1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation 4 schafft die 100…

Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: DerProphet 30.07.19 - 15:53

    Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an. MS handelt wie ein kopfloses Huhn und Nintendo läuft eh total asynchron.

    1. PS2
    2. Wii
    3. PS1
    4. PS4
    5. PS3

    3 von 4 PlayStations haben sich über 100 Mio Mal verkauft. 4 der 5 meistverkauften Konsolen sind PlayStations. Und die PS4 wird noch dieses Jahr die PS1 und Wii überholen. Sehr stark alles.

    Irgendwie lustig das der am wenigsten verkaufte PS trotzdem mehr ist, als die meistverkaufte xbox.

    MS hat ja nicht ohne Grund ein halbes Dutzend Mittelmäßige bis Crapige kleine Studios geholt. Die sind natürlich dazu da kleine bis mittelgroße Games für den Ramschpass zu produzieren 
    Zudem setzt MS sehr stark auf Minderwertige Gaas-Crap.

    Bei MP Games ist Verbreitung und Spieleraktivität wichtig, da ist es logisch das man diese Spiele sofort zugänglich macht um grosse Zahlen zu erreichen. Sea of Thieves oder State of Decay 2 wurden dadurch wohl gerettet.

    Sony dagegen setzt auf High Budget SP Games.

    Aber für MS ist das auch leichter, die haben nichts von der Qualität eines Last of Us, Uncharted, God of War, Horizon Zero Dawn, Death Stranding, Ratchet & Clank, Ghost of Tsushima, Dreams, Bloodborne oder Spiderman. Bei MS kann man das machen, um paar aufgehübschte Spielerzahlen zu haben. VKZ will man ja nicht nennen.

    Bei Netflix bekommste schliesslich auch nicht die neuesten hochwertigen Kino Blockbuster zum Release.

    Die großen Sony-Titel verkaufen sich zu gut (12Mio +) um sie DayOne in Now zu packen. Das wird nicht passieren..

  2. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Dwalinn 30.07.19 - 16:09

    Da habe ich wohl die parallelwelt Version von @Glennmorangy gefunden.
    Deine Liste ist übrigens nicht ganz richtig die PS1 hat sich öfters als die Wii verkauft und auch wenns ein Handheld ist liegt der Nintendo DS nur knapp hinter der PS2 der Gameboy hatte sich auch öfters als die PS1/Wii verkauft.

    Aber wer interessiert sich schon für verkaufszahlen? Hauptsache die Konsolensparte wirft Geld ab und wird fortgeführt.

  3. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Glennmorangy 30.07.19 - 16:15

    Im Konsolensektor, aber auch nur dort... Ansonsten ist Sony mittlerweile ein ziemlich kleines Licht in der Technikwelt und läuft unter "sonstige".

    Was die first party games angeht, so hat Microsoft mittlerweile mehr Studios und die größten Talente in die eigenen Reihen aquiriert. Sony spiele haben zudem das Problem nie langfristig begeistern zu können und technisch sind sie auch nicht mehr so auf der Höhe der Zeit, wie früher. Rein optisch sehen Titel wie Halo Infinite, Gears 5 oder der neue Flightsimulator von Microsoft einfach deutlich beeindruckender aus. An die Qualität solcher Spiele kommen die Sony Games nicht ran, sondern sind eher der kleine "Snack" für zwischendurch. Halo Infinite soll bspw das teuerste Spiel aller Zeiten werden. Für solche Projekte hat Sony einfach nicht das notwendige Budget.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.19 16:20 durch Glennmorangy.

  4. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: tsx-11 30.07.19 - 16:24

    Glennmorangy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rein optisch sehen Titel wie Halo Infinite, Gears 5 oder der neue
    > Flightsimulator von Microsoft einfach deutlich beeindruckender aus.

    Und? Je hervorragender die Grafik um so schlechter das Game (im Allgemeinen).

    Ich hab nichts gegen gute Grafik. Aber wenn diese in der Produktion 100+ Millionen kostet, dann muss das Game gefällige Kommerzware sein. Optimiert möglichst viel Geld einzunehmen und nicht möglichst ein gutes Game zu sein.

  5. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Glennmorangy 30.07.19 - 17:47

    tsx-11 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glennmorangy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rein optisch sehen Titel wie Halo Infinite, Gears 5 oder der neue
    > > Flightsimulator von Microsoft einfach deutlich beeindruckender aus.
    >
    > Und? Je hervorragender die Grafik um so schlechter das Game (im
    > Allgemeinen).
    >
    > Ich hab nichts gegen gute Grafik. Aber wenn diese in der Produktion 100+
    > Millionen kostet, dann muss das Game gefällige Kommerzware sein. Optimiert
    > möglichst viel Geld einzunehmen und nicht möglichst ein gutes Game zu sein.

    Halo Infinite soll mehr als 400 Millionen Dollar kosten und wenn man sich bei Halo um eines keine Sorgen machen muss, dann sicher um ein hervorragendes Gameplay. Dafür steht die Reihe, wie keine andere im Konsolensektor.

    Zudem wird bei MS stets ein GaaS unterstützt und solche Spiele sind in der Regel dann auch finanziell wesentlich erfolgreicher, als die klassische Variante, wo die Games keine Updates mehr erhalten und wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen werden. Nach dem durchspielen landen sie im Schrank und werden nie wieder angefasst. Wer kann das schon ernsthaft gutheißen? Ein veraltetes Konzept von dem niemand profitiert, weder die Spieler noch die Anbieter. Die erforderlichsten Spiele der Welt sind daher alle mit GaaS Ansatz und werden entsprechend langfristig gepflegt und gespielt. Kostet die Entwickler mehr, bringt aber auch mehr Geld ein. Also Win-Win für beide Seiten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.19 18:02 durch Glennmorangy.

  6. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: tsx-11 30.07.19 - 18:03

    Halo - sagte ich doch, gefällige Massenware.

  7. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Glennmorangy 30.07.19 - 18:04

    tsx-11 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Halo - sagte ich doch, gefällige Massenware.


    Was spielst du denn gerne? Von der Vielfalt der Genres her wirst du bei Microsoft sicherlich eher fündig als bei Sony, wo es fast nur Stangenware in Form von Action Adventures gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.19 18:05 durch Glennmorangy.

  8. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: tsx-11 30.07.19 - 18:29

    Ich spiele unterschiedliches. Aber hauptsächlich Single Player.
    Momentan: Deus Ex 1

    Ein paar meiner Top Games (unsortiert und unvollständig):
    Doom 1+2
    Prey 2017
    Observer
    MGS V
    The last of us
    Fallout 3
    Beyond Good & Evil
    XIII
    GTA San Andreas
    GT 4

  9. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Glennmorangy 30.07.19 - 18:51

    tsx-11 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich spiele unterschiedliches. Aber hauptsächlich Single Player.
    > Momentan: Deus Ex 1
    >
    > Ein paar meiner Top Games (unsortiert und unvollständig):
    > Doom 1+2
    > Prey 2017
    > Observer
    > MGS V
    > The last of us
    > Fallout 3
    > Beyond Good & Evil
    > XIII
    > GTA San Andreas
    > GT 4

    Bis auf Tlou alles Spiele die du auch für PC bzw Xbox bekommst. Bei Rennspielen bekommst und zwar in schönere Grafik, als auf der PS4, zudem gibt es dort exklusive Referenztitel, die du auf playstation nicht finden wirst, nämlich Forza Motorsport 7 und Forza Horizon 4. Beides Titel die im Vergleich zu GT auch im Singleplayer überzeugen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.19 18:52 durch Glennmorangy.

  10. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Glennmorangy 30.07.19 - 19:12

    Der Umsatzrückgang der Playstation Sparte ggü dem vorangegangenen Quartal ist ähnlich wie bei der Xbox im niedrigen einstelligen Bereich. Dort waren die Hardware Sales zwar stärker eingebrochen dafür konnte der Softwarebereich zulegen wodurch dies ausgeglichen wurde. Insgesamt merkt man sowohl bei Playstation als auch bei Xbox das im kommenden Jahr eine neue Generation ansteht.

  11. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: textless 30.07.19 - 21:50

    Warum werden bei solchen Listen immer die Handheld-Konsolen vergessen, und nur stationäre Konsolen erwähnt?

    Nintendo hat die vorherige Generation mit Wii und DS deutlich angeführt, und zusammen fast 300 Mio. Konsolen verkauft. Da hat ein Geldspeicher nicht gereicht...

  12. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: ps4xonewii 30.07.19 - 22:27

    DerProphet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an. MS handelt wie ein kopfloses
    > Huhn und Nintendo läuft eh total asynchron.
    >
    > 1. PS2
    > 2. Wii
    > 3. PS1
    > 4. PS4
    > 5. PS3
    >
    > 3 von 4 PlayStations haben sich über 100 Mio Mal verkauft. 4 der 5
    > meistverkauften Konsolen sind PlayStations. Und die PS4 wird noch dieses
    > Jahr die PS1 und Wii überholen. Sehr stark alles.
    >
    > Irgendwie lustig das der am wenigsten verkaufte PS trotzdem mehr ist, als
    > die meistverkaufte xbox.
    >
    > MS hat ja nicht ohne Grund ein halbes Dutzend Mittelmäßige bis Crapige
    > kleine Studios geholt. Die sind natürlich dazu da kleine bis mittelgroße
    > Games für den Ramschpass zu produzieren 
    > Zudem setzt MS sehr stark auf Minderwertige Gaas-Crap.
    >
    > Bei MP Games ist Verbreitung und Spieleraktivität wichtig, da ist es
    > logisch das man diese Spiele sofort zugänglich macht um grosse Zahlen zu
    > erreichen. Sea of Thieves oder State of Decay 2 wurden dadurch wohl
    > gerettet.
    >
    > Sony dagegen setzt auf High Budget SP Games.
    >
    > Aber für MS ist das auch leichter, die haben nichts von der Qualität eines
    > Last of Us, Uncharted, God of War, Horizon Zero Dawn, Death Stranding,
    > Ratchet & Clank, Ghost of Tsushima, Dreams, Bloodborne oder Spiderman. Bei
    > MS kann man das machen, um paar aufgehübschte Spielerzahlen zu haben. VKZ
    > will man ja nicht nennen.
    >
    > Bei Netflix bekommste schliesslich auch nicht die neuesten hochwertigen
    > Kino Blockbuster zum Release.
    >
    > Die großen Sony-Titel verkaufen sich zu gut (12Mio +) um sie DayOne in Now
    > zu packen. Das wird nicht passieren..

    Bemerkenswert Sind zudem die identischen Hardwarezahlen zum Vergleichsquartal des Vorjahres, wo es 2019 keinen Rückgang bei der Nachfrage gab, was man nach mehreren PS4 Jahren vermuten würde und zudem regelmäßig schon über die PS5 gesprochen wird.

    Auch beeindruckend das die Ps4 dieses Quartal besser lief als die switch trotz 6 Jahre auf dem Buckel.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.19 22:29 durch ps4xonewii.

  13. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Glennmorangy 31.07.19 - 01:41

    ps4xonewii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerProphet schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an. MS handelt wie ein
    > kopfloses
    > > Huhn und Nintendo läuft eh total asynchron.
    > >
    > > 1. PS2
    > > 2. Wii
    > > 3. PS1
    > > 4. PS4
    > > 5. PS3
    > >
    > > 3 von 4 PlayStations haben sich über 100 Mio Mal verkauft. 4 der 5
    > > meistverkauften Konsolen sind PlayStations. Und die PS4 wird noch dieses
    > > Jahr die PS1 und Wii überholen. Sehr stark alles.
    > >
    > > Irgendwie lustig das der am wenigsten verkaufte PS trotzdem mehr ist,
    > als
    > > die meistverkaufte xbox.
    > >
    > > MS hat ja nicht ohne Grund ein halbes Dutzend Mittelmäßige bis Crapige
    > > kleine Studios geholt. Die sind natürlich dazu da kleine bis mittelgroße
    > > Games für den Ramschpass zu produzieren 
    > > Zudem setzt MS sehr stark auf Minderwertige Gaas-Crap.
    > >
    > > Bei MP Games ist Verbreitung und Spieleraktivität wichtig, da ist es
    > > logisch das man diese Spiele sofort zugänglich macht um grosse Zahlen zu
    > > erreichen. Sea of Thieves oder State of Decay 2 wurden dadurch wohl
    > > gerettet.
    > >
    > > Sony dagegen setzt auf High Budget SP Games.
    > >
    > > Aber für MS ist das auch leichter, die haben nichts von der Qualität
    > eines
    > > Last of Us, Uncharted, God of War, Horizon Zero Dawn, Death Stranding,
    > > Ratchet & Clank, Ghost of Tsushima, Dreams, Bloodborne oder Spiderman.
    > Bei
    > > MS kann man das machen, um paar aufgehübschte Spielerzahlen zu haben.
    > VKZ
    > > will man ja nicht nennen.
    > >
    > > Bei Netflix bekommste schliesslich auch nicht die neuesten hochwertigen
    > > Kino Blockbuster zum Release.
    > >
    > > Die großen Sony-Titel verkaufen sich zu gut (12Mio +) um sie DayOne in
    > Now
    > > zu packen. Das wird nicht passieren..
    >
    > Bemerkenswert Sind zudem die identischen Hardwarezahlen zum
    > Vergleichsquartal des Vorjahres, wo es 2019 keinen Rückgang bei der
    > Nachfrage gab, was man nach mehreren PS4 Jahren vermuten würde und zudem
    > regelmäßig schon über die PS5 gesprochen wird.
    >
    > Auch beeindruckend das die Ps4 dieses Quartal besser lief als die switch
    > trotz 6 Jahre auf dem Buckel.

    Was ist daran besonders? Die playstation erreicht nach wie vor deutlich weniger Spieler als ein Gaming PC und die Wachstumsraten sind ggü vorangeganger Generation nicht der Rede wert. Stagnation ist kein Fortschritt. So wird Sony niemals mit der Marke wachsen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.19 01:43 durch Glennmorangy.

  14. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: epicandy 31.07.19 - 02:02

    Bei Microsoft sind die HW Zahlen um über 48% eingebrochen, die Switch wird sogar in Kürze deutlich vorbeiziehen, dein xbox getrolle rettet deine Konsole auch nicht mehr, gerade in deutschland ist die Xbox absolut tod, auf 5 PS Konsolen kommt 1 xbox.

    Ansonsten generiert allein Das PSN mehr als die komplette xbox und Nintendo sparte zusammen

    https://www.xboxdynasty.de/news/sony/playstation-network-allein-macht-mehr-umsatz-als-microsofts-xbox-sparte-oder-nintendo/comment-page-6/

  15. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Dwalinn 31.07.19 - 07:44

    Schöne Liste von Massenware die von dir genannten Titel sind alle Mainstream Erfolge

  16. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Glennmorangy 31.07.19 - 10:46

    epicandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Microsoft sind die HW Zahlen um über 48% eingebrochen, die Switch wird
    > sogar in Kürze deutlich vorbeiziehen, dein xbox getrolle rettet deine
    > Konsole auch nicht mehr, gerade in deutschland ist die Xbox absolut tod,
    > auf 5 PS Konsolen kommt 1 xbox.
    >
    > Ansonsten generiert allein Das PSN mehr als die komplette xbox und Nintendo
    > sparte zusammen
    >
    > www.xboxdynasty.de

    Allerdings verschweigst du das bei Microsoft die Softwaresales die Lücke der Hardwaresales geschlossen haben, so das der Gesamtumsatz der Gamingsparte genau wie bei Sony im Quartalsvergleich nur leicht gesunken ist. Über die Umsätze des PSN wird MS sich sicher freuen, da diese ja bald über Microsofts Azure Server generiert wird. Insgesamt erzielt PC Gaming übrigens soviel Umsatz wie sämtliche Konsolen zusammen, was die Playstation Umsätze eher wieder gering erscheinen lässt.

  17. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: epicandy 31.07.19 - 13:37

    Du glaubst nicht ernsthaft das wenn jemand im psn einkauft an Azure zahlt oder XD

    Du bist der lustigste troll auf golem XD

    Microsoft wird die xbox einstellen und die azure server für Playstation und Nintendo anbieten. Das ist deren Zukunft, consumer mäßig ist Microsoft unfähig wie Windows Phone oder groove oder edge oder windows PC store eindrucksvoll zeigten.

  18. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Glennmorangy 31.07.19 - 16:10

    epicandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du glaubst nicht ernsthaft das wenn jemand im psn einkauft an Azure zahlt
    > oder XD
    >
    > Du bist der lustigste troll auf golem XD
    >
    > Microsoft wird die xbox einstellen und die azure server für Playstation und
    > Nintendo anbieten. Das ist deren Zukunft, consumer mäßig ist Microsoft
    > unfähig wie Windows Phone oder groove oder edge oder windows PC store
    > eindrucksvoll zeigten.


    Du hast keine Ahnung wie der Markt funktioniert und kannst nur Vorwürfe machen ohne etwas von der Sache zu verstehen. Phil Spencer hat es doch gut im fortune interview erklärt. Das Sony Cloud-Geschäft wird komplett über die Hardware von Microsoft gehostet sein und natürlich verdient MS gut daran und du bezahlst indirekt auch an Microsoft wenn du über das PSN shoppen gehst. Die kalkulation muss ja den Betrieb des Services mitberücksichtigen. Langfristig könnte die Marke Playstation vollständig im Microsoft Betrieb aufgehen. Microsoft ist das mit Abstand wertvollste Unternehmen der Welt, während Sony ständig kurz vor dem Kollaps steht. MS hat zudem bereits betont, daß die Marke Xbox immer bestehen bleiben wird und man auch nach PS5 und Xbox Scarlett weiterhin Konsolen veröffentlichen wird. Daher hat man auch das größte First Party Entwicklernetzwerk mit den weltweit besten Spieleprogrammieren gegründet. Langfristig hat Sony keine Chance gegen Microsoft, aber so lange man sie melken kann, wird Microsoft die Marke Playstation am Leben lassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.19 16:10 durch Glennmorangy.

  19. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: Glennmorangy 31.07.19 - 16:37

    Im übrigen ist das Smartphone Geschäft von Sony erfolgloser als Windows Phones jemals waren. Man muss schon so anspruchslos sein wie Sony, um so ein Geschäft am Leben zu halten. Allerdings werden die Aktionäre sich das Trauerspiel nicht ewig ansehen.

  20. Re: Sony gibt halt den Ton im Konsolensektor an.

    Autor: epicandy 31.07.19 - 16:37

    Xbox macht nur mehr 3% der Microsoft Geschäfte aus, die sparte wird eingestellt werden und halo etc auf Playstation laufen.

    Das ist die Zukunft da xbox keine Rolle spielt am Weltmarkt. Da musst du dich abfinden.

    Die masterchief collection ist schon für Playstation geplant anscheinend.

    Microsoft ist eben unfähig consumer Kunden zu gewinnen,

    Groove, win store, win Phone, etc, grosse Versager einfach.

    Auch streaming wird Sony dank ihrer deutlich besseren Software Titel klar dominieren was ps now jetzt schon macht, selbst nintendo zerstört die xbox.

    Also bereite dich auf eine Zukunft ohne xbox vor

    So versagt wie Windows Phone das hat noch niemand geschafft darum gibt es das nicht mehr und Microsoft bringt Apps für Android, genauso wird es mit der Box laufen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.19 16:39 durch epicandy.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Redline DATA GmbH EDV - Systeme, Ahrensbök, Stuttgart
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. mateco GmbH, Stuttgart, später Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Raumfahrt: Die Esa lässt den Weltraum säubern
      Raumfahrt
      Die Esa lässt den Weltraum säubern

      Es ist voll in der Erdumlaufbahn: Immer mehr Satelliten kreisen im Orbit, und auch immer mehr Weltraumschrott. Die einzige Möglichkeit, des Problems Herr zu werden, ist laut Esa, ihn zu beseitigen. Für 2025 ist die erste europäische Aufräummission geplant.

    2. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
      San José
      Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

      Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.

    3. Sachsen-Anhalt: Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle
      Sachsen-Anhalt
      Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle

      Im Landkreis Börde hat das Großprojekt Glasfaserausbau von ARGE Breitband und DNS:NET ein erstes Teilgebiet fertiggestellt. Die Datenraten sind sehr hoch.


    1. 18:55

    2. 18:42

    3. 18:21

    4. 18:04

    5. 17:38

    6. 16:32

    7. 16:26

    8. 15:59