1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Nintendo hebt…

Switch - Wii U

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Switch - Wii U

    Autor: Ely 31.01.18 - 17:26

    Die Switch wurde schon innerhalb von zehn Monaten häufiger verkauft als die Wuu im Laufe ihrer Marktpräsenz.

    Ich hatte mit der Wuu Spaß, keine Frage. Mit der Switch daddle ich aber so gern wie mit noch keiner Kiste zuvor. Vor allem Splatoon ist bei mir nahezu täglich für einige Runden dran.

  2. Re: Switch - Wii U

    Autor: the_doctor 31.01.18 - 17:56

    Die WiiU hat sich imho als nicht halbes und nichts ganzes dargestellt, daher hab ich sie ausgelassen, weil Wii noch vorhanden ist und ich parallel mit 2/3DS angefangen hab.

    Die Switch habe ich seit letzter Woche und bin jetzt erstmal im Zelda-Rausch :-). Langfristig hoffe ich auf Homebrew für Emulatoren, Dolphin wär cool, genauso die alten klassischen Konsolen. Ich sehe es eigentlich nicht mehr ein, zum x-ten Mal für ein altes Nintendo-Spiel zu bezahlen, dass ich mir schon für andere Konsolen gekauft habe. Bindet es an einen Nintendo-Account, geräte-unabhängig, dann bin ich dabei, ansonsten eben Homebrew + Emulator. Mit neuen Titeln kann Nintendo und Konsorten schon genug an mir verdienen.
    Wunschtraum wäre auch noch Moonlight über Homebrew, um die Switch als mobile Steam-Workstation für zuhause zu benutzen und PC-Spiele auf das Teil zu streamen.

  3. Re: Switch - Wii U

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.18 - 18:06

    the_doctor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die WiiU hat sich imho als nicht halbes und nichts ganzes dargestellt,
    > daher hab ich sie ausgelassen, weil Wii noch vorhanden ist und ich parallel
    > mit 2/3DS angefangen hab.
    >
    > Die Switch habe ich seit letzter Woche und bin jetzt erstmal im
    > Zelda-Rausch :-). Langfristig hoffe ich auf Homebrew für Emulatoren,
    > Dolphin wär cool, genauso die alten klassischen Konsolen. Ich sehe es
    > eigentlich nicht mehr ein, zum x-ten Mal für ein altes Nintendo-Spiel zu
    > bezahlen, dass ich mir schon für andere Konsolen gekauft habe. Bindet es an
    > einen Nintendo-Account, geräte-unabhängig, dann bin ich dabei, ansonsten
    > eben Homebrew + Emulator. Mit neuen Titeln kann Nintendo und Konsorten
    > schon genug an mir verdienen.
    > Wunschtraum wäre auch noch Moonlight über Homebrew, um die Switch als
    > mobile Steam-Workstation für zuhause zu benutzen und PC-Spiele auf das Teil
    > zu streamen.

    Ja durch den "dummen" Namen dachten auch viele das es sich dabei um eine Wii-Erweiterung oder so handelt und nicht um eine neue Konsole.

    Außerdem fehlten auch paar Main-Games. Es gab auch kein "richtiges" Mario-Spiel und kein Zelda Titel für die Konsole (Breath of the Wild kam ja erst am Ende und war ja auch eher ein Port von der Switch-Version).

    Ist ein bisschen schade da ich das Konzept von der Wii U mochte.

  4. Re: Switch - Wii U

    Autor: tobs87 31.01.18 - 18:24

    Mario 3D World gab es als richtiges Mario Spiel.

    Es gab das beste Mario Kart, ein sehr gutes Donkey Kong, eigentlich hat die WiiU ein schönes Spieleangebot. Aber viele der Titel werden wohl für die Switch nochmal rauskommen

    Der Tablet Controller ist aber wirklich schrecklich.

  5. Re: Switch - Wii U

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.18 - 18:58

    tobs87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mario 3D World gab es als richtiges Mario Spiel.
    >
    > Es gab das beste Mario Kart, ein sehr gutes Donkey Kong, eigentlich hat die
    > WiiU ein schönes Spieleangebot. Aber viele der Titel werden wohl für die
    > Switch nochmal rauskommen
    >
    > Der Tablet Controller ist aber wirklich schrecklich.

    https://pbs.twimg.com/media/C2HFkO4VEAArtVO.jpg

    Okay stimmt hab das komplett übersehen. Ja das ding war unhandlich es wurde viel platz verschwendet und der hielt nicht lange, wie gesagt das Konzept fand ich interessant, war aber nicht ganz so toll umgesetzt.

    Also bei der Wii und der Wii U fehlten mir aber ein F Zero GX nachfolger :( die Wii war ja noch abwerts kompatibel aber die Wii U nicht :/

  6. Re: Switch - Wii U

    Autor: Astorek 31.01.18 - 19:20

    Seroy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > https://pbs.twimg.com/media/C2HFkO4VEAArtVO.jpg
    Mein Japanisch ist leider ein bisschen eingerostet, daher könnte ich höchstens nur mutmaßen, was das aussagen soll.

    > die Wii war ja noch abwerts kompatibel aber die Wii U nicht :/
    Was auch sehr seltsam war, schließlich setzte die WiiU ja noch auf die Gamecube-Architektur auf. Immerhin war sie noch Wii-kompatibel, was sie zur derzeit einzigen legalen Möglichkeit macht, auf ihr die gesamte "Metroid Prime"-Trilogie über HDMI zu spielen^^.

    Das Gamepad der WiiU war von der Haptik her eigentlich garnicht mal schlecht - nur sah das Teil viel zu wuchtig und "FisherPrice"-mäßig aus. Selbst wenn der Bildschirm die eigentliche Konsole gewesen wär, hätte ich den Klotz (im Gegensatz zur Switch) nie irgendwohin mitgenommen^^.

  7. Re: Switch - Wii U

    Autor: xy-maps 31.01.18 - 19:43

    Bei einer WiiU mit Custom Firmware konnte man sogar den offizielen Gamecube Emulator nutzen, da die WiiU die Wii eumlierte, die wiederrum den Gamecube Emulieren konnte.

  8. Re: Switch - Wii U

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.18 - 19:55

    xy-maps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einer WiiU mit Custom Firmware konnte man sogar den offizielen Gamecube
    > Emulator nutzen, da die WiiU die Wii eumlierte, die wiederrum den Gamecube
    > Emulieren konnte.

    Ja eigentlich basiert die Wii U ja auch auf der selben Architektur wie von der Gamecube/Wii. Aber da Nintendo Kohle durch Virtual Console etc. machen wollte gab es kein Gamecube Emulator.

  9. Re: Switch - Wii U

    Autor: My1 31.01.18 - 20:28

    Astorek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seroy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pbs.twimg.com
    > Mein Japanisch ist leider ein bisschen eingerostet, daher könnte ich
    > höchstens nur mutmaßen, was das aussagen soll.

    das obere sind die eher level basierten 3D games während die unteren eher so "open world" oder so sind

    Asperger inside(tm)

  10. Re: Switch - Wii U

    Autor: Ely 31.01.18 - 20:33

    Andersrum wird ein Schuh daraus - BotW auf der Switch ist ein Port von der Wuu. Deshalb läuft BotW auf der Switch nicht ganz rund, weil es für die doch recht eigensinnige Architektur der Wuu gemacht wurde. Die Wuu basierte auf einem PowerPC-Derivat, dessen Architekur von 1997 ist. Es ist eine Tricore-CPU, Ja, wirklich drei Kerne.

    Das macht BotW auf der Wuu besonders interessant. Weil es zeigt, was die ehrwürdige Wuu so auf der Pfanne hat. In BotW läuft quasi nebenbei eine vollständige Atmosphärenphysik. Von der restlichen extrem exakten Physik sowieso abgesehen. Daß das überhaupt in dieser Qualität auf der Wuu so möglich ist, ist schon eine starke Ansage.

    Daher ist es halt auf der Switch technisch nicht ganz sauber, was ich ob der Herkunft des Spiels jetzt nicht tragisch sehe. Nativ auf der Switch würde es wesentlich besser laufen.

    Dennoch das grandioseste Spiel, das ich in meinen 41 Jahren Daddeln gespielt habe.

  11. Re: Switch - Wii U

    Autor: My1 31.01.18 - 20:37

    Das ding heißt Wii U, nicht wuu.

    Asperger inside(tm)

  12. Re: Switch - Wii U

    Autor: Ely 31.01.18 - 20:57

    Weiß ich, schließlich zockte ich damit viele Jahre. Wii U fand ich schon immer doof (irgendwie blöd auszusprechen), deshalb nannte ich das Teil schon immer Wuu. Das paßt besser zu Wii, ist besser auszusprechen und es ist eine Linie von Geräten.

  13. Re: Switch - Wii U

    Autor: Anonymer Nutzer 31.01.18 - 23:21

    Ely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andersrum wird ein Schuh daraus - BotW auf der Switch ist ein Port von der
    > Wuu. Deshalb läuft BotW auf der Switch nicht ganz rund, weil es für die
    > doch recht eigensinnige Architektur der Wuu gemacht wurde. Die Wuu basierte
    > auf einem PowerPC-Derivat, dessen Architekur von 1997 ist. Es ist eine
    > Tricore-CPU, Ja, wirklich drei Kerne.
    >
    > Das macht BotW auf der Wuu besonders interessant. Weil es zeigt, was die
    > ehrwürdige Wuu so auf der Pfanne hat. In BotW läuft quasi nebenbei eine
    > vollständige Atmosphärenphysik. Von der restlichen extrem exakten Physik
    > sowieso abgesehen. Daß das überhaupt in dieser Qualität auf der Wuu so
    > möglich ist, ist schon eine starke Ansage.
    >
    > Daher ist es halt auf der Switch technisch nicht ganz sauber, was ich ob
    > der Herkunft des Spiels jetzt nicht tragisch sehe. Nativ auf der Switch
    > würde es wesentlich besser laufen.
    >
    > Dennoch das grandioseste Spiel, das ich in meinen 41 Jahren Daddeln
    > gespielt habe.

    Sicher? Also Performance kommt mir auf der Switch besser vor als auf der Wii U wo das teils deutlich gelaggt hat.

  14. Re: Switch - Wii U

    Autor: Ely 31.01.18 - 23:46

    Klar läuft es auf der Switch besser, dennoch wurde das Spiel grundlegend für die Wuu gemacht. Ein Port muß nicht schlecht laufen. Hier war es bloß ob der extrem unterschiedlichen Hardware keine leichte Sache. Darum läuft es auf der Switch nicht so glatt und nicht so, wie es technisch als natives Switch-Spiel könnte.

    Im Wald beim Deku-Baum ruckelt es auf der Switch z. B. deftig. Das könnte die Switch native natürlich flüssig.

    All das tut dem Spiel aber keinen Abbruch.

  15. Re: Switch - Wii U

    Autor: Unix_Linux 01.02.18 - 00:01

    Ely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dennoch das grandioseste Spiel, das ich in meinen 41 Jahren Daddeln
    > gespielt habe.

    Man kanns auch übertreiben mit der lobhudelei.

    Ich hab botw auch schon durchgespielt. Es ist in der Tat ein hervorragender Titel. Aber es hatte auch viele längen drin, die mir manchmal auf den sack gingen.

    Ausserdem ging mir die immer wieder unsaubere technische Umsetzung auf den Keks. Die fps fällt besonders im dock immer wieder unter 30fps. Die Steuerung ist manchmal nicht wirklich präzise.

    witcher 3, skyrim, horizon zero dawn hat mich damals viel stärker in den Bann gezogen.

  16. Re: Switch - Wii U

    Autor: My1 01.02.18 - 00:16

    schonmal mit flugmodus probiert? ich hab gelesen dass die WLAN suche hier etwas stören kann.

    Asperger inside(tm)

  17. Re: Switch - Wii U

    Autor: Siliciumknight 01.02.18 - 00:31

    Ich hab BotW auf der WiiU über 30 Stunden lang gespielt, und kann nicht mehr. Dieses Spiel ist so abartig langweilig und öde, dass ich begonnen habe, alles Pokale in Heavy Rain frei zu spielen. Ich möchte damit bloss sagen dass ich weiss, was eine Durststrecke bedeutet. Und BotW senkt die Messlatte unterirdisch.

    --- Wenn diese Aussage stimmt, ist sie nicht unbedingt falsch ---

  18. Re: Switch - Wii U

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.18 - 02:48

    Ely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar läuft es auf der Switch besser, dennoch wurde das Spiel grundlegend
    > für die Wuu gemacht. Ein Port muß nicht schlecht laufen. Hier war es bloß
    > ob der extrem unterschiedlichen Hardware keine leichte Sache. Darum läuft
    > es auf der Switch nicht so glatt und nicht so, wie es technisch als natives
    > Switch-Spiel könnte.
    >
    > Im Wald beim Deku-Baum ruckelt es auf der Switch z. B. deftig. Das könnte
    > die Switch native natürlich flüssig.
    >
    > All das tut dem Spiel aber keinen Abbruch.

    Okay stimmt auch wieder, 2016 haben die erst mit der Switch Version angefangen.

  19. Re: Switch - Wii U

    Autor: NMN 01.02.18 - 05:56

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab BotW auf der WiiU über 30 Stunden lang gespielt,

    Immerhin, ich hab es nach ca. 4-5h zur Seite gelegt und was vernünftiges gezockt.

  20. Re: Switch - Wii U

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.18 - 07:29

    > witcher 3, skyrim

    Ok, die beiden setzen auch mehr auf Realismus und Atmosphäre, vielleicht ziehen sie deshalb den Spieler besser ins Spiel hinein.
    Wenn Du aber die Botw-Steuerung unpräzise findest, dann müsstest Du das beim Witcher auch aufschreiben. Mal zwei. Dem muss ich leider eine ganze Note für seine Zickigkeit (und die des Pferds) abziehen.^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen
  4. über Hays AG, Baden-Württemberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 7,29€
  3. 13,49€
  4. Gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme