1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Samsung muss für…

Smartphones: Samsung muss für fingierte Kommentare gegen HTC zahlen

Samsung ist von einer Wettbewerbsbehörde zu einer Strafzahlung verurteilt worden. Das Unternehmen muss für eine als wettbewerbswidrig eingestufte Internetkampagne gegen HTC zahlen: Studenten wurden dafür bezahlt, negative Kommentare zu HTC-Geräten zu veröffentlichen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Vor ein paar Wochen... 2

    RayPi | 25.10.13 14:42 25.10.13 16:53

  2. Manche bekommen den Hals nicht voll... 8

    Jo Li | 25.10.13 10:32 25.10.13 14:43

  3. 250.000 3

    xtrem | 25.10.13 13:08 25.10.13 14:27

  4. Tja, wenn man nicht mit Qualität überzeugen kann... 8

    AgatePalim | 25.10.13 10:30 25.10.13 12:59

  5. Warum?

    Replay | 25.10.13 12:17 Das Thema wurde verschoben.

  6. Die Nachricht ist nicht die Hetze 1

    Endwickler | 25.10.13 10:59 25.10.13 10:59

  7. Da kann man dem Marktführer nur auf die Schulter klopfen 1

    Leviath4n | 25.10.13 10:32 25.10.13 10:32

  8. Als müsste man dafür jemanden bezahlen... 1

    Stainless | 25.10.13 10:27 25.10.13 10:27

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler für C++ / Python (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Managing Director Produktentwicklung (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Frankfurt am Main
  3. Systemadministrator*in (m/w/d) für IT-Basisdienste
    Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
  4. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)
  3. 15,99€
  4. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de