1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Google gewinnt im Java…

Nach nur 11 Jahren ein Urteil!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach nur 11 Jahren ein Urteil!

    Autor: Salzbretzel 06.04.21 - 09:30

    Ich muss sagen das es noch ein wenig unwirklich ist, nach einem Gerichtsstreit der über ein Jahrzehnt geht.
    Mir ist klar das es hier um ein Grundsatz Urteil ging. Aber irgendwie fühlt sich alles als viel zu lange an. Aber gut, Schnittstellen sind nun als offen erklärt worden und dafür sind 11 Jahre ja quasi geschenkt.

  2. Re: Nach nur 11 Jahren ein Urteil!

    Autor: Hanmac 06.04.21 - 10:01

    Die haben explizit vermieden das ein Grundsatzurteil zu nennen damit es beim nächsten Mal genauso lange dauert

  3. Re: Nach nur 11 Jahren ein Urteil!

    Autor: mke2fs 06.04.21 - 10:52

    Das zeigt das in unserem Rechtswesen was ganz schön kaputt ist.
    So schwierig ist der Fall nicht zu bewerten und es gibt auch nicht Massen an Beweismitteln und Argumenten für die man 11 Jahre braucht sie zu begutachten.

    Eine Klitsche hätte überhaupt keine Chance gehabt den Prozess zu gewinnen, weil sie vorher Pleite gewesen wäre.
    Das heißt das formal zwar alle vor dem Gericht gleich sind, aber wenn du nicht die Kohle hast bekommst du trotzdem nicht recht.

  4. Re: Nach nur 11 Jahren ein Urteil!

    Autor: 1e3ste4 06.04.21 - 10:57

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss sagen das es noch ein wenig unwirklich ist, nach einem
    > Gerichtsstreit der über ein Jahrzehnt geht.

    EIN Gerichtsstreit?

    Genauer lesen bitte:

    > Die Richterin Amy Coney Barrett, die erst im Herbst 2020 in den Supreme Court berufen
    > wurde, enthielt sich. Das Oberste Gericht hatte sich des Falls bereits 2019 angenommen.

  5. Re: Nach nur 11 Jahren ein Urteil!

    Autor: Salzbretzel 06.04.21 - 12:32

    1e3ste4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EIN Gerichtsstreit?
    Die anderen Urteile wurden revidiert. Somit haben wir erst jetzt ein Urteil.
    Aber ja, man kann das sicherlich auch anders auslegen. Ich hoffe man kann meine Herangehensweise aber trotzdem nachvollziehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam
  3. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover
  4. Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 6,99€
  3. Gratis
  4. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme