1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Microsoft will…

Aus der Portokasse

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Aus der Portokasse

    Autor: FranzJosephStraußAirport 18.01.22 - 15:43

    schon beängstigend, wie viel finanzielle Reserven MS besitzt, dass sie mit Leichtigkeit 70 Millarden ausgeben können.

    Damit erzwingt man sich zur absoluten Nummer 1 auf dem Gaming Markt.

  2. Re: Aus der Portokasse

    Autor: Lufegrt 18.01.22 - 15:51

    Finde ich gut. Damit kann sich Projekte wie das mcu finanzieren rechtfertigen. Ich glaub da wird noch viel passieren.


    FranzJosephStraußAirport schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon beängstigend, wie viel finanzielle Reserven MS besitzt, dass sie mit
    > Leichtigkeit 70 Millarden ausgeben können.
    >
    > Damit erzwingt man sich zur absoluten Nummer 1 auf dem Gaming Markt.

  3. Re: Aus der Portokasse

    Autor: forenuser 18.01.22 - 16:04

    Wenn ich das richtig lese, wird AB bei aktuellem Kurs von 65,- USD je Aktie mit 68,7 Milliarden USD bewertet. MS bietet aber 95,- USD je Aktie...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  4. Re: Aus der Portokasse

    Autor: xSureface 18.01.22 - 16:42

    Wo ist das Problem? Damit dir die Firma gehört reichen 51% Anteile aus.

  5. Re: Aus der Portokasse

    Autor: Aurora_momo 18.01.22 - 16:49

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist das Problem? Damit dir die Firma gehört reichen 51% Anteile aus.

    Weshalb man keine 51% Aktiren auf dem Markt erwerben kann. Sowas funktioniert dann via Direktkauf und muss von höheren Stellen abgesegnet werden. Ein Konzern kann nicht einfach Konzerne kaufen, da gibt es kontrollierende Instanzen.

  6. Re: Aus der Portokasse

    Autor: Hallonator 18.01.22 - 16:53

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist das Problem?
    Das Problem ist, dass der Fragensteller nicht gestern all sein Vermögen in Activision Blizzard investiert hat

  7. Re: Aus der Portokasse

    Autor: derJimmy 18.01.22 - 17:07

    Doch, genau das geht. Indem man den Eigentümern der Firma - den Aktionären - signifikant mehr als den derzeitigen Kurs für Ihre Aktien bietet. Das nennt sich feindliche Übernahme.

  8. Re: Aus der Portokasse

    Autor: xSureface 18.01.22 - 17:15

    Ist auch Richtig. Aber wenn ich 70Mrd biete obwohl der Konzern nur mit 68Mrd bewertet wird, dann ist das eben kein Widerspruch. Das sind in dem Fall knapp 70% der Anteile die MS kaufen möchte. Solche Geschäfte werden direkt mit Großaktionären verhandelt. Abseits der üblichen Broker.

  9. Nummer 3

    Autor: yumiko 18.01.22 - 17:22

    FranzJosephStraußAirport schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit erzwingt man sich zur absoluten Nummer 1 auf dem Gaming Markt.
    Nummer 3 dann, nach Tencent und Sony.

  10. Re: Nummer 3

    Autor: mnementh 19.01.22 - 11:48

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FranzJosephStraußAirport schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit erzwingt man sich zur absoluten Nummer 1 auf dem Gaming Markt.
    > Nummer 3 dann, nach Tencent und Sony.
    Sony ist viel kleiner. Aber Amazon, Google, Facebook und Apple sind Player neben Tencent und MS.

  11. Re: Nummer 3

    Autor: nightmar17 19.01.22 - 12:39

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FranzJosephStraußAirport schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit erzwingt man sich zur absoluten Nummer 1 auf dem Gaming Markt.
    > Nummer 3 dann, nach Tencent und Sony.

    Sony? Eher nicht. Wenn Microsoft beschließt, dass alle zukünftigen Spiele nur noch auf der Xbox und dem PC erscheinen, dann wird das mit der Playstation bergab gehen.
    Kein CoD auf der PS5 = uninteressant
    Kein Fallout auf der PS5 = uninteressant

    Gleichzeitig wird man damit die PC-Spieler und Xbox Spieler pushen.
    Ich denke nicht, dass Microsoft das machen wird, aber sie könnten eben.
    Man wird sehen wo die Entwicklung hingehen wird.

  12. Re: Nummer 3

    Autor: postemi 19.01.22 - 12:54

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  2. Trainee (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Geschäftsbereichsleiter IT (m/w/d)
    Klinikum Bayreuth GmbH, Bayreuth
  4. Engineer*in Client-Virtualisierung
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  3. (u. a. Top Gun, Passengers, Spider-Man: Far From Home, Sonic the Hedgehog, Blader Runner 2049, Tanz...
  4. 84€ statt 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unbemannter Flugdienst: EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen
Unbemannter Flugdienst
EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen

Die EMSA hat bereits 200 Millionen Euro für Drohnenflüge ausgegeben. Weil Fluggenehmigungen und Zulassungen Probleme bereiten, sind neue Einsatzorte noch unklar.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Schiffsabgase Umweltschutzdrohne stürzt vor Fehmarn in die Ostsee
  2. Drohne Snapchat stellt fliegende Kamera für die Hosentasche vor
  3. Parlamentarische Anfrage Geheime Drohnenabwehr

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    Alienware AW3423DW im Test: QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten
    Alienware AW3423DW im Test
    QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten

    Dells Alienware AW3423DW zeigt, dass OLED-PC-Monitore in der Gegenwart angekommen sind. Wir sehen dem 21:9-Panel aber an, dass es sich um die erste Generation handelt.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. AW3423DW Alienware-Monitor verwendet Samsungs QD-OLED
    2. Project Nyx Alienware zeigt Cloud-Gaming-Server fürs Eigenheim
    3. Aurora Gaming Desktop Alienware stellt Desktop-PC im neuen Design vor