1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soundspezialist: Amar Bose schenkt…

Welche Grundsätze?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Grundsätze?

    Autor: Necator 02.05.11 - 09:39

    Form over Function?
    Zu teuer für die Leistung?
    Tolles Marketing ist besser als tolle Produkte?

  2. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: Realist_X 02.05.11 - 09:55

    Genau das dachte ich auch.

  3. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: Klausens 02.05.11 - 10:00

    Kommt drauf an wo man die Grenze zieht.
    Für mich fängt "Form over Function" beim Aufstellen eines Subwoofers an.
    Ich versteh aber auch die Leute, die sich keine Standlautsprecher in die Wohnung stellen wollen.

  4. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: greeny1337 02.05.11 - 10:08

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt drauf an wo man die Grenze zieht.
    > Für mich fängt "Form over Function" beim Aufstellen eines Subwoofers an.
    > Ich versteh aber auch die Leute, die sich keine Standlautsprecher in die
    > Wohnung stellen wollen.

    Für die gibts Systeme von Teufel in besserer Qualität für 1/5 des Preises.

  5. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: nathanael.tse 02.05.11 - 10:20

    was sind denn das alles für namen?

    böse? teufel?

    gab es nicht auch engel verstärker? %

  6. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: Necator 02.05.11 - 10:22

    Sowas?
    http://www.engl-amps.com/

  7. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: dabbes 02.05.11 - 10:22

    Es gibt in jedem Bereich bessere und günstigere Dinge, aber das hält trotzdem niemanden davon ab dass zu kaufen, was ihm am besten gefällt.

  8. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: elknipso 02.05.11 - 10:24

    greeny1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klausens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommt drauf an wo man die Grenze zieht.
    > > Für mich fängt "Form over Function" beim Aufstellen eines Subwoofers an.
    > > Ich versteh aber auch die Leute, die sich keine Standlautsprecher in die
    > > Wohnung stellen wollen.
    >
    > Für die gibts Systeme von Teufel in besserer Qualität für 1/5 des Preises.


    Dachte ich mir auch. Die Systeme von Teufel sind einfach top und preislich unschlagbar.

  9. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: samy 02.05.11 - 12:21

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > greeny1337 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klausens schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Kommt drauf an wo man die Grenze zieht.
    > > > Für mich fängt "Form over Function" beim Aufstellen eines Subwoofers
    > an.
    > > > Ich versteh aber auch die Leute, die sich keine Standlautsprecher in
    > die
    > > > Wohnung stellen wollen.
    > >
    > > Für die gibts Systeme von Teufel in besserer Qualität für 1/5 des
    > Preises.
    >
    > Dachte ich mir auch. Die Systeme von Teufel sind einfach top und preislich
    > unschlagbar.

    Ich würde mir trotzdem nichts vom Teufel ins Haus holen ;-)

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  10. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: illuminant777 02.05.11 - 19:42

    Und Warum nicht ? Ich hab beim Hifi Händler meines Vertrauens locker 50 Systeme probe gehört und wenn es um preis Leistung geht hat Teufel da gaanz weit die Nase vorn. Gerade wenn man sich die THX Systeme ansieht (Also die etwas teureren die THX zertifiziert sind)Macht da das 3000 flocken Teufel System wesentlich mehr spaß als alles andere in dem Segment. Also war so meine Meinung. Auch mein Händler schien irgendwie begeistert zu sein von Teufel obwohl es ja sinnvoller gewesen wäre mir das teurere System anzudrehen xD

  11. Re: Welche Grundsätze?

    Autor: elknipso 02.05.11 - 20:05

    illuminant777 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Warum nicht ? Ich hab beim Hifi Händler meines Vertrauens locker 50
    > Systeme probe gehört und wenn es um preis Leistung geht hat Teufel da gaanz
    > weit die Nase vorn. Gerade wenn man sich die THX Systeme ansieht (Also die
    > etwas teureren die THX zertifiziert sind)Macht da das 3000 flocken Teufel
    > System wesentlich mehr spaß als alles andere in dem Segment. Also war so
    > meine Meinung. Auch mein Händler schien irgendwie begeistert zu sein von
    > Teufel obwohl es ja sinnvoller gewesen wäre mir das teurere System
    > anzudrehen xD



    Ironie? Schon mal gehört :)?
    Man beachte das vorm "vom" in seinem Posting...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Hays AG, Ulm
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 91,99€
  4. 29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19