1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Facebook…
  6. The…

Endlich mal gute Nachrichten von FB

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: Yash 18.07.12 - 14:48

    AlecTron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau!!!!!!....
    >
    > ...nieder mit der Omipräsenz...
    >
    > ...weg mit Mc Donalds
    > ...weg mit Coca Cola, Kraft, Knorr,
    > ...weg mit RTL Pro7,
    > ...weg mit Bildzeitung

    Wäre ich sofort dafür. Alles Unternehmen die wissentlich an der Verdummung oder Verschlechterung der Gesundheit von vielen Menschen beteiligt sind.
    Und unter den anderen Unternehmen sind noch ein paar mit dabei, die Mitarbeiter fast wie Sklaven halten oder sich von beinahe Sklavenhändlern beliefern lassen.

    Aber da jeder Mensch selbst die Verantwortung hat, ob er sich Knorr und Mc Donalds-Fraß reinstopft, sich von RTL und Bildzeitung berieseln lässt oder sich bei Facebook anmeldet, bin ich für keine gesetzliche Abschaffung oben stehender Unternehmen. Freuen würde ich mich aber trotzdem ;-)

  2. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: elend0r 18.07.12 - 14:48

    Weil Spiegel.de ein schönes, mitlaufendes Banner hat, von dem ich noch vor Monaten nicht mal wusste, dass es das überhaupt gibt :D

    Gibt sicherlich noch schlimmere Seiten, aber da sieht man den Unterschied auch recht gut.

  3. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: linuxuser1 18.07.12 - 15:01

    Nehmen wir mal dein erstes Beispiel - Mc Donalds. Der große Unterschied zu FB und Mc D ist, dass Ronald Mc Donald nicht zu dir kommt und dich ohne deine Einwilligung mit Burgern füttert. FB sammelt und speichert auch Daten über dich, wenn du das nicht willst und auch nicht angemeldet bist. Mc Donalds kann man ganz einfach meiden, FB nicht. Ach ja, ich muss auch kein Sparmenü kaufen um über Spotify Musik zu hören... Auch wenn Spotify wieder weg von dem FB-Trend ist zeigt das doch eine sehr unschöne Richtung auf.

  4. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: wasabi 18.07.12 - 15:06

    Ich wechsle gerne zu einer unabhängigen alternativen Plattform, wenn die das gleiche leistet und auch meine Freunde dort sind. Ersatzlos verzichten möchte ich auf FB nicht mehr. Hab keinen Bock, mich wieder durch Rund-E-Mails zu qäulen oder Webforen für diverse Freundeskreise anzulegen.

  5. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: tomate.salat.inc 18.07.12 - 15:18

    elend0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne an JanZmus. Zumindest wird das bei mir im Baum-Diagramm auch so
    > angezeigt. Ich muss zugeben, die Beitragsstruktur in diesem Forum ist
    > wirklich ne Welt für sich.

    Ok, mein Fehler. Hab die Standardansicht drin

  6. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: oSu. 18.07.12 - 15:48

    Sehe ich ähnlich, hoffentlich ist es bald vorbei mit FB.
    Wozu gibt es Rund-Mails und Foren.

  7. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: Raumzeitkrümmer 18.07.12 - 16:55

    Es ist der natürliche Werdegang solcher Netze. Zuerst immenser Ansturm, zum Schluss Millionenmitglieder und 100 davon sind online. Irgendwann vergammeln die Profile zu Karteileichen.

  8. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: wasabi 18.07.12 - 17:05

    Raumzeitkrümmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist der natürliche Werdegang solcher Netze. Zuerst immenser Ansturm, zum
    > Schluss Millionenmitglieder und 100 davon sind online. Irgendwann
    > vergammeln die Profile zu Karteileichen.

    War im Fall von StudiVZ bei mir so. FB dagegen nutze ich zu sehr, als dass ich das einfach mein Profil vergammeln lassen würde (und nein, mit "Nutzen" meine ich nicht, dass ich ständig meinen Status wegen irgendeinem Mist aktualisiere).

  9. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: Anonymer Nutzer 18.07.12 - 17:28

    Was denn? Ob Pest oder Cholera ist die Frage und hier wird gejubelt?

  10. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: JTR 18.07.12 - 17:42

    Ist doch ein alter Hut: IRC. Was muss ich alles für die Ewigkeit festgehalten haben? Bisher bin ich gut ohne Social Plattform ausgekommen. Und das gute an unserem IRC und TS3 Servern: wir haben die Datensammlerei selber im Griff.

  11. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: Raumzeitkrümmer 18.07.12 - 18:15

    facebook war am Anfang komplett offen. Ohne Mitgliedschaft konnte man sich Profile anschauen. Das war interessant, weil man dann "gefunden" werden konnte, ohne dass andere sich speziell facebook interessieren mussten. Beispiel ein alter Schulfreund googelt nach meinem Namen...

    Aber leider stehen mehr Spinner auf der Matte, als Nützlinge. Berühmte Sängerinnen und Schauspielerinnen melden sich (mit Bild aus dem Internet). Was soll man damit machen?

    Später wurde es immer verschlossener, eben auch als Abwehr gegen Spinner. Ebenso wurde einem bewusst, dass hinter facebook etwas ganz anderes steckt, als man vorher stillschweigend angenommen hatte.

    Kurz: Ich sah keinen Sinn mehr darin und habe alles gelöscht und abgemeldet. Ruhe vor facebook habe ich aber trotzdem keine.

  12. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: wasabi 18.07.12 - 18:21

    > Ist doch ein alter Hut: IRC.
    ICh muss zugeben, dass ich noch nie im Leben wirklich Chat benutzt habe.

    >Was muss ich alles für die Ewigkeit festgehalten haben?
    Für die Ewigkeit nicht. Aber über mehrere Tage wäre das schon gut.

    > Bisher bin ich gut ohne Social Plattform ausgekommen.
    Ich hatte vorher für einen Freundeskreis ein Gästebuch angelegt, für einen anderen ein Forum. Und dazu kamen nervige "Wer beteiligt sich an Peters Geschenk und hat eine Idee", "Hat eienr Lust am Samstag abend...." Rund-Mails, die mein Postface unübersichtlich machten, die in sich unübrsichtlich waren, aus denen man sich nicht so einfach selbst ausklinken konnte,...

    FB als zentrale Kommunikationsplattform ist einfach sehr praktisch. Wobei die oben genannten Sachen in erster Linie das FB-Nachrichtensystem betreffen. Sonstiger tpyischer Social-Network-KRam ist auch nett. Ich bekomme hier z.B. Infos aus dem Stadtteil, von Kulturverienen,... etc, mit, die mich wirklich interessieren. Und habe erntshaften Kontakt zu alten Freunden aufbauen können. USW...

  13. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: Anonymer Nutzer 18.07.12 - 20:07

    blattkube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inwiefern hat Facebook euch persönlich geschadet?

    Indem sie meine Kontaktdaten auf meinem Telefon ausgelesen haben, ohne dass ich davon wußte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.12 20:08 durch fluppsi.

  14. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.07.12 - 20:31

    Geht das schon wieder los... Facebook ist ein Werkzeug zum Ziel des gläsernen Bürgers. Wer da mit macht, hat ein IQ von unter 0.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: Anonymer Nutzer 18.07.12 - 23:16

    blattkube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inwiefern hat Facebook euch persönlich geschadet?

    Identitätsdiebstahl + Verbreitung von privaten Informationen.

  16. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: blattkube 19.07.12 - 13:51

    providus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blattkube schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Inwiefern hat Facebook euch persönlich geschadet?
    >
    > Identitätsdiebstahl + Verbreitung von privaten Informationen.


    ...welche du zuvor auf Facebook eingegeben hast. Ich denke Identitätsdiebstal bezeichnet etwas anderes.

  17. Re: Endlich mal gute Nachrichten von FB

    Autor: Anonymer Nutzer 19.07.12 - 16:33

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht das schon wieder los... Facebook ist ein Werkzeug zum Ziel des
    > gläsernen Bürgers. Wer da mit macht, hat ein IQ von unter 0.

    Es reicht schon aus, wenn du die Facebook App startest und die ziehen deine kompletten Kontaktdaten auf ihren Server. Du mußt dich also nicht einmal einloggen. Müßte doch eigentlich eine Sammelklage möglich sein. Die Amis sind doch sonst immer so klagegeil.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau
  4. HETTENBACH GMBH & CO KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de