Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Interactive Entertainment…

und was macht dann Sony noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und was macht dann Sony noch?

    Autor: warten_auf_godot 26.01.16 - 10:49

    TVs und Handys? oder wieder Reiskocher herstellen wie zu Gründerzeiten?

  2. Re: und was macht dann Sony noch?

    Autor: cuthbert34 26.01.16 - 11:04

    Es ist doch nur eine Tochterfirma, die zum Konzern gehört. Insofern "macht Sony immer noch in Playstation". :)

    Ist ja nichts Neues. In der Regel gründet man aber eigentlich Töchter aus, wenn sie Verlust machen, oder aber wenn man sie für den Verkauf schön darstellen möchte. Kann aber auch einfach Umstrukturierung sein. In paar Jahren holt man es dann wieder zurück. Vielleicht haben paar Berater gesagt, dass es Dufte wäre, wenn es ausgegründet werden würde.

  3. Re: und was macht dann Sony noch?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.16 - 11:29

    Ist doch nicht unüblich. Schaut euch doch mal Mitsubishi an. Da gibts einzelne Tochterunternehmen:
    - Mitsubishi Motors (Fahrzeugbau)
    - Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (Nutzfahrzeuge)
    - Mitsubishi Electric (Elektrotechnik)
    - Mitsubishi Chemical (Chemie, Verbatim-Speichermedien)
    - Mitsubishi Pharma (Pharmazie)
    - Mitsubishi Paper-Mills (Grafische Industrie, Papierfabrik)
    - Mitsubishi Estate (Immobilien)
    - Mitsubishi Heavy Industries (Schwerindustrie)
    - Mitsubishi Trust and Banking (Finanzwesen)
    - Mitsubishi Corporation (Handel)
    - Nikon
    - Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ
    - Kirin Brewery (Brauerei)
    - Mitsubishi Materials (Bergbau, Montanwesen, Metallbearbeitungswerkzeuge)
    - Tokio Marine (nonlife-Versicherer)
    - Mitsubishi Nichiyu Forklift Co., Ltd. (Stapler, Hubwagen und Logistiklösungen)

    Genauso macht es auch Sony nicht anders. Töchter wie Sony Music oder Sony Pictures sind da auch in ihren jeweiligen Sparten unterwegs. Genauso auch die TV Sparte oder das Audio/Hifi Segment.

  4. Re: und was macht dann Sony noch?

    Autor: kellemann 26.01.16 - 11:31

    Oder Bayer oder Daimler oder oder oder.

    Das ist eigentlich eine total gängige Praxis und nichts wirklich neues ;)

  5. Re: und was macht dann Sony noch?

    Autor: wasabi 26.01.16 - 11:36

    > Das ist eigentlich eine total gängige Praxis und nichts wirklich neues ;)

    Zumal es ja eben damals "Sony Computer Entertainment" für die erste PlayStation gegründet wurde. Also auch bei Sony selbst bzw. gar konkret bei der PlayStation ist das nichts neues.

  6. Re: und was macht dann Sony noch?

    Autor: StefanKrahn 26.01.16 - 11:44

    Ansonsten kann man es auch noch wie bei Siemens sehen.


    Gemacht wird da nicht mehr viel...eigentlich nur noch eine Bank mit angeschlossenem Elektrohandel :D

  7. Re: und was macht dann Sony noch?

    Autor: OhYeah 26.01.16 - 11:57

    Oder Sony Mobile..

    Swag

  8. Re: und was macht dann Sony noch?

    Autor: elgooG 26.01.16 - 12:01

    Der Artikel sagt ja:
    >Sie trägt den Namen Sony Interactive Entertainment und besteht aus den Geschäftsbereichen von Sony Computer Entertainment (unter anderem Hardware und Spiele) und Sony Network Entertainment (unter anderem der Playstation Store).
    Also werden zwei bisherige Sparten nun zu einer zusammengeführt, was Sinn macht, weil man selbst als Kunde mitbekommt, das diese getrennten Tochterfirmen nicht gerade flexibel sind, obwohl sie an Bestandteilen der selben Produkte arbeiten.

    Davon abgesehen gibt es ja immer noch die ganzen anderen Sparten von Sony, wie Sony Electronics, Sony Pictures,... Bei Sony agieren diese Tochterunternehmen noch dazu viel zu isoliert und eigenständig voneinander.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  9. Re: und was macht dann Sony noch?

    Autor: PiranhA 26.01.16 - 12:23

    Also ich denke mal, worum es hier eigentlich geht, was im Artikel natürlich fehlt, ist dass die einzelnen regionalen Ableger stärker zusammen arbeiten. SCEA und SCEE sind ja ebenfalls Tochterunternehem der SCEI, um die es hier ja geht. Die waren bisher relativ stark getrennt.
    Bisher war es ja so, dass selbst die Infrastruktur, also zB Server, von jeder Region selbst verwaltet wurde. Sowas macht heutzutage natürlich keinen Sinn bei einem weltweit agierenden Elektronik-Riesen. Dass wurde erst vor kurzem geändert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group IT, Frankfurt am Main
  2. NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee
  3. FLYLINE Tele Sales & Services GmbH, Bremen
  4. AUGUST STORCK KG, Halle (Westf.)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. 16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
    16K-Videos
    400 MByte für einen Screenshot

    Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.

  2. Antivirus-Hersteller: US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen
    Antivirus-Hersteller
    US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen

    Mehr als 3,9 Milliarden US-Dollar möchte sich die Beteiligungsgesellschaft Thoma Bravo das britische Sicherheitsunternehmen Sophos kosten lassen. Thoma Bravo hält auch Anteile an der Sicherheitsfirma McAfee.

  3. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.


  1. 09:00

  2. 08:28

  3. 16:54

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:45

  7. 15:35

  8. 15:00