1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Treue der iPhone…

Widerspricht den Verkaufszahlen etwas.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Widerspricht den Verkaufszahlen etwas.

    Autor: El-Duderino 01.11.12 - 11:41

    Die Telekom hat einen Auftragszuwachs von 60% im gegensatz zu den alten Iphone einführungen verzeichnet.

    Mag ja global anders aussehen. Aber hier scheint die Hütte zu brennen ;)

  2. Re: Widerspricht den Verkaufszahlen etwas.

    Autor: zettifour 01.11.12 - 11:44

    El-Duderino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Telekom hat einen Auftragszuwachs von 60% im gegensatz zu den alten
    > Iphone einführungen verzeichnet.
    >
    > Mag ja global anders aussehen. Aber hier scheint die Hütte zu brennen ;)

    Stimmt, irgendwie sagt jeder was anderes:

    Das iPhone 5 verlangsamt Android-Wachstum: Eine Beobachtung des “Kantar Worldpanel ComTech”. In den USA konnten iOS-Geräte ihre Position unter den neu verkauften Smartphones ordentlich ausbauen und griffen Ende September 35,7 % der zu vergebenden Marktanteile ab. Ein Plus von 14,2 Prozentpunkten im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum. Hier kam Apple nur auf magere 21,5%. Der Android-Anteil fiel entsprechend von 66,4% auf 57,5%.

  3. nicht unbedingt

    Autor: Anonymer Nutzer 01.11.12 - 11:50

    die Treue der Kunden wird man erst beim nächsten iPhone messen können. Wenn JETZT die Treue sinkt, kann das aktuelle iPhone ja trotzdem erstmal hochsteigen, da die treuen iPhone4-Kunden erstmal auf iPhone5 wechseln um dann erst untreu werden zu können ;-)

  4. Re: Widerspricht den Verkaufszahlen etwas.

    Autor: theonlyone 01.11.12 - 11:51

    El-Duderino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Telekom hat einen Auftragszuwachs von 60% im gegensatz zu den alten
    > Iphone einführungen verzeichnet.
    >
    > Mag ja global anders aussehen. Aber hier scheint die Hütte zu brennen ;)


    Ich glaube in den 60% sind die ganzen Auftragsverlängerungen auch gleich mit dabei, oder gleich noch Ipad und co.

    Gerade Telekom Kunden sind dann doch so blind und bleiben einfach bei dem tarif, holen sich dann sofort das neue gerät und zahlen das munter im miesen tarif über 2 Jahre ab.


    Funktioniert aber gut, gibt mitlerweile aber auch viele andere Iphone Verkäufer, haben ja nicht mehr das alleinige Verkaufsrecht.

  5. Re: Widerspricht den Verkaufszahlen etwas.

    Autor: El-Duderino 01.11.12 - 11:56

    > Ich glaube in den 60% sind die ganzen Auftragsverlängerungen auch gleich
    > mit dabei, oder gleich noch Ipad und co.

    Klar sind die Vertragsverlängerungen (sowie neu Aufträge) dabei. Ipad nicht, es geht nur um das Iphone 5!

    >
    > Gerade Telekom Kunden sind dann doch so blind und bleiben einfach bei dem
    > tarif, holen sich dann sofort das neue gerät und zahlen das munter im
    > miesen tarif über 2 Jahre ab.

    Mh, alle über einen kamm scheren... na wer wird denn da...
    >
    >
    > Funktioniert aber gut, gibt mitlerweile aber auch viele andere Iphone
    > Verkäufer, haben ja nicht mehr das alleinige Verkaufsrecht.

    Und genau hier sehe ich eher das PRO zum Verkauf. Die Telekom hatte beim Iphone damals das alleinige Verkaufsrecht! Jetzt kann jeder Anbieter dir eins verkaufen. Und TROTZDEM ist der Auftragseingang beim T um 60% höher als beim Uriphone, 3, 3gs, 4, 4s...

  6. Re: Widerspricht den Verkaufszahlen etwas.

    Autor: Dragos 01.11.12 - 12:10

    El-Duderino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich glaube in den 60% sind die ganzen Auftragsverlängerungen auch gleich
    > > mit dabei, oder gleich noch Ipad und co.
    >
    > Klar sind die Vertragsverlängerungen (sowie neu Aufträge) dabei. Ipad
    > nicht, es geht nur um das Iphone 5!
    >
    > >
    > > Gerade Telekom Kunden sind dann doch so blind und bleiben einfach bei
    > dem
    > > tarif, holen sich dann sofort das neue gerät und zahlen das munter im
    > > miesen tarif über 2 Jahre ab.
    >
    > Mh, alle über einen kamm scheren... na wer wird denn da...
    > >
    > >
    > > Funktioniert aber gut, gibt mitlerweile aber auch viele andere Iphone
    > > Verkäufer, haben ja nicht mehr das alleinige Verkaufsrecht.
    >
    > Und genau hier sehe ich eher das PRO zum Verkauf. Die Telekom hatte beim
    > Iphone damals das alleinige Verkaufsrecht! Jetzt kann jeder Anbieter dir
    > eins verkaufen. Und TROTZDEM ist der Auftragseingang beim T um 60% höher
    > als beim Uriphone, 3, 3gs, 4, 4s...

    du musst da aber auch die neukäufer noch mit abziehen. Es geht ja in der Studie nur um besitzer eines IPHONES.

    ICh kann mir schon vorstellen das ein Paar von Android, WP7 und symbian auf IOS wechseln. Vielleicht sind es bei der T-COM mehr als anders wo. WEnn wir jetzt auch noch zahlen von O2, Vodafon und E-PLUS bekommen kann man eine bessere Aussage treffen.

  7. Re: Widerspricht den Verkaufszahlen etwas.

    Autor: El-Duderino 01.11.12 - 12:23

    Geb ich dir recht, und dass ist genau das was mich an der "Studie" stört.

    Es fluktuiert doch eh. Es gibt leute die von anderen Geräten zu Apple wechseln, Leute die ewig dabe beiben, Neukunden ect ect ect.

    Aus ehemalign Samsung Fans können auch Apple Jünger werden...

    Wenn die Nutzer an sich, am Ende steigen, würde ich mal grob behaupten dass die Studie "quatsch" ist.

    Ansonsten geb ich Azeu recht. Man würde das erst an den kommenden Generationen sehen, weil sich irgendwann ja ein kompletter Nutzerschwund einstellen müsste... (von Applejüngern, sowie wechslern von anderen Herstellern zum Apel)

    Ich persönlich hab das 4S privat im Einsatz, was mir das Iphone5 bringen soll, hab ich bis jetzt nicht verstanden. Habs in der Hand gehabt... ja und? ist doch quasi das gleiche... (also meine Meinung)

  8. Re: Widerspricht den Verkaufszahlen etwas.

    Autor: Pablo 01.11.12 - 13:00

    El-Duderino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Telekom hat einen Auftragszuwachs von 60% im gegensatz zu den alten
    > Iphone einführungen verzeichnet.

    Das muss nicht unbedingt widersprüchlich sein. Die Menge der iPhone-Besitzer wächst, da von jeder Generation bisher mehr verkauft wurde als von allen vorhergehenden Generationen zusammen.

    Früher waren daher bei einer repräsentativen Umfrage mehr Early-Adoptors und überzeugte Apple-Kunden befragt worden, als heute, wo statistisch gesehen mehr "Normalos" iPhone-Besitzer sind.

    Du kannst auch nachrechnen: 75% Nochmal-Kunden bei deutlich größerer Besitzer-Masse sind mehr als früher die 88% Nochmal-Kunden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.12 13:04 durch Pablo.

  9. Re: nicht unbedingt

    Autor: TITO976 01.11.12 - 16:16

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Treue der Kunden wird man erst beim nächsten iPhone messen können. Wenn
    > JETZT die Treue sinkt, kann das aktuelle iPhone ja trotzdem erstmal
    > hochsteigen, da die treuen iPhone4-Kunden erstmal auf iPhone5 wechseln um
    > dann erst untreu werden zu können ;-)

    Immer feste dran glauben, die Hoffnung stirbt zuletzt...

  10. Re: Widerspricht den Verkaufszahlen etwas.

    Autor: thorben 02.11.12 - 18:45

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > El-Duderino schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    >
    > Gerade Telekom Kunden sind dann doch so blind und bleiben einfach bei dem
    > tarif, holen sich dann sofort das neue gerät und zahlen das munter im
    > miesen tarif über 2 Jahre ab.
    >
    also ich bezahle bei der telekom weniger als meine schwester bei o2 mit dem neuem iphone und ich hab t-mobile dafür ;)

    edit: sehe gerade, dass sich das bei einem neuvertrag leicht anders verhäklt.. für bestandskunden scheints das aber nicht zu geben...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.12 18:47 durch thorben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen/Achim
  2. GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  3. VSE Verteilnetz GmbH, Saarbrücken
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück