1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Microsoft kauft…

Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Inuittheram 21.09.20 - 17:34

    Die Xbox Game Studios werden mit 23 Studios somit zum mit Abstand größten Anbieter von first party exklusiv Inhalten. Microsoft will den Markt ganz offensichtlich dominieren. Nicht mitspielen, sondern die Nr 1 sein. Mit solchen Aktionen wird Ihnen das sicherlich gelingen. Gerüchten zufolge sollen auch die Konami IPs Metal Gear und silent hill auf der einkaufsliste von MS stehen. Damit führt dann künftig kein Weg mehr an Xbox Konsole, Xbox unter Windows oder der XCloud vorbei. Der GamePass hat mittlerweile 15 Mio User lt Microsoft und ist der eigentliche Gewinner der großen Show die Microsoft da momentan für Gamer parat hält. Echt der Wahnsinn.

  2. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Schattenwerk 21.09.20 - 17:44

    Was soll "Xbox unter Windows" sein?

  3. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Taylsch 21.09.20 - 17:57

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll "Xbox unter Windows" sein?

    Die 1st Party Spiele von Microsoft die unter dem Xbox Label auch auf dem PC (inkl. Game Pass) vertrieben werden.

  4. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Mondstein 21.09.20 - 18:01

    Die xbox wird nie nr1 sein, Playstation und auch Nintendo sind da viel zu beliebt und etabliert,

    Alleine das letzte Spiderman hat sich öfter verkauft als die letzten 3 Bethesda Titel und die waren multi

  5. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Inuittheram 21.09.20 - 18:09

    Du meinst das spiderman das weniger unique user als sea of thieves hat?

    Man muss das realistisch sehen. Microsoft hat nun 23 eigene Studios. Darunter einige der bekanntesten und wichtigsten der Branche. Sony liegt bei gerade mal 12 eigenen Studios. Microsoft zieht damit uneinholbar an Sony vorbei. Klare Sache.

  6. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Mondstein 21.09.20 - 18:14

    Unique User XD

    Nein Bugthesda bringt da auch nichts mehr, du wirst es sehen an den verkaufszahlen dann in ein paar Wochen.

    Nintendo hat mit pokemon sogar eine Marke die größer als Disney und Star wars ist. Führt also kein Weg an den Japanern vorbei zudem Sony noch Ff16 exclusive hat und GTA 6 sehr wahr playstation zeitexclusive wird

  7. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Trockenobst 21.09.20 - 18:27

    Inuittheram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft zieht damit uneinholbar an Sony vorbei. Klare Sache.

    Die müssen erst liefern. Der Game Pass mag die Zukunft sein, aber dazu müsste Microsoft auch den Output von Netflix haben. Bisher bereiten sie alles vor und das Geld haben sie durch die Cloud Umsätze locker, aber nur wollen ist nicht haben. Das nächste Halo etwa muss auch liefern.

  8. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Volkhardt 21.09.20 - 18:29

    Mondstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unique User XD
    >
    > Nein Bugthesda bringt da auch nichts mehr, du wirst es sehen an den
    > verkaufszahlen dann in ein paar Wochen.
    >
    > Nintendo hat mit pokemon sogar eine Marke die größer als Disney und Star
    > wars ist. Führt also kein Weg an den Japanern vorbei zudem Sony noch Ff16
    > exclusive hat und GTA 6 sehr wahr playstation zeitexclusive wird

    Träumer. Eher kauft Microsoft doch auch noch rockstar games auf...

  9. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Schattenwerk 21.09.20 - 18:36

    Okay, obwohl ich Gamer bin, habe ich davon noch nie etwas gehört.

  10. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Labbm 21.09.20 - 21:09

    Inuittheram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Man muss das realistisch sehen. Microsoft hat nun 23 eigene Studios.
    > Darunter einige der bekanntesten und wichtigsten der Branche. Sony liegt
    > bei gerade mal 12 eigenen Studios. Microsoft zieht damit uneinholbar an
    > Sony vorbei. Klare Sache.

    Eben, man muss es realistisch sehen. Ich zocke auf dem PC Microsoft Titel, und auf der Playstation den "Rest". Wozu sollte man sich eine Xbox kaufen?

  11. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: bark 21.09.20 - 21:18

    Microsoft ist mehr als Xbox und Darum geht es...

    Labbm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inuittheram schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Man muss das realistisch sehen. Microsoft hat nun 23 eigene Studios.
    > > Darunter einige der bekanntesten und wichtigsten der Branche. Sony liegt
    > > bei gerade mal 12 eigenen Studios. Microsoft zieht damit uneinholbar an
    > > Sony vorbei. Klare Sache.
    >
    > Eben, man muss es realistisch sehen. Ich zocke auf dem PC Microsoft Titel,
    > und auf der Playstation den "Rest". Wozu sollte man sich eine Xbox kaufen?

  12. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Zombiez 21.09.20 - 21:22

    Labbm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inuittheram schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Man muss das realistisch sehen. Microsoft hat nun 23 eigene Studios.
    > > Darunter einige der bekanntesten und wichtigsten der Branche. Sony liegt
    > > bei gerade mal 12 eigenen Studios. Microsoft zieht damit uneinholbar an
    > > Sony vorbei. Klare Sache.
    >
    > Eben, man muss es realistisch sehen. Ich zocke auf dem PC Microsoft Titel,
    > und auf der Playstation den "Rest". Wozu sollte man sich eine Xbox kaufen?

    Du sollst ja nicht die subventionierte Hardware kaufen, sondern das Abo!

  13. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: quineloe 22.09.20 - 08:20

    Inuittheram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst das spiderman das weniger unique user als sea of thieves hat?
    >

    Sea of Thieves gibt es gerne mal für 25¤ hinterhergeschmissen. Wie günstig war bisher Spiderman zu haben?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  14. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Dwalinn 22.09.20 - 08:33

    Ich mach das genau so aber wir sind damit nicht gerade die Kunden die Sony haben will. Bei der letzten Playstation hieß es noch Sony macht ab dem dritten Game erst Gewinn, ich kann mir vorstellen das das in dieser Generation erst ab dem 4 oder 5 so ist.

    Die interessanten Leute sind die die sich alle Games auf der Konsole holen und diese könnte man mit solchen Games locken.

  15. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: Michael H. 22.09.20 - 08:56

    Zombiez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Labbm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Inuittheram schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Man muss das realistisch sehen. Microsoft hat nun 23 eigene Studios.
    > > > Darunter einige der bekanntesten und wichtigsten der Branche. Sony
    > liegt
    > > > bei gerade mal 12 eigenen Studios. Microsoft zieht damit uneinholbar
    > an
    > > > Sony vorbei. Klare Sache.
    > >
    > > Eben, man muss es realistisch sehen. Ich zocke auf dem PC Microsoft
    > Titel,
    > > und auf der Playstation den "Rest". Wozu sollte man sich eine Xbox
    > kaufen?
    >
    > Du sollst ja nicht die subventionierte Hardware kaufen, sondern das Abo!

    Richtig. Egal ob XBox oder Playstation... beide machen mit den Konsolen Verluste. Brauch ma nicht drüber reden. Allein schon 825GB SSD mit 6000MB Lesen/Schreiben wenn ich mich nicht irre. Biste bei ner Gen4 NVMe M2 bei 180¤ Consumerpreis. Controller is ja auch noch dabei.. bleibt für die Konsole 300¤ für CPU, GPU und den Rest.
    Bei der Version ohne Laufwerk sogar nur 200¤..

    Da kannste kalkulieren wie de willst. Sony zahlt da drauf...
    Was auch nicht schlimm ist, da jedes verkaufte PS Game Lizenzkosten einbringt und viel Geld via PSN gemacht wird.

    Und genau da geht die Reise hin. Mich würde es nicht mal wundern, wenn es nicht irgendwann hingeht zu "PSN und XBox Abo und du kannst von jedem Device aus Zocken. Sei es auf eigener Hardware, also Konsole oder PC oder via Stream."

  16. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 22.09.20 - 09:15

    Die Xbox ist die perfekte Ergänzung zum Spiele PC um auch im Wohnzimmer eine kleine Daddelkiste am TV zu haben.

  17. Re: Xbox Studios nicht mehr einzuholen.

    Autor: violator 22.09.20 - 09:36

    Mondstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die xbox wird nie nr1 sein, Playstation und auch Nintendo sind da viel zu
    > beliebt und etabliert,

    Das hat man auch mal über Sega/Nintendo gesagt. Sony? Wer ist das? Und einen von beiden gibts heute nicht mehr wirklich.

  18. Wer will das?

    Autor: yumiko 22.09.20 - 09:36

    Inuittheram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit führt dann künftig kein Weg mehr an Xbox Konsole, Xbox
    > unter Windows oder der XCloud vorbei. Der GamePass hat mittlerweile 15 Mio
    > User lt Microsoft und ist der eigentliche Gewinner der großen Show die
    > Microsoft da momentan für Gamer parat hält. Echt der Wahnsinn.
    Also ich spiele die Titel dann lieber auf der Playstation, wenn es der PC gerade nicht macht.
    Mir doch egal, wer hinter den Spielherstellern steht - ich messe die an den Spielen, die sie entwickeln. Ob da jetzt Chinesen oder Amis ein paar Jahre die IP halten bis die wieder verkauft wird ist uns Spielern doch größtenteils egal - und den Studis vermutlich auch.

  19. MS Play

    Autor: yumiko 22.09.20 - 09:50

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mondstein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die xbox wird nie nr1 sein, Playstation und auch Nintendo sind da viel
    > zu
    > > beliebt und etabliert,
    >
    > Das hat man auch mal über Sega/Nintendo gesagt. Sony? Wer ist das? Und
    > einen von beiden gibts heute nicht mehr wirklich.
    Schon, aber Microsoft will ja von den Konsolen weg zum reinen Verkaufen von Software/Abos.
    Dann wird der Name XBox auch nicht mehr passen, gibt ja keine Box mehr, und genauso verschwinden wie EA gerade "Origin" tilgt. Das heist dann "MS Play" oder so ^^
    Dann hat man auf der Playstation und Switch die "MS Play"-App und alle sind glücklich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. Sanetta Gebrüder Ammann GmbH & Co. KG, Meßstetten
  3. a+s Dialoggroup GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  4. enowa AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 634,90€ (Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 369,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht