  4. Re: VW Golf verkauft sich besser als 3er BMW...

    Autor: smueller 09.11.12 - 17:12

    Warum sollte das Quatsch sein?? - zwischen den beiden Autos ist der Preisunterschied bei 200 SFr. In dieser Preiskategorie also vernachlässigbar. Zmindest wenn man vergleichbare Modelle nimmt. (was zugegeben relativ schwer ist)
    Ein Golf in brauchbarer Ausstattung (ca 2l mit 4x4 sonst Serie) ist fast gleich teuer wie ein 3er BMW in gleicher Ausstattung. (zumindest bei uns)

    2l 4x4 bmw: 328i xDrive Limousine 53800 SFr.
    2l 4x4 golf: Golf R 54'000 SFr.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.12 17:14 durch smueller.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  2. ARRK ENGINEERING, München
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 22,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25