Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Studie sieht kaum…

Abhängigkeit vom Internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abhängigkeit vom Internet

    Autor: Tr1umph 01.05.18 - 13:44

    Das Problem bei den ganzen bargeldlosen Bezahlen ist doch auch die Abhängigkeit von einer ziemlich instabilen Infrastruktur. Ein Bagger reicht aus und ganze Regionen können nicht mehr einkaufen.

    Und der Bagger ist ja nicht die einzige Gefahr. Ein ungeschickter Admin oder eine gut plazierte DDoS-Attacke sind auch wirksam.

    Die Infrastruktur ist unsicher und wegen zunehmender Monopolisierung kann ein kleines Missgeschick an falscher oder richtiger Stelle das halbe Internet lahm legen.

    Meiner Ansicht nach wurde bisher noch keine Alternative zum Bargeld gefunden. Ergänzungen ja, aber keine Alternativen.

  2. Re: Abhängigkeit vom Internet

    Autor: robinx999 01.05.18 - 19:46

    Ist die EC Kartenzahlung mit Unterschrift nicht komplett als Offline Zahlung konzipiert? So dass diese auch im Internetausfall noch funktionieren würde? Bei Kreditkarte ist dies doch ähnlich

  3. Re: Abhängigkeit vom Internet

    Autor: Tr1umph 01.05.18 - 20:29

    Speziell bei der Kreditkarte habe ich das selber schon erlebt. Bei Lidl war vor mir einer an der Kasse der hatte nur seine Visa-Card dabei. Blöderweise war es der 21.10.2016. Eine DDoS Attacke auf den DNS-Anbieter Dyn hat unter anderem Visa lahmgelegt. Blöd für den vor mir, ohne Moos nix los.

  4. Re: Abhängigkeit vom Internet

    Autor: TC 01.05.18 - 22:48

    Nur im legacy / “Magstripe“ Modus

  5. Re: Abhängigkeit vom Internet

    Autor: robinx999 02.05.18 - 07:34

    Wechselt der den Modus nicht selbstständig wenn die andere Variante ausfällt?

  6. Re: Abhängigkeit vom Internet

    Autor: robinx999 02.05.18 - 07:36

    Eigentlich eher Problematisch für Lidl. Kunde geht Lidl hat keinen Umsatz gemacht und muss die Ware wieder einräumen.
    Klar etwas Bargeld dabei zu haben löst das Problem, aber längere Ausfälle könnten die wenigsten überbrücken, vor allem wenn auch die Versorgung am Geldautomaten zusammen brechen sollte.
    Wobei hier zumindest eine alternative Karte geholfen hätte wenn man zusätzlich zur Visa noch eine EC Karte gehabt hätte wäre zumindest in diesem Fall das Problem nicht relevant gewesen

  7. Re: Abhängigkeit vom Internet

    Autor: TC 02.05.18 - 20:37

    Hängt vom Terminal/Konfiguration ab

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Heidelberg, Heidelberg
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. BASF SE, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. (-80%) 6,99€
  3. 4,99€
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    1. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    2. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.

    3. Datenleck: Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz
      Datenleck
      Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

      Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.


    1. 17:40

    2. 16:08

    3. 15:27

    4. 13:40

    5. 13:24

    6. 13:17

    7. 12:34

    8. 12:02