1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Verkäufe: Huawei kommt…

Relationen aufzeigen sinnvoll aber ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Relationen aufzeigen sinnvoll aber ...

    Autor: iu3h45iuh456 02.08.17 - 20:31

    Ist ja sinnvoll, wenn Nachrichtenartikel relativieren, so erhält man einen besseren Überblick. Nur, ist denn das 2. Quartal des Jahres nur bei Apple das schwächste? Oder ist dieser Zeitraum vielleicht auch bei Huawei, Samsung, Sony, usw. merkbar schwächer.
    Dann wäre der Einwand des Autors widerrum irreführend.

  2. Re: Relationen aufzeigen sinnvoll aber ...

    Autor: Affenjones 03.08.17 - 10:33

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja sinnvoll, wenn Nachrichtenartikel relativieren, so erhält man einen
    > besseren Überblick. Nur, ist denn das 2. Quartal des Jahres nur bei Apple
    > das schwächste? Oder ist dieser Zeitraum vielleicht auch bei Huawei,
    > Samsung, Sony, usw. merkbar schwächer.
    > Dann wäre der Einwand des Autors widerrum irreführend.

    Das ist zwar ein berechtigter Einwand, aber der Artikel liefert ja die Begründung für das relativ schwache Quartal bei Apple. Und zwar sind das (laut Artikel) die Produktzyklen. Huawei (und auch Honor) haben ja erst "kürzlich" neue Topmodelle vorgestellt, so dass nicht damit zu rechnen ist, dass jetzt erneut ein Schub durch ein weiteres Top-Produkt kommt. Bei Apple steht hingegen das 7s / 8 an, was sich positiv auf den Umsatz auswirken dürfte.
    So jedenfalls meine Interpretation des Artikels.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.17 10:37 durch Affenjones.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover
  2. Sachbearbeiter (m/w/d) Dokumentenmanagement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  3. Leitung (m/w/d) "KI in Bildung & Lehre"
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. IT Business Partner (m/f/d)
    DS Smith Paper Deutschland GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...
  2. 29,99€
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
Streaming
Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
Von Peter Osteried

  1. National Air and Space Museum Der X-Wing-Jäger aus Star Wars kommt ins Museum
  2. Star Wars Disney zeigt erstmals ausfahrbares Lichtschwert
  3. Star Wars - The Bad Batch Die Schaden-Charge hat jetzt ihre eigene Serie

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

  1. Streaming Netflix beschließt Partnerschaft mit Steven Spielberg
  2. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
  3. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner