Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: 11,9 Millionen verkaufte…

Unverständlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unverständlich

    Autor: flasherle 04.02.15 - 15:41

    so mit die besten Android handys am markt, gute update politik, bootloader jederzeit freischaltbar, gute preise. Die dinger müssten doch eigentlich weggehen wie warme semmeln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.15 15:41 durch flasherle.

  2. Re: Unverständlich

    Autor: bstea 04.02.15 - 15:51

    Für den Nerd vielleicht. Der Normalo kauft nach anderen Kriterien wie Verfügbarkeit, Preis und nackten Zahlen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  3. Re: Unverständlich

    Autor: flasherle 04.02.15 - 15:53

    wo sony auch immer top dabei ist...

  4. Re: Unverständlich

    Autor: Oldschooler 04.02.15 - 16:08

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so mit die besten Android handys am markt, gute update politik, bootloader
    > jederzeit freischaltbar, gute preise. Die dinger müssten doch eigentlich
    > weggehen wie warme semmeln.

    Von den nackten Zahlen her ja, jedoch war Sony viele Fehler gemacht:
    - zu später Release der Geräte (Smartphone-Markt verpennt)
    - Anfangs zu schlechte Geräte, die den Markennamen stark beschädigt haben.
    - Oberfläche sieht anders aus im Vergleich zu anderen Herstellern, somit gibt es weniger Umsteiger... dies ist jedoch eher ein Android-Problem.

  5. Re: Unverständlich

    Autor: flasherle 04.02.15 - 16:18

    Oberfläche sieht anders aus? Ist doch fast Standard Android...

  6. Re: Unverständlich

    Autor: Andi K. 04.02.15 - 17:50

    Schreibe gerade vom Z3 Compact und das ist ein derp gutes Smartphone. Hatte Vorher S4.

    Sony baucht richtig gute Geräte. Für 400 Euro hab ich wohl einer der schnellsten Geräte auf den Markt. Sony macht zu wenig Werbung, das ist das Problem

  7. Re: Unverständlich

    Autor: ger_brian 04.02.15 - 18:10

    Die Autokorrektur ist aber noch nicht so gut, oder?

  8. Re: Unverständlich

    Autor: Andi K. 04.02.15 - 18:47

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Autokorrektur ist aber noch nicht so gut, oder?


    Benutz ich nie.

  9. Re: Unverständlich

    Autor: Sphinx2k 04.02.15 - 21:32

    Jup, hatte Sony auch ewig nicht auf dem Schirm bin jetzt allerdings seit ende letzten Jahres mit nem Z1 super zufrieden (dank vor vor Modell entsprechend günstig)

  10. Re: Unverständlich

    Autor: ger_brian 04.02.15 - 22:14

    Merkt man.

  11. Re: Unverständlich

    Autor: Clouds 05.02.15 - 06:34

    Ich versteh es auch nicht. Hab das z3 compact und es ist einfach nur genial. 3 Tage Akku, perfekte Größe, speeed. Würde das Gerät jedem empfehlen.

  12. Re: Unverständlich

    Autor: AndyMt 05.02.15 - 07:56

    +1
    Ich hab zwar noch das Z1 Compact. Aber das ist bisher mit grossem Abstand das beste Smartphone das ich je hatte - auch noch nach bald 1 Jahr. Erstmals mache ich mir nach der Zeit keine Gedanken wie: "möchte bald was neues, wird (gefühlt) immer langsamer das Ding"...
    Evtl. dann mal ein Z4 Compact, vorausgesetzt das wird keinen Millimeter grösser! Wehe wenn! Lieber noch etwas kleiner...

  13. Re: Unverständlich

    Autor: PSmith 05.02.15 - 14:40

    Nö. Habe das Sony Xperia Z (nur Z, kein Z1), und es ist das klobigste, lahmarschigste Android-Smartphone auf dem Markt. Und die Ladebuchse ist auch Murks, denn wenn man es eilig hat, kann man sogar die Platinen-Brücke, die da herausragt, abbrechen (so geschehen in unserer Firma bei einem ungeduldigen Benutzer).
    Andere Handys sind hochwertiger verarbeitet. Sony ist Billigschrott. Zumindest das Xperia Z.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden)
  2. Hectronic GmbH, Bonndorf im Schwarzwald
  3. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  4. WEMAG AG, Schwerin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  3. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...
  4. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02