Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Vivendi verkauft…

Ein großer Witz ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein großer Witz ...

    Autor: Muhaha 06.03.19 - 11:58

    ... ist dieser Satz: "Guillemot hatte die Akquisition erbittert bekämpft, weil er fürchtete, dass Ubisoft innerhalb des Konzerns an Kreativität und Flexibilität verlieren würde."

    Als ob Ubisoft nicht federführend bei der Fliessbandproduktion des immer gleichen OpenWord-Sandbox-Designs gewesen ist, wie man es in der AC-Serie, bei den Far Cry-Spielen, bei The Division usw. in mehr oder minder großen Teilen immer wieder erkennen kann. Kreativität und Flexibilität hat Ubisoft allenfalls bei kleinen PR-Projekten wie Child of Light oder Valiant Hearts, gezeigt bei den TripleAAAAAaaaa (bitte mit Jim Sterlings Stimme lesen) Brot- & Butter-Spielen verfolgt Ubisoft auch nur die übliche Umsatzmaximierungstrategie.

    Diese kleinen Projekte, die für den Umsatz des Unternehmens vollkommen bedeutungslos sind, meint Guillemot hier auch nicht. Ich gehe eher davon aus, dass er Kreativität und Flexibilität bei Strategien zur Steuervermeidung meint, wo die Spieleumsätze nur eine Ressource sind, um über vollkommen legale Steuersparmodelle die eigentliche Rendite für die Investoren zu generieren.

  2. Re: Ein großer Witz ...

    Autor: Kakiss 06.03.19 - 13:12

    Bei der Größe des Konzerns ist es halt auch nicht so einfach, jedes mal eine Reihe komplett schlafen zu lassen oder umzukrempeln.
    Zu mal hier im Thread ja auch richtiger Weise gesagt wird, dass die meisten Leute eine Reihe genau für ihre Tugenden kaufen.
    Wenn man sich Super Mario World kauft, dann möchte man ei Jump and Run und kein Levelsystem mit Open World und weiss nicht was.
    Dafür hat es dann Spin Offs wie Mario RPG etc.

    Ich sehe auch vieles bei Ubisoft, dass ich eher negativ anschreibe.
    Dass sie aber aucht noch Titel bringen wie Might and Magic X, Heroes of Might and Magic, Farcry Blood Dragon, Child of Light et cetera, zeigt wenigstens, dass sie ihren Haushalt mit den sicheren Zugpferden meistern, aber nicht davor abschrecken auch Genres die zu Nieschen gehören zu bedienen.

  3. Re: Ein großer Witz ...

    Autor: Hotohori 06.03.19 - 18:56

    Nunja, man darf wohl nicht vergessen, dass dieser Kampf gegen die Übernahmen auch dafür gesorgt hat, dass Umsatz wichtiger als Kreativität ist.

    Jetzt nach dem Ganzen können sie wieder umschwenken.

    Das AAA Reihen oft nicht vor Kreativität sprühen ist ja auch nichts neues. Die meisten Spieler wollen eben bei einem Nachfolger nur bedingt neues, sie wollen meist nur mehr von dem was sie bereits von der Reihe kennen und das lässt große Änderungen wenig zu, weil man damit schnell die Fans vergraulen kann. Und da AC, FarCry etc. bereits Titel sind, die eine große Spielerzahl ansprechen, wäre es gefährlich hier die Fans zu vergraulen.

    Und neben den AAA Titeln, wo sie durchaus auch an kreativen Titeln arbeiten wie Beyond Good and Evil 2, haben sie ja hier und da auch immer wieder kleinere Titel. Der Titel für die Switch, den sie zusammen mit Nintendo entwickelt haben, kam ja auch recht gut an.

    Also mal abwarten wie sich Ubisoft dieses Jahr auf der E3 präsentiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München
  4. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt, Raunheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rage 2 für 29,90€, Doom Eternal für 49,99€ , Wolfenstein Youngblood für 26,99€)
  2. 88,00€ (Bestpreis! Zzgl. Versand od. Abholung im Markt)
  3. 336,31€
  4. 119,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    1. Pick-up: Elektrischer Ford F-150 zieht 500-Tonnen-Zug
      Pick-up
      Elektrischer Ford F-150 zieht 500-Tonnen-Zug

      Ford hat in einer eindrucksvollen Demonstration gezeigt, wie stark der elektrische Pick-up F150 wird. Das Fahrzeug zog zehn Eisenbahn-Doppelstockwagen mit 42 benzingetriebenen F-150 an Bord.

    2. Wettbewerb: US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google
      Wettbewerb
      US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google

      In den USA könnte es ungemütlich für die großen Tech-Unternehmen werden. Das US-Justizministerium will mögliche Behinderungen des Wettbewerbs durch Amazon, Facebook und Google prüfen. Die Gründe dafür könnten auch politischer Natur sein.

    3. Auto-Entertainment: Carplay im BMW wird teils günstiger
      Auto-Entertainment
      Carplay im BMW wird teils günstiger

      Für BMWs Carplay-Unterstützung müssen Kunden ein Navigationssystem kaufen und ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Das ist nun günstiger geworden.


    1. 08:44

    2. 08:22

    3. 07:30

    4. 07:18

    5. 19:25

    6. 17:38

    7. 17:16

    8. 16:30