1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Facebook…

Diagramme noch und nöcher...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diagramme noch und nöcher...

    Autor: elend0r 18.07.12 - 13:58

    Ich finde diese Analysen immer wieder ulkig. Warum braucht man sowas? Für mich ist das totales Rumgepose mit Zahlen. Wem soll das was bringen? Fühlt man sich selbst dann besser, weil man dazu gehört? Will man andere damit so sehr beeindrucken? Werden aufgrund der Daten auf einmal alle zu G+ rennen, weil das Beweis genug ist? Nach dem Motto "Wenn die Zahlen stimmen, muss ich auf jeden Fall auch dabei sein" bzw. "Diesen Trend darf ich mir nicht entgehen lassen" ?

    Wenn G+ so geil ist, wie ihr immer alle schreibt - warum müsst ihr dann ständig darauf aufmerksam machen? Denkt ihr nicht, jeder könne selbst entscheiden, was er nutzen möchte? Muss man immer wieder Zaunpfähle durch die Gegend werfen, weil sonst niemand das wundervolle G+ bemerkt?

    Ich nutze G+ und FB beides sehr aktiv und es stört mich persönlich überhaupt nicht, dass dort nicht so viel los ist. Im Gegenteil: ich begrüße es sogar. Warum will man G+ unbedingt auf Teufel komm raus immer wieder überall weiterempfehlen und Leute davon überzeugen, dass es die beste Plattform ever ist?

    Wenn ich nicht selbst wüsste, dass G+ eine nette Sache ist, würde mich dieses ständige Werben abschrecken. Da sind die Zeugen ja mittlerweile gemäßigte Lebewesen.

  2. Re: Diagramme noch und nöcher...

    Autor: Beastmaster 18.07.12 - 14:21

    elend0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn G+ so geil ist, wie ihr immer alle schreibt - warum müsst ihr dann
    > ständig darauf aufmerksam machen? Denkt ihr nicht, jeder könne selbst
    > entscheiden, was er nutzen möchte? Muss man immer wieder Zaunpfähle durch
    > die Gegend werfen, weil sonst niemand das wundervolle G+ bemerkt?


    Da gehts nicht darum, dass G+ so toll ist, sondern dass sich die Nutzer für so toll halten, weil sie eben G+ nutzen und nicht FB. Und damit das jeder weiss muss man es halt bei jeder Gelegenheit rausposaunen.

    Genau das ging mir bei den angesagten Beiträgen auch immer auf den Sack, dass jeder 2. Post von irgendner G+-Fanseite kam, die wieder tolle Diagramme und Fakten gepostet hat, warum G+ viel toller ist. Hab zum Glück ne Blockierfunktion gefunden und hab nu halbwegs meine Ruhe.

    Erst gestern wieder. Irgendne Seite postet genau sowas wie hier im Artikel und sofort kam die elitäre Intelligenzelite der Menschheit wieder hervor und hat in den Kommentaren gepostet wie toll sie doch sind, dass auf G+ nur hochintelligente Diskussionen ablaufen und FB-Nutzer nur schreiben dass sie aufm Klo sind und einer meinte sogar dass G+-Nutzer "besser" sind als FB-Nutzer.

  3. Re: Diagramme noch und nöcher...

    Autor: ThadMiller 19.07.12 - 14:33

    Beastmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ---einer meinte sogar dass G+-Nutzer "besser" sind als FB-Nutzer.

    Sind sie nicht...?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Haufe Group, Bielefeld
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de