1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony, Panasonic, JVC: Hightech…

Wie wärs mit Qualität?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wärs mit Qualität?

    Autor: John2k 03.09.14 - 14:33

    Panasonic Waschmaschine gekauft und nach 2 Jahren und 4 Monaten ist die Maschine undicht geworden und verweigert ihren Dienst. Garantie natürlich nur 2 Jahre. Eigentlich nicht schade drum, da sie weder gut wäscht und der Beginn des Schleudervorgangs jedesmal ein Drama ist.

  2. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: AveN 03.09.14 - 15:22

    Verstehe ich nicht.. bei Waschmaschinen gibt es doch noch eine Qualitätsmarke... kauf eben Miele. Dann bekommen die Billigheimer auch nicht die Verkaufszahlen, die ihnen zeigen, dass sie alles richtig machen.

    Eine der wenigen Marken die bei mir noch nicht ihr Ansehen verloren haben. Allerdings spreche ich nur von den Waschmaschinen aus Erfahrung.. die anderen Geräte kenne ich nicht so.

    LG AveN

  3. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: John2k 03.09.14 - 15:23

    AveN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine der wenigen Marken die bei mir noch nicht ihr Ansehen verloren haben.
    > Allerdings spreche ich nur von den Waschmaschinen aus Erfahrung.. die
    > anderen Geräte kenne ich nicht so.
    >
    > LG AveN

    Ich hab auch von Miele nichts positives gelesen. Gerade von den neueren Modellen.

  4. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: HansiHinterseher 05.09.14 - 15:57

    Also ich habe ja zwei Panasonic-Plasma-TVs hier (meine Eltern und Bruder auch jeweils einen). Top zufrieden damit.

    Aber eine Waschmaschine? Nein, soweit würde ich dann doch nicht gehen. Kauft doch einfach deutsche Ware, von Miele oder von Siemens/Bosch.

    Ich habe seit 14 Jahren eine Siemens-Waschmaschine (aber nicht die billigste, und auch nicht das teuerste Modell)... hält und hält. Hat lebenslange Garantie!

    Die Japaner sind ein schlaues Volk, aber Autos und weiße Ware würde ich bei den dt. Top-Marken bleiben. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.14 15:58 durch HansiHinterseher.

  5. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: mars96 06.09.14 - 12:12

    HansiHinterseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe ja zwei Panasonic-Plasma-TVs hier (meine Eltern und Bruder
    > auch jeweils einen). Top zufrieden damit.
    >
    > Aber eine Waschmaschine? Nein, soweit würde ich dann doch nicht gehen.
    > Kauft doch einfach deutsche Ware, von Miele oder von Siemens/Bosch.
    >
    > Ich habe seit 14 Jahren eine Siemens-Waschmaschine (aber nicht die
    > billigste, und auch nicht das teuerste Modell)... hält und hält. Hat
    > lebenslange Garantie!
    >
    > Die Japaner sind ein schlaues Volk, aber Autos und weiße Ware würde ich bei
    > den dt. Top-Marken bleiben. :-)

    Ich habe auch nur Panasonic Plasmas im Einsatz und Ende letzten Jahres dann noch den 50 Zoll TX-P50VTW60 (Reference-Reihe) von Panasonic gekauft um meinen "billig" 42 Zoll Panasonic Plasma (TX-P42S10E) zu ersetzen. Diesen habe ich gestern 500 km durch die Republik gefahren und baue den gleich bei meinen Eltern wieder auf. Der dort bereits stehende HD-Ready Panasonic Plasma wird zum Schlafzimmer TV degradiert....fehlt nur noch die Motorhalterung.

    Bei der Weissen Ware würde ich auch Siemens/Bosch und Miele Empfehlen. Den Kauf der AEG (=Electrolux) Waschmaschine habe ich jedenfalls bereut. Die wäscht zwar macht aber mehr radau als nötig wäre. Nimmt man den Deckel ab wird auch beim ersten Blick der erste Grund sichtbar...man hat u.a. zwei (evtl auch mehr) Federn gespart, die die Trommel stabilisieren. Die Halterung ist vorhanden aber die Feder fehlt. Ich gehe davon aus das dies "Absicht" war (spart pro Maschine bestimmt 1 EUR) und nicht tatsächlich bei der Montage vergessen wurde noch weitere Federn einzubauen.
    Beim Trockner habe ich zur Bosch (Siemens) Variante gegriffen und damit bin ich sehr zufrieden.
    Mit meinem Miele Staubsauger bin ich ebenfalls zufrieden, aber Miele produziert auch immer mehr im Ausland (u.a. Tchechien (seit 10 Jahren Waschmaschinen seit kurzem auch Trockner)).

  6. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.14 - 08:13

    mars96 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HansiHinterseher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich habe ja zwei Panasonic-Plasma-TVs hier (meine Eltern und Bruder
    > > auch jeweils einen). Top zufrieden damit.
    > >
    > > Aber eine Waschmaschine? Nein, soweit würde ich dann doch nicht gehen.
    > > Kauft doch einfach deutsche Ware, von Miele oder von Siemens/Bosch.
    > >
    > > Ich habe seit 14 Jahren eine Siemens-Waschmaschine (aber nicht die
    > > billigste, und auch nicht das teuerste Modell)... hält und hält. Hat
    > > lebenslange Garantie!
    > >
    > > Die Japaner sind ein schlaues Volk, aber Autos und weiße Ware würde ich
    > bei
    > > den dt. Top-Marken bleiben. :-)
    >
    > Ich habe auch nur Panasonic Plasmas im Einsatz und Ende letzten Jahres dann
    > noch den 50 Zoll TX-P50VTW60 (Reference-Reihe) von Panasonic gekauft um
    > meinen "billig" 42 Zoll Panasonic Plasma (TX-P42S10E) zu ersetzen. Diesen
    > habe ich gestern 500 km durch die Republik gefahren und baue den gleich bei
    > meinen Eltern wieder auf. Der dort bereits stehende HD-Ready Panasonic
    > Plasma wird zum Schlafzimmer TV degradiert....fehlt nur noch die
    > Motorhalterung.
    >
    > Bei der Weissen Ware würde ich auch Siemens/Bosch und Miele Empfehlen. Den
    > Kauf der AEG (=Electrolux) Waschmaschine habe ich jedenfalls bereut. Die
    > wäscht zwar macht aber mehr radau als nötig wäre. Nimmt man den Deckel ab
    > wird auch beim ersten Blick der erste Grund sichtbar...man hat u.a. zwei
    > (evtl auch mehr) Federn gespart, die die Trommel stabilisieren. Die
    > Halterung ist vorhanden aber die Feder fehlt. Ich gehe davon aus das dies
    > "Absicht" war (spart pro Maschine bestimmt 1 EUR) und nicht tatsächlich bei
    > der Montage vergessen wurde noch weitere Federn einzubauen.
    > Beim Trockner habe ich zur Bosch (Siemens) Variante gegriffen und damit bin
    > ich sehr zufrieden.
    > Mit meinem Miele Staubsauger bin ich ebenfalls zufrieden, aber Miele
    > produziert auch immer mehr im Ausland (u.a. Tchechien (seit 10 Jahren
    > Waschmaschinen seit kurzem auch Trockner)).


    Kauf doch die entsprechende fehlende Anzahl Federn im Ersatzteilhandel nach und baue sie ein.

  7. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.14 - 13:58

    AveN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe ich nicht.. bei Waschmaschinen gibt es doch noch eine
    > Qualitätsmarke... kauf eben Miele. Dann bekommen die Billigheimer auch
    > nicht die Verkaufszahlen, die ihnen zeigen, dass sie alles richtig machen.
    >
    > Eine der wenigen Marken die bei mir noch nicht ihr Ansehen verloren haben.
    > Allerdings spreche ich nur von den Waschmaschinen aus Erfahrung.. die
    > anderen Geräte kenne ich nicht so.
    >
    > LG AveN

    nicht jeder kann sich 1000 ¤ und mehr leisten - ich konnte mir "nur" eine Siemens für 500 ¤ leisten und die klingt zugegeben nach 4 Jahren auch ziehmlich komisch, so wie eine Dampflock

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. DIN Software GmbH, Berlin
  3. ZEABORN Ship Management GmbH & Cie. KG, Hamburg
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 29,99€
  3. 4,32€
  4. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. Berlin: Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt
    Berlin
    Der Telefónica-Standort, den der Taxifahrer nicht kennt

    An einem geheimen Standort im Süden Berlins hat Telefónica Deutschland alles auf einen neuen technischen Stand gebracht: Energieversorgung, Klimatechnik, Sicherheits- und Brandschutz. Der zentrale Standort gehört zum Kernnetz des Konzerns.

  2. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
    Horror
    Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.

  3. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
    Antivirus
    McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

    Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.


  1. 17:40

  2. 16:51

  3. 16:15

  4. 16:01

  5. 15:33

  6. 14:40

  7. 12:38

  8. 12:04