1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphonemarkt: Apples iPhone hat…

Der hat hat ein klares Konzept, der andere...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der hat hat ein klares Konzept, der andere...

    Autor: Gustaav 04.11.11 - 17:36

    ... schießt mit Kanonen auf Spatzen. Samsung hat momentan 27 smartphones, 35 klassische handys und 3 outdoor handys im Programm. Apple dagegen aktuell 5 Smartphones und im angesprochenen Geschäftsquartal warens sogar nur 3. Soviel mal zu den Zahlen.

  2. Re: Der hat hat ein klares Konzept, der andere...

    Autor: nive88 04.11.11 - 17:42

    total egal !

    in diesem beitrag geht es rein um smartphones egal wieviele der hersteller hat...

    entweder du hast ein samsung oder du hast keins :D

  3. Re: Der hat hat ein klares Konzept, der andere...

    Autor: Otto d.O. 04.11.11 - 18:08

    Wenn du sagst "mit Kanonen auf Spatzen" dann meinst du damit sicher Apple. Denn die haben nur ein sehr teures, ziemlich leistungsfähiges Modell im Angebot, sozusagen die sprichwörtliche Kanone. Von Apple gibt's nur die Kanone, auch wenn man nur auf Spatzen schiessen will. Samsung hat, wie auch HTC, LG etc., Geräte jeder Preis- und Leistungskategorie im Angebot; wer also nicht so hohe Ansprüche hat (also keine "Kanone" braucht), kriegt dort ein passendes Gerät.

  4. Re: Der hat hat ein klares Konzept, der andere...

    Autor: ChMu 04.11.11 - 18:21

    Gustaav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... schießt mit Kanonen auf Spatzen. Samsung hat momentan 27 smartphones,
    > 35 klassische handys und 3 outdoor handys im Programm. Apple dagegen
    > aktuell 5 Smartphones und im angesprochenen Geschäftsquartal warens sogar
    > nur 3. Soviel mal zu den Zahlen.
    Du redest vom Euro Markt? Oder Deutschland? Die Statistik redet vom Weltmarkt,, hier gibt es je nach Definition 42 bzw 44 Smartphones und ueber 100 Modelle total. Trotzdem machte Apple mehr Umsatz und weit mehr Gewinn.

  5. Re: Der hat hat ein klares Konzept, der andere...

    Autor: samy 04.11.11 - 19:04

    Gustaav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... schießt mit Kanonen auf Spatzen. Samsung hat momentan 27 smartphones,
    > 35 klassische handys und 3 outdoor handys im Programm. Apple dagegen
    > aktuell 5 Smartphones und im angesprochenen Geschäftsquartal warens sogar
    > nur 3. Soviel mal zu den Zahlen.

    Man es auch so sagen:
    Der eine meint ein Phone für alle reicht. Der andere bietet für jeden Geschmack, Bedarf und Geldbeutel das passende Phone..

    Was mehr verkauft wird sieht man ja ^^

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.11 19:05 durch samy.

  6. Re: Der hat hat ein klares Konzept, der andere...

    Autor: ChMu 04.11.11 - 19:18

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gustaav schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... schießt mit Kanonen auf Spatzen. Samsung hat momentan 27
    > smartphones,
    > > 35 klassische handys und 3 outdoor handys im Programm. Apple dagegen
    > > aktuell 5 Smartphones und im angesprochenen Geschäftsquartal warens
    > sogar
    > > nur 3. Soviel mal zu den Zahlen.
    >
    > Man es auch so sagen:
    > Der eine meint ein Phone für alle reicht. Der andere bietet für jeden
    > Geschmack, Bedarf und Geldbeutel das passende Phone..
    >
    > Was mehr verkauft wird sieht man ja ^^
    Verkauft? Oder eher verschenkt? Benutzt? Oder als Prepaid in der Ecke versauernd? Fakt ist doch, das Apple nicht nur mehr Umsatz, sondern vor allem erheblich mehr Gewinn gemacht hat, also die Punkte, auf die es ankommt. Wenn alle diese Zahlen stimmen wuerden und Samsung bezw Android als ganzes so weit vorne liegt, warum sieht man die Geraete nirgends? Weder in den Web Statistiken, noch bei den Downloads wenn man nach den Entwicklern geht, kommt Android auch nur in die Naehe der geschaetzten Zahlen. Der einzigste, der echte Zahlen bringt ist Apple, alle anderen schweigen sich aus. Nur Google hat mal was von unendlich vielen taeglichen Aktivierungen gesprochen, was aber durch den Fakt der doppel und dreifach Aktivierungen ( nach jedem Update gibts ein "neues" Android Phone) auch schnell relativiert wurde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent für Projektmanagement mit Fokus Dokumentenmanagement (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Applikations- und Datenbankadministrator (m/w/d)
    Deutsche Rückversicherung AG / VöV Rückversicherung KöR, Düsseldorf
  3. Operations Manager - IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  4. Netzwerkadministrator im Leitsystemumfeld (w/m/d)
    Netze BW GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial BX500 1TB SATA für 64,06€, Sandisk Ultra 3D 1TB SATA für 70,29€, Samsung 980...
  2. (u. a. Gaming, SSDs, PC-Zubehör, TV, PS5, Apple, Amazon-Geräte, Switch)
  3. (u. a. Apple iMac 21,5 Zoll Retina 4K Display 8GB 256GB SSD für 1.214€, Apple iPhone 12 Mini...
  4. (diese Produkte wurden besonders oft gekauft)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
    Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

    Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
    Von Elke Wittich und Boris Mayer

    1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
    2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
    3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen