1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony, Panasonic, JVC: Hightech…

Wie wärs mit Qualität?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wärs mit Qualität?

    Autor: John2k 03.09.14 - 14:33

    Panasonic Waschmaschine gekauft und nach 2 Jahren und 4 Monaten ist die Maschine undicht geworden und verweigert ihren Dienst. Garantie natürlich nur 2 Jahre. Eigentlich nicht schade drum, da sie weder gut wäscht und der Beginn des Schleudervorgangs jedesmal ein Drama ist.

  2. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: AveN 03.09.14 - 15:22

    Verstehe ich nicht.. bei Waschmaschinen gibt es doch noch eine Qualitätsmarke... kauf eben Miele. Dann bekommen die Billigheimer auch nicht die Verkaufszahlen, die ihnen zeigen, dass sie alles richtig machen.

    Eine der wenigen Marken die bei mir noch nicht ihr Ansehen verloren haben. Allerdings spreche ich nur von den Waschmaschinen aus Erfahrung.. die anderen Geräte kenne ich nicht so.

    LG AveN

  3. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: John2k 03.09.14 - 15:23

    AveN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine der wenigen Marken die bei mir noch nicht ihr Ansehen verloren haben.
    > Allerdings spreche ich nur von den Waschmaschinen aus Erfahrung.. die
    > anderen Geräte kenne ich nicht so.
    >
    > LG AveN

    Ich hab auch von Miele nichts positives gelesen. Gerade von den neueren Modellen.

  4. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: HansiHinterseher 05.09.14 - 15:57

    Also ich habe ja zwei Panasonic-Plasma-TVs hier (meine Eltern und Bruder auch jeweils einen). Top zufrieden damit.

    Aber eine Waschmaschine? Nein, soweit würde ich dann doch nicht gehen. Kauft doch einfach deutsche Ware, von Miele oder von Siemens/Bosch.

    Ich habe seit 14 Jahren eine Siemens-Waschmaschine (aber nicht die billigste, und auch nicht das teuerste Modell)... hält und hält. Hat lebenslange Garantie!

    Die Japaner sind ein schlaues Volk, aber Autos und weiße Ware würde ich bei den dt. Top-Marken bleiben. :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.14 15:58 durch HansiHinterseher.

  5. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: mars96 06.09.14 - 12:12

    HansiHinterseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe ja zwei Panasonic-Plasma-TVs hier (meine Eltern und Bruder
    > auch jeweils einen). Top zufrieden damit.
    >
    > Aber eine Waschmaschine? Nein, soweit würde ich dann doch nicht gehen.
    > Kauft doch einfach deutsche Ware, von Miele oder von Siemens/Bosch.
    >
    > Ich habe seit 14 Jahren eine Siemens-Waschmaschine (aber nicht die
    > billigste, und auch nicht das teuerste Modell)... hält und hält. Hat
    > lebenslange Garantie!
    >
    > Die Japaner sind ein schlaues Volk, aber Autos und weiße Ware würde ich bei
    > den dt. Top-Marken bleiben. :-)

    Ich habe auch nur Panasonic Plasmas im Einsatz und Ende letzten Jahres dann noch den 50 Zoll TX-P50VTW60 (Reference-Reihe) von Panasonic gekauft um meinen "billig" 42 Zoll Panasonic Plasma (TX-P42S10E) zu ersetzen. Diesen habe ich gestern 500 km durch die Republik gefahren und baue den gleich bei meinen Eltern wieder auf. Der dort bereits stehende HD-Ready Panasonic Plasma wird zum Schlafzimmer TV degradiert....fehlt nur noch die Motorhalterung.

    Bei der Weissen Ware würde ich auch Siemens/Bosch und Miele Empfehlen. Den Kauf der AEG (=Electrolux) Waschmaschine habe ich jedenfalls bereut. Die wäscht zwar macht aber mehr radau als nötig wäre. Nimmt man den Deckel ab wird auch beim ersten Blick der erste Grund sichtbar...man hat u.a. zwei (evtl auch mehr) Federn gespart, die die Trommel stabilisieren. Die Halterung ist vorhanden aber die Feder fehlt. Ich gehe davon aus das dies "Absicht" war (spart pro Maschine bestimmt 1 EUR) und nicht tatsächlich bei der Montage vergessen wurde noch weitere Federn einzubauen.
    Beim Trockner habe ich zur Bosch (Siemens) Variante gegriffen und damit bin ich sehr zufrieden.
    Mit meinem Miele Staubsauger bin ich ebenfalls zufrieden, aber Miele produziert auch immer mehr im Ausland (u.a. Tchechien (seit 10 Jahren Waschmaschinen seit kurzem auch Trockner)).

  6. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.14 - 08:13

    mars96 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HansiHinterseher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich habe ja zwei Panasonic-Plasma-TVs hier (meine Eltern und Bruder
    > > auch jeweils einen). Top zufrieden damit.
    > >
    > > Aber eine Waschmaschine? Nein, soweit würde ich dann doch nicht gehen.
    > > Kauft doch einfach deutsche Ware, von Miele oder von Siemens/Bosch.
    > >
    > > Ich habe seit 14 Jahren eine Siemens-Waschmaschine (aber nicht die
    > > billigste, und auch nicht das teuerste Modell)... hält und hält. Hat
    > > lebenslange Garantie!
    > >
    > > Die Japaner sind ein schlaues Volk, aber Autos und weiße Ware würde ich
    > bei
    > > den dt. Top-Marken bleiben. :-)
    >
    > Ich habe auch nur Panasonic Plasmas im Einsatz und Ende letzten Jahres dann
    > noch den 50 Zoll TX-P50VTW60 (Reference-Reihe) von Panasonic gekauft um
    > meinen "billig" 42 Zoll Panasonic Plasma (TX-P42S10E) zu ersetzen. Diesen
    > habe ich gestern 500 km durch die Republik gefahren und baue den gleich bei
    > meinen Eltern wieder auf. Der dort bereits stehende HD-Ready Panasonic
    > Plasma wird zum Schlafzimmer TV degradiert....fehlt nur noch die
    > Motorhalterung.
    >
    > Bei der Weissen Ware würde ich auch Siemens/Bosch und Miele Empfehlen. Den
    > Kauf der AEG (=Electrolux) Waschmaschine habe ich jedenfalls bereut. Die
    > wäscht zwar macht aber mehr radau als nötig wäre. Nimmt man den Deckel ab
    > wird auch beim ersten Blick der erste Grund sichtbar...man hat u.a. zwei
    > (evtl auch mehr) Federn gespart, die die Trommel stabilisieren. Die
    > Halterung ist vorhanden aber die Feder fehlt. Ich gehe davon aus das dies
    > "Absicht" war (spart pro Maschine bestimmt 1 EUR) und nicht tatsächlich bei
    > der Montage vergessen wurde noch weitere Federn einzubauen.
    > Beim Trockner habe ich zur Bosch (Siemens) Variante gegriffen und damit bin
    > ich sehr zufrieden.
    > Mit meinem Miele Staubsauger bin ich ebenfalls zufrieden, aber Miele
    > produziert auch immer mehr im Ausland (u.a. Tchechien (seit 10 Jahren
    > Waschmaschinen seit kurzem auch Trockner)).


    Kauf doch die entsprechende fehlende Anzahl Federn im Ersatzteilhandel nach und baue sie ein.

  7. Re: Wie wärs mit Qualität?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.14 - 13:58

    AveN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe ich nicht.. bei Waschmaschinen gibt es doch noch eine
    > Qualitätsmarke... kauf eben Miele. Dann bekommen die Billigheimer auch
    > nicht die Verkaufszahlen, die ihnen zeigen, dass sie alles richtig machen.
    >
    > Eine der wenigen Marken die bei mir noch nicht ihr Ansehen verloren haben.
    > Allerdings spreche ich nur von den Waschmaschinen aus Erfahrung.. die
    > anderen Geräte kenne ich nicht so.
    >
    > LG AveN

    nicht jeder kann sich 1000 ¤ und mehr leisten - ich konnte mir "nur" eine Siemens für 500 ¤ leisten und die klingt zugegeben nach 4 Jahren auch ziehmlich komisch, so wie eine Dampflock

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ascom Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  2. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland
  3. Webasto Group, Gilching
  4. über Christoffel-Blindenmission Talents4Good GmbH, Bensheim, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme