Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation-Verkaufszahlen…

klar das es runtergeht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klar das es runtergeht

    Autor: sandrini 01.11.12 - 12:29

    irgendwann hat jeder haushalt ne playstation.
    Ich habe noch die PS3 in der ersten Version.
    blub

  2. Re: klar das es runtergeht

    Autor: Garius 01.11.12 - 13:02

    sandrini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > irgendwann hat jeder haushalt ne playstation.
    Nu is aber gut. Wenn dem so wäre, hätte Sony vermutlich nicht so viele finanzielle Problemchen.

    > Ich habe noch die PS3 in der ersten Version.
    > blub

    Ja, ist genau das gleiche wie letztens bei der Wii. Die Konsole ist halt einfach alt. Und ne abgespeckte Version in günstigerem Material zum kleineneren Verkaufspreis zu entwickeln, bringt halt vieleicht noch die letzten Kunde dazu, sich für die Konsole zu entscheiden. Das große Geld wird dadurch natürlich trotzdem nicht kommen.

  3. Re: klar das es runtergeht

    Autor: Anonymouse 01.11.12 - 13:06

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sandrini schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > irgendwann hat jeder haushalt ne playstation.
    > Nu is aber gut. Wenn dem so wäre, hätte Sony vermutlich nicht so viele
    > finanzielle Problemchen.
    >

    Ich nehme an, dass er es eher so gemeint hat, dass jeder Haushalt der eine PS3 haben möchte, un auch langsam mal eine gekauft hat.

  4. Re: klar das es runtergeht

    Autor: Garius 01.11.12 - 13:18

    Ach so ^^'
    Na dann sind wir ja einer Meinung :)

  5. Re: klar das es runtergeht

    Autor: endmaster 01.11.12 - 15:47

    Nach meinem wissen wird die PS3 mit sehr kleiner gewinnspanne, wenn nicht sogar subventioniert verkauft.
    Das Geld kommt durch die Abgabe bei den Spielen rein. Von daher ist die verkaufszahl der Hardware nicht allzu aussagekräftig.

  6. Re: klar das es runtergeht

    Autor: sardello 02.11.12 - 08:56

    sandrini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > irgendwann hat jeder haushalt ne playstation.
    > Ich habe noch die PS3 in der ersten Version.
    > blub


    Eine Playstation vielleicht, aber eine Playstation 3? Die Playstation 2 hat sich doch deutlich besser verkauft (nach meinem Kenntnisstand doppelt so häufig). D.h. die PS3 hat gerade mal die Hälfte der potenziellen Haushalte erreichen können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  3. AKDB, München
  4. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25