Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solar Cow angesehen: Elektrische…

Braucht kein Mensch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht kein Mensch

    Autor: JensBröcher 11.01.19 - 14:28

    Strom kann man nicht essen. Kleine Solaranlagen fürs Dach gibt's in Kenia an jeder Ecke zu kaufen für kleines Geld. Präsident Uhuru Kenyattas Strom-Initiative versucht zudem jedes Dorf ans Netz anzuschließen. Der Grund warum Familien ihre Kinder nicht zur Schule schicken ist das sie es sich nicht leisten können. Uniformen, Bücher, Mittagessen, Transport - all das kostet Geld das sich viele, insbesondere alleinerziehende nicht leisten können. Dieses Projekt ist schon beinahe etwas herablassend, zumindest halten die Verantwortlichen doch mal wieder Afrikaner für etwas beschränkt... Kenia braucht fair bezahlte Jobs und ein vernünftiges Sozialsystem. Die Menschen brauchen Geld und Essen auf dem Tisch. Da hilft auch keine Solarkuh.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.19 14:34 durch JensBröcher.

  2. Re: Braucht kein Mensch

    Autor: Kleba 11.01.19 - 15:55

    Also wenn - wie in dem Video dargestellt - 10 - 20% des Einkommens für Elektrikzität (meist Mobiltelefone) und bis zu >10h Fußwege (pro Woche) bis zur nächsten Aufladestation gebraucht werden, dann ist das natürlich eine Erleichterung für die Leute vor Ort.
    Klar mag es andere Probleme geben, aber sofern diese Zahlen stimmen, halte ich die Idee trotzdem für sinnvoll.

  3. Re: Braucht kein Mensch

    Autor: cry88 12.01.19 - 09:13

    Nur warum nicht alternativ eine eigene Solaranlage kaufen, die Kinder zum Arbeiten schicken und sich dazu die Schulgebühren sparen? Klingt für mich lukrativer ...

    Wie wäre es stattdessen, dass die Kinder für ordentliche Noten und Anwesenheitszeiten bezahlt werden von der Schule? Dann wäre das Thema Bildung erledigt und damit früher oder später auch alles andere.

    Müsste nur wer bezahlen. Gäbe es doch nur Menschen, die über 90% des Gesamtvermögens der Welt bei sich horten ...

  4. Re: Braucht kein Mensch

    Autor: Anonymer Nutzer 13.01.19 - 03:06

    warum die bildung anderer zahlen wenn man selbst nicht genung hat?

    geld ist eventuell nicht das richtige mittel zum ausgleich, so generell, oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.19 03:08 durch ML82.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen
  2. DATA MODUL AG, München
  3. GÖRLITZ AG, Koblenz
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. 0,49€
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. App-Entwicklung: Google startet Langzeitsupport für Android-NDK
    App-Entwicklung
    Google startet Langzeitsupport für Android-NDK

    Das für native Programmierung mit C und C++ gedachte NDK von Android erhält künftig Langzeitsupport. Der Werkzeugkasten soll jährlich aktualisiert werden.

  2. Nvidia: Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald
    Nvidia
    Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald

    Bei Händlern waren kurzzeitig das Shield TV Pro, eine kleine zylindrische Basisversion und Zubehör verfügbar: Nvidia verbaut einen sparsameren Chip, der Dolby Vision für HDR und 4K-Upscaling unterstützt.

  3. Elektroauto von VW: Es hat sich bald ausgegolft
    Elektroauto von VW
    Es hat sich bald ausgegolft

    Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt startet VW in die Verkehrswende: Ab November läuft in Zwickau das Elektroauto ID.3 vom Band. Dafür baut der Konzern den Standort in Sachsen fast vollständig um.


  1. 12:57

  2. 12:35

  3. 12:03

  4. 11:50

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:05

  8. 10:45