Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonderangebote: Händler erhalten…

Rechtesystem aus dem letzten Jahrhundert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechtesystem aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: tomatentee 26.11.16 - 12:01

    Das passiert halt, wenn man die Rechtslage über längere Zeiträume nicht der Realität anpasst...

    Kann man in D an allen Ecken und Enden beobachten...swhr unterhaltsam das ganze :-D

  2. Re: Rechtesystem aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: zilti 26.11.16 - 12:21

    Ein gutes Rechtssystem ist zeitlos. Hier haben wir es eher mit einem Beispiel eines unausgegorenen Systems zu tun.

  3. Re: Rechtesystem aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: leMatin 26.11.16 - 13:35

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das passiert halt, wenn man die Rechtslage über längere Zeiträume nicht der
    > Realität anpasst...

    Wie soll denn die angepasste Rechtslage aussehen? Jeder darf alles und nimmt sich in Wild-West-Manier was er mag?

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Ein gutes Rechtssystem ist zeitlos. Hier haben wir es eher mit einem Beispiel eines >unausgegorenen Systems zu tun.

    Das vermeintlich "unausgegorene System" bietet genügend Möglichkeiten gegen tatsächlich unberechtigte Forderungen vorzugehen. Um einen Anspruch aus einer Schutzmarke gegen dritte zu erheben, muss diese in den vergangen 5 Jahren nachweislich vom Inhaber als Warenkennzeichnung genutzt worden sein. Betrachtet man das Vorgehen des Markeninhabers, habe ich allein hier schon meine Zweifel, ob diese die Marke jemals im Sinne des Gesetzgebers genutzt haben. Es gab schon genügend Fälle, in denen Abzockanwälte mutwillig unberechtigte Forderungen rumgeschickt hatten.
    Grundsätzlich muss man sich aber Fragen, ob es für "Black Friday" im deutschen Sprachraum tatsächlich ein Freihaltebedürfnis gibt? Darüber hat im allerletzten Fall (bei Ausnutzung des gesamten Rechtswegs) dann der BGH zu entscheiden. Das entsprechende Prüfugnsverfahren wurde durch die Löschungsanträge ausgelöst.
    Wie wäre es, das Rechtssystem erstmal arbeiten zu lassen bzw. sich erstmal damit zu befassen, bevor man wild drauf losschlägt.

  4. Re: Rechtesystem aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: Cd-Labs: Radon Project 26.11.16 - 15:05

    leMatin schrieb:

    > Das vermeintlich "unausgegorene System" bietet genügend Möglichkeiten gegen
    > tatsächlich unberechtigte Forderungen vorzugehen.

    Das ist kein Argument.
    Du sagst, dass das System etwas leistet. Deine Gegenseite hat sich zu diesem Thema aber nicht geäußert, sondern nur dazu, dass das System insgesamt besser sein könnte.

  5. Re: Rechtesystem aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: Oktavian 27.11.16 - 10:21

    > Das passiert halt, wenn man die Rechtslage über längere Zeiträume nicht der
    > Realität anpasst...

    Das bloße Alter als Argument anzuführen, dass etwas veraltet ist, ist sinnfrei. Unser Grundgesetz halte ich z.B. für sehr zeitgemäß, auch wenn es fast 70 Jahre alt ist und nur sehr moderat angepasst wurde. Auch finde ich weiterhin sehr sinnvoll, dass Mord, Totschlag und Raub verboten sind, diese Regelungen sind noch ein paar hundert Jahre älter.

    Es kommt nicht mal jemand auf die Idee, den Ladendiebstahl an die Realität anzupassen und einfach zu legalisieren.

    Um zu begründen, warum etwas überholt ist, muss das Argument schon etwas fundierter sein als nur "das ist ja sowas von 1990er".

  6. Re: Rechtesystem aus dem letzten Jahrhundert

    Autor: hw75 28.11.16 - 16:48

    Ich glaube eher die Patenttrolle gibt es erst seit in der Art, früher nie solche Geschichten gehört.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige
  2. Consors Finanz, München
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. BASF SE, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Fernbedienung Nissan will autonome Autos zur Not fernsteuern
  2. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  3. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  2. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung
  3. Raumfahrt Übertragungslizenz fehlt - SpaceX bricht Live-Stream ab

  1. Chicken Dinner: Pubg erhält Updates an allen Fronten
    Chicken Dinner
    Pubg erhält Updates an allen Fronten

    Ein Übungsplatz für die Mobilversion, umfangreiche Änderungen an den Waffen in der Windows-Variante: Die Entwickler bauen und erweitern Playerunknown's Battlegrounds grundlegend.

  2. Wikimedia Foundation: Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen
    Wikimedia Foundation
    Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen

    Informationen direkt im Artikel erhalten: Wikipedia bringt ein Vorschaufeature, damit Nutzer beim Lesen schneller an zusätzliche Infos gelangen. Momentan ist dies aber auf die Desktopversion der Enzyklopädie beschränkt.

  3. MySQL 8: Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger
    MySQL 8
    Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger

    Neue JSON-Syntax und eine verbesserte Verschlüsselung von vornherein: MySQL bringt eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem auch schnellere Performance von InnoDB und weitere Abfrage-Statements.


  1. 18:01

  2. 16:42

  3. 15:13

  4. 13:41

  5. 13:26

  6. 13:11

  7. 12:35

  8. 12:20