Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SPD: Arbeitsministerium will Recht…

Notwendigkeit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Notwendigkeit?

    Autor: pointX 07.01.19 - 17:59

    Werden in Deutschland massenhaft Arbeitnehmer an Homeoffice gehindert, oder ist das nur eine Luftblase von Politikern, die irgendwas mit Digitalisierung machen wollen damit sie sagen können sie hätten was verbessert?

    Die Arbeitgeber versuchen doch schon die Arbeitsplätze immer flexibler zu machen, und setzen diesen Weg (wenn er tatsächlich wirtschaftliche Vorteile bietet) auch von alleine fort.

    Außer Bürokratie bringt das vermutlich keine Änderung (ein paar Einzelfälle ausgenommen vllt.).
    Mir fehlt die Notwendigkeit, das gesetzlich zu regeln.

  2. Re: Notwendigkeit?

    Autor: McWiesel 07.01.19 - 19:14

    pointX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werden in Deutschland massenhaft Arbeitnehmer an Homeoffice gehindert, oder ist das nur eine Luftblase von Politikern, die irgendwas mit Digitalisierung machen wollen damit sie sagen können sie hätten was verbessert?

    Es wäre unendlich mal effektiver als jedes E-Auto und ÖPNV-Ausbau grundsätzlich mal die Verkehrswege durch die Vermeidung von unnötigen Fahrten zu entlasten. Und die Fahrt ins Büro ist zu einem gewaltigen Teil unnötig. Viele können da in der Tat effektiver zu Hause arbeiten und schon sind tausende Autos weniger auf der Straße im alltäglichen Pendlerstau. Hier wären in der Tat mal vernünftige Gesetze gegen ewig gestrige Firmenphilosophien viel nötiger als plumpe Fahrverbote. Damit könnte man tatsächlich vielleicht so manchen Straßenausbau vermeiden, bis hin zur möglichen Abschaffung von nicht mehr benötigten Zweitwagen usw.

    > Die Arbeitgeber versuchen doch schon die Arbeitsplätze immer flexibler zu
    > machen, und setzen diesen Weg (wenn er tatsächlich wirtschaftliche Vorteile
    > bietet) auch von alleine fort.

    Bitte? Vielleicht in den Branchen, wo die Firmen echt um Mitarbeiter kämpfen müssen. Ansonsten heißt es verbieten, vorschreiben, überwachen, Sklaven halten. Flexible Arbeitszeiten oder gar Homeoffice sind da nicht im Portfolio.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.19 19:16 durch McWiesel.

  3. Re: Notwendigkeit?

    Autor: pointX 07.01.19 - 22:45

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier wären in der Tat mal vernünftige Gesetze gegen ewig gestrige
    > Firmenphilosophien viel nötiger (...)
    > Bitte? Vielleicht in den Branchen, wo die Firmen echt um Mitarbeiter
    > kämpfen müssen. Ansonsten heißt es verbieten, vorschreiben, überwachen,
    > Sklaven halten. Flexible Arbeitszeiten oder gar Homeoffice sind da nicht im
    > Portfolio.
    HomeOffice ist gerade in Berufen möglich, wo Firmen um Mitarbeiter kämpfen müssen, und dort auch meist üblich (zumindest wird es angeboten, ob es angenommen wird ist eine zweite Frage).

    Der gesamte Niedriglohnsektor ist in den meisten Berufen, in denen Präsenz keine Wahl sondern notwendig ist. Der Mitarbeiter am Band wird kein HomeOffice machen können.

    Zu den Behauptungen würde ich doch gerne mal eine belastbare Studie sehen.
    Wie viele Arbeitnehmer, bei deren Job HomeOffice möglich wäre, dürfen es zur Zeit nicht machen?

    Das einzige was mir einfällt sind Beamte und öffentlicher Dienst, wo die Dienstherren Präsenz wollen, obwohl HomeOffice möglich wäre. Da kann der Staat aber sofort bei sich anfangen vor der eigenene Türe zu kehren, ganz ohne Gesetz.

    In der Freien Wirtschaft tippe ich, dass die angeblichen Verbote heiße Luft sind, ebenso wie das Gesetzesvorhaben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.19 22:50 durch pointX.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  3. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  4. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. ASUS ZenFone 3 (ZE552KL) 64 GB für 129€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
    Adblock Plus
    Adblock-Filterregeln können Code ausführen

    Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
    Von Hanno Böck

    1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
    2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
    3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

    P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
    P30 Pro im Kameratest
    Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

    Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
    2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
    3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

    1. Joe Armstrong: Erlang-Erfinder ist gestorben
      Joe Armstrong
      Erlang-Erfinder ist gestorben

      Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

    2. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
      Tchap
      Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

      Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.

    3. Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media
      Facebook, Instagram, Whatsapp
      Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

      Nach den Anschlägen in Sri Lanka wird in dem Land der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Social-Media-Plattformen wie Facebook blockiert. Das soll die Verbreitung von Falschinformationen verhindern.


    1. 12:06

    2. 11:32

    3. 11:08

    4. 12:55

    5. 11:14

    6. 10:58

    7. 16:00

    8. 15:18