1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Samsung leidet unter…

Zu viel Entwicklung für Schrott

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu viel Entwicklung für Schrott

    Autor: ikso 08.07.14 - 10:18

    Ich würde auch behaupten das Samsung zu viel Geld für die Entwicklung von Smartphones investiert die sich schlecht verkaufen.

    Sie sollten das Produktportfolio straffen und sich auf max. 5 Geräte konzentrieren und nicht wie heute gefühlte 100 anbieten.

  2. Re: Zu viel Entwicklung für Schrott

    Autor: Nerd_vom_Dienst 08.07.14 - 10:32

    Zudem nur eine Hand voll überhaupt kurzzeitig Support bekommt.

  3. Re: Zu viel Entwicklung für Schrott

    Autor: budweiser 08.07.14 - 10:33

    Ein bisschen Produktvielfalt ist garnicht verkehrt, aber die Masse mit denen Samsung den Markt überflutet hat ist es nicht mehr normal.

    > Sie sollten das Produktportfolio straffen und sich auf max. 5 Geräte konzentrieren und > nicht wie heute gefühlte 100 anbieten.

    genau. Was noch fehlt ist m.M.n. ein wirklich durch und durch edles Gerät

  4. Re: Zu viel Entwicklung für Schrott

    Autor: Anonymer Nutzer 08.07.14 - 10:35

    > Sie sollten das Produktportfolio straffen und sich auf max. 5 Geräte
    > konzentrieren und nicht wie heute gefühlte 100 anbieten.

    ++

  5. Re: Zu viel Entwicklung für Schrott

    Autor: JoeHomeskillet 08.07.14 - 10:36

    chol_4C schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Sie sollten das Produktportfolio straffen und sich auf max. 5 Geräte
    > > konzentrieren und nicht wie heute gefühlte 100 anbieten.
    >
    > ++
    Gefühlte 100?
    Geh in die Preissuchmaschine es sind WEIT über 200 Modelle, die du momentan zu kaufen kriegst von Samsung

  6. Re: Zu viel Entwicklung für Schrott

    Autor: TrollNo1 08.07.14 - 10:54

    Darunter auch so Kuriositäten wie das Galaxy Y, das nciht mal halbwegs flüssig läuft. Android 4.4 würde abhelfen, aber darauf kann man lange warten.

    Ich hatte ein Galaxy S2, das lief gut, meine Frau das Galaxy W (das alte), das lief auch gut. Aber bei Samsung muss man extrem aufpassen und recherchieren, damit man keinen Elektroschrott kauft.

    Ich würde derzeit kein Samsung mehr kaufen, TouchWiz frisst dann doch zuviele Ressourcen.

  7. Re: Zu viel Entwicklung für Schrott

    Autor: Phreeze 08.07.14 - 11:06

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darunter auch so Kuriositäten wie das Galaxy Y, das nciht mal halbwegs
    > flüssig läuft. Android 4.4 würde abhelfen, aber darauf kann man lange
    > warten.
    >
    > Ich hatte ein Galaxy S2, das lief gut, meine Frau das Galaxy W (das alte),
    > das lief auch gut. Aber bei Samsung muss man extrem aufpassen und
    > recherchieren, damit man keinen Elektroschrott kauft.
    >
    > Ich würde derzeit kein Samsung mehr kaufen, TouchWiz frisst dann doch
    > zuviele Ressourcen.


    vor allem sollte man wählen können, ob die services alle laufen oder nicht. Hab nen S4 mini von der Arbeit, da hab ich mich erstmal lange amüsiert um alles abzuschalten, deinstallieren, deaktivieren etc.....

  8. Re: Zu viel Entwicklung für Schrott

    Autor: ikso 08.07.14 - 11:07

    JoeHomeskillet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chol_4C schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Sie sollten das Produktportfolio straffen und sich auf max. 5 Geräte
    > > > konzentrieren und nicht wie heute gefühlte 100 anbieten.
    > >
    > > ++
    > Gefühlte 100?
    > Geh in die Preissuchmaschine es sind WEIT über 200 Modelle, die du momentan
    > zu kaufen kriegst von Samsung

    Und da wundert man sich das man die Kosten nicht im Griff hat.

    Die Kunden werden doch bei solchen Angeboten auch verunsichert und lassen dann lieber die Finger davon.

    Über 200 Modelle ist echt krank!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln
  2. Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. Westermann Gruppe, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PGA Tour 2K21 - Deluxe Edition [EU Key] für 26,99€, No Man's Sky für 14,99€)
  2. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Ghost OC 509€, GIGABYTE GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für...
  3. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge OC für 545,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de