Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Nokia sucht angeblich…

Nokia ist zu belanglos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nokia ist zu belanglos

    Autor: ewf 20.07.10 - 09:53

    Die werden neimals auch nur annähernd Zeichen setzen bei Smartphones, oder auch nur etwas im ansatz attraktives schaffen. Weil sie mit eingekiffenem Schwanz und STock im ARsch vollkommen mutlos nur nachhampeln was die Konkurenz vorhampelt. Selbst beim Design sind sie unterer Durchschnitt, ohne Ideen, Inspiration oder sonstwas.

    Was Yahoo im Internet ist Nokia bei den Smartphones. Schlicht überflüssig udn nichts weiter als ein nachgemachter Gemischtwarenhändler der Konkurenz, den irgendwie niemand braucht.

  2. Re: Nokia ist zu belanglos

    Autor: Kos 20.07.10 - 13:19

    Wunderbar subjektive Meinung... Objektiv nur nicht haltbar.

  3. Re: Nokia ist zu belanglos

    Autor: bers0r 20.07.10 - 13:23

    meiner bescheidenen meinung nach WAR nokia mal kreativ...
    aber das is jetz bestimmt schon 10 jahre her, seitdem ruhen die sih mehr oder wniger auf den lorbeeren aus...

  4. Re: Nokia ist zu belanglos

    Autor: ELP forever 21.07.10 - 02:31

    Deren (NOKIA) Problem ist, dass sie Touchscreens immer abgelehnt haben (zu anfällig für Defekte - hardwaremäßig) und die Touchscreenunterstützung die Symbian (aka EPOC - PSION 5) ja schon immer hatte, aus ihren Phones entfernten.

    Dann kam Apple und hatte einen wahnsinnigen Erfolg mit ihrem Touchscreen-Telefon (dem leider eine Hardwaretastatur fehlt). Jetzt musste NOKIA halt sehr schnell nachbessern. Ging zwar schnell, Symbian war ursprünglich ein System mit Touchscreen, aber halt mit den Einschränkungen, die man vor fast 15 Jahren (als der Psion 5 entworfen wurde) hatte.

    Raus kam das N97, das an mehreren Stellen krankte (GUI deutlich schlechter als beim iPhone/Android), zu wenig Speicher (128 MB war für S60 3rd FP1 mehr als ausreichend, schon bei FP2 wurde er knapp - für s60 5th mit Touchscreen war es zu wenig), Prozessorleistung zu gering, ...

    Aber NOKIA lernt schnell. Wenn ich mir das Gerät aus dem Video von

    http://vimeo.com/12925392

    von Nokia ansehe (4"-Display), dann müssen sich die Mitbewerber warm anziehen. Denn prinzipiell ist Symbian nach wie vor das modernste und beste Betriebssystem. Das einzige was von vorneherein nicht mehr in C, sondern C++ programmiert ist (ok, in Assembler programmiert wäre noch besser), echtzeitfähig ist, und eine Micro-Kernel-Architektur hat... Daneben hat es so Sachen wie "Text to Speach" und Handschrifterkennung - weiß nicht, ob Android und iOS 4 das mittlerweile auch haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8 TB für 139€, SanDisk Ultra 3D 2 TB für 189€ und LG X Power...
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D 512 GB für 55€ und Seagate Expansion Portable 4 TB für 88€)
  3. 499€
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49