1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphonemarkt: Apples iPhone hat…

Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: linuxuser1 04.11.11 - 16:05

    http://www.netmarketshare.com/mobile-market-share

    Was meine Theorie bestätigt, dass die meisten Leute einfach das kaufen, was bei einer Vertragsverlängerung günstig angeboten wird und keine Ahnung über Nutzen und Funktion haben.

  2. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: ggggggggggg 04.11.11 - 16:10

    deine Theorie klingt nicht so abwegig.
    Die Browsernutzung alleine definiert allerdings nicht Nutzung als Smartphone.

    Mal davon abgesehen, dass sich mancher Browser als ein anderer ausgibt.

  3. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: froschke 04.11.11 - 16:20

    > Mal davon abgesehen, dass sich mancher Browser als ein anderer ausgibt.

    genauso sieht mal aus - ein Beispiel:

    >User Agent: Viele Seiten bieten verschiedene Versionen für Desktop-, Android-, iPhone-
    > und iPad Browser an. Hier kann man wählen, als welcher dieser Browser sich der Dolphin
    > Browser Mini ausgeben soll.

    wenn ich mir früh die jugendlichen mit dem iphone anschauen könnte man auf den gedanken kommen, das teil wird sowieso nur für twitter und facebook benutzt ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.11 16:21 durch froschke.

  4. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: neocron 04.11.11 - 16:26

    Nur! ? Was machst du denn damit noch?

  5. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: linuxuser1 04.11.11 - 16:28

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal davon abgesehen, dass sich mancher Browser als ein anderer ausgibt.


    Das dürfte aber die Minderheit sein.

  6. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: rheinman 04.11.11 - 16:37

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Und ich bin schlauer wie Du! :D

  7. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: linuxuser1 04.11.11 - 16:43

    rheinman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > linuxuser1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE
    > Androiden zusammen
    >
    > Und ich bin schlauer wie Du! :D

    Lies den Satz erneut und versuche es noch einmal.

    Edit: Soll heißen:

    "3 mal so häufig wie" ist vollkommen korrekt. "als" wäre es bei "3 mal häufiger als". Ab in den Deutschunterricht mit dir ;).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.11 16:46 durch linuxuser1.

  8. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: Wolf als Gast 04.11.11 - 17:36

    Komma wäre cool gewesen ;-)

  9. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: der kleine boss 05.11.11 - 09:00

    Erklärt mir dann mal jemand, warum bei wieistmeineip.de steht, dass mein browser mobile safari 4.0 ist obwohl ich mit standart-dolphin surfe?
    Is mit standart android browser auch so btw

  10. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: Netspy 05.11.11 - 10:26

    Es geht doch um das OS und das wird richtig erkannt.

    PS: Standard

  11. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: rabatz 05.11.11 - 11:38

    In allen Statistiken, die ich bis jetzt zu diesem Thema gelesen habe ist nichts vom OS gestanden sondern lediglich von Safari Mobile. Ob das OS auch ausgewertet wird weiß man meiner Meinung nach alo nicht.

    Der Honeycomb-Standard Browser gibt folgendes aus:
    Mozilla/5.0 Linux U Linux Ventana en-us Transformer TF101 Build/HTK75 AppleWebKit/534.13 KHTML, like Gecko Chrome/8.0 Safari/534.13

    Dies führt dann mancherorts zu folgender Interpretation:
    http://img521.imageshack.us/img521/4290/p20111105092723.png

    Ich würde also die Statistiken nicht so für bare Münze nehmen.

  12. Re: Dafür wird iOS aber 3 mal so häufig auch als Smartphone genutzt wie ALLE Androiden zusammen

    Autor: Netspy 05.11.11 - 11:49

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In allen Statistiken, die ich bis jetzt zu diesem Thema gelesen habe ist
    > nichts vom OS gestanden sondern lediglich von Safari Mobile. Ob das OS auch
    > ausgewertet wird weiß man meiner Meinung nach alo nicht.

    Hä? Hast du dir nicht mal den Link von linuxuser1 ein angeschaut, den er gleich im ersten Posting gebracht hat und um den es doch ging?

    > Ich würde also die Statistiken nicht so für bare Münze nehmen.

    Nehme ich bestimmt nicht aber, dass iOS momentan die mobilen Internetzugriffe dominiert, ist trotzdem unbestritten.

  13. Re: Dafür hat iOS dreimal so viel Trolle wie alle Androiden zusammen

    Autor: samy 05.11.11 - 15:26

    Ja, das könnte sein....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.11 15:27 durch samy.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig
  4. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day 1 Edition PS4/Xbox One für 29,99€, Day 1 Edition PC für 49,99€)
  2. 219,99€ (Release 7.05.)
  3. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme