1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielemesse: Games Convention…

Bitter für Leipzig! :(

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitter für Leipzig! :(

    Autor: Charles Marlow 14.04.11 - 10:53

    Schade eigentlich.

  2. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: layer8 14.04.11 - 10:54

    jo, das leben ist halt nicht fair.

  3. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: Charles Marlow 14.04.11 - 10:55

    layer8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo, das leben ist halt nicht fair.

    Ist das Gehabe von den Anbietern. Die meisten hocken eh um den Dreh, da ist ihnen Leipzig wohl "zu weit weg".

  4. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: RazorHail 14.04.11 - 10:56

    wayne?

    war doch eh tote hose....
    die richtige gc ist in köln

  5. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: Trockenobst 14.04.11 - 11:14

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade eigentlich.

    Leipzig hatte alle Karten in der Hand. Aber sie wollten zu
    früh, zu schnell zu viel. Sie können keine Hotels bauen und
    sie können keine Fluggesellschaften zwingen mehr Flugzeuge
    nach Leipzig zu schicken. Solche Fehler macht man in diesem
    Business nur 1x.

    Ich frage mich ernsthaft für was man da am A.d.W. eine solche
    Massen-Messe braucht. Es ist doch offensichtlich, das man nur
    als Ideengeber fungiert und die eingespielten Teams der Konkurrenz
    Städte dann nur noch mit ihrem Standort-Vorteilen punkten müssen
    um alles was lukrativ ist weg zu saugen.

  6. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: BjA 14.04.11 - 11:34

    @Trockenobst: Leipzig liegt nicht am A.d.W. sondern mitten in Europa.

  7. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: Theta 14.04.11 - 11:36

    RazorHail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wayne?
    >
    > war doch eh tote hose....
    > die richtige gc ist in köln

    Genau. Und Köln wird im Zeichen der GC auch eine Premiere haben: sie wird im Gegensatz zu Leipzig irgendwann rückläufige Besucherzahlen melden können.

    Ist doch immerhin etwas, wenn man sich das Konzept schon nicht ausdenken muss und einfach ins gemachte Nest setzen kann.

    XD

  8. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: Bouncy 14.04.11 - 11:42

    BjA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Trockenobst: Leipzig liegt nicht am A.d.W. sondern mitten in Europa.
    Äh, nein¿! Wenn man das geographische Lineal und einen großzügigen Umkreis ansetzt vielleicht, aber ansonsten ist etwa Frankfurt oder Ruhrgebiet ja wohl in allen Belangen mittiger als das von absolut nichts interessantem umgebene Leipzig...

  9. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: rafterman 14.04.11 - 11:43

    Leipzig liegt beschissen. Ich fahr aus Frankfurt lieber in 1h nach Köln. Ruhr und Rhein Main Gebiet liegen mittig in Europa und haben ein perfektes Umfeld. ;-)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.11 11:44 durch rafterman.

  10. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: Ena 14.04.11 - 12:13

    * Hinweis: Der folgende Beitrag beinhaltet eine persöhnliche Meinung! *
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Naja, ich find den Ruhrpott ziemlich besch** eiden. Zuviele Städte ohne Stil und Charakter. Da lohnten sich die 3 Stunden nach Dresden jedes Jahr wesentlich mehr. Da hatte ich richtige Vorfreude die Stadt zu erleben und auch abseits der GC was zu unternehmen.

    Wenn ich an Frankfurt am Main denke fällt mir nen Flughafen ein und ansonsten nur negative Sugestionen bezüglich Rhein Main Gebiet. Und mittiger von Europa liegt das nur wenn man sich stärker Richtung Frankreich, GB, Spanien hingezogen fühlt. Geografisch liegt wohl Dresden treffender. Außerdem sollte man mal seinen BLickpunkt dahinlegen das die großen deutschen Spiele (Sacred, Gothic + Risen usw) wesentlich bessere Verkaufszahlen im Osten erreichen als im Westen Europas.

  11. Städtebashing

    Autor: Peter Fischer 14.04.11 - 12:17

    Warum nur Städte bashen? Bringen wir es doch auf den Punkt: NIEMAND fährt freiwillig nach Dunkeldeutschland ^^

    Jesus is coming. Look busy.

  12. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: TigerPixel.DE 14.04.11 - 12:39

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leipzig hatte alle Karten in der Hand. Aber sie wollten zu
    > früh, zu schnell zu viel. Sie können keine Hotels bauen und
    > sie können keine Fluggesellschaften zwingen mehr Flugzeuge
    > nach Leipzig zu schicken. Solche Fehler macht man in diesem
    > Business nur 1x.

    Du bist den Leipzig Antagonisten auch ganz schön auf den Leim gegangen.

    Die Leipziger Buchmesse hatte dieses Jahr 163.000 Besucher (GC in 2008: 185.000 Besucher). In keiner Kultur-Sendung (bspw. ttt in der ARD) habe ich irgendwelche Klagen über einen Mangel an Hotelbetten vernommen.

    Quellenangabe zu den Besucherzahlen:

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Leipziger_Buchmesse&oldid=87655127

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Leipziger-Spielemesse-endet-mit-Besucherrekord-167368.html

    TigerPixel.DE



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.11 12:58 durch TigerPixel.DE.

  13. Re: Städtebashing

    Autor: Theta 14.04.11 - 13:05

    Peter Fischer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nur Städte bashen? Bringen wir es doch auf den Punkt: NIEMAND fährt
    > freiwillig nach Dunkeldeutschland ^^

    Jetzt fehlt nur noch die Begründung zu deiner Behauptung.

  14. Re: Städtebashing

    Autor: Bouncy 14.04.11 - 13:16

    Theta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Fischer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum nur Städte bashen? Bringen wir es doch auf den Punkt: NIEMAND
    > fährt
    > > freiwillig nach Dunkeldeutschland ^^
    >
    > Jetzt fehlt nur noch die Begründung zu deiner Behauptung.
    Wie soll das gehen?

    Dunkeldeutschland:
    [1a] umgangssprachlich: aus Sicht eines Bürgers der alten BRD, eine abwertende Bezeichnung für die neuen Bundesländer - ehemalige DDR
    [1b] umgangssprachlich: aus Sicht eines Bürgers der ehemaligen DDR, eine abwertende Bezeichnung für die alten Bundesländer - alte BRD

    Kann man nicht begründen und ist per Definition dennoch immer richtig ;)

  15. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: Trockenobst 14.04.11 - 13:19

    TigerPixel.DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 185.000 Besucher). In keiner Kultur-Sendung (bspw. ttt in der ARD) habe ich
    > irgendwelche Klagen über einen Mangel an Hotelbetten vernommen.

    Nicht die Masse war entscheidend, sondern die Preise. In Köln werden
    die Vierer-Zimmer und Bauarbeiter-Schlafkojen hinterher geworfen.

    In Leipzig ist man wohl die wohlgemeinten Bücherfans gewohnt, die
    wucherige Messe Preise für Betten zahlen. Das man damit keine
    jugendliche Zocker anlockt, ist dann verständlich.

    Und wenn die dann extra in die Pampa raus sind um Hotelkosten zu
    sparen und dann die Infrastruktur nicht mehr der Wandermasse nach-
    kommt, ist dann der finale Nagel für den Messesarg.

  16. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: bstea 14.04.11 - 13:43

    Der Migrantenanteil in Ostdeutschland ist sehr gering, da ist Köln schon eine bessere Wahl, wenn es um Spielekäufer geht. Und der größere Ballungsraum ist Köln allemal.

    PS: Ich bin 70min von Leipzig entfernt.

  17. Re: Bitterfeld für Läipzisch

    Autor: Peter Fischer 14.04.11 - 13:47

    Gemein.

    Jesus is coming. Look busy.

  18. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: bstea 14.04.11 - 13:52

    geographische Lineal?
    Umkreis setzen?
    mittiger?
    ---------
    Rechnest du dich zur Zielgruppe der GCO?

  19. Re: Bitter für Leipzig! :(

    Autor: Dadie 14.04.11 - 13:59

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade eigentlich.

    Kein Mensch lebt in Leipzig und noch weniger leben in der Umgebung. Alleine in Köln leben mehr Menschen wie im 100km Umkreis um Leipzig. Der Ruhrpott ist direkt gegenüber und von fast ganz NRW ist man in 1h am Kölner HBF für unter 15€. Die Unterkünfte sind dementsprechend günstig da man auch z.B. einfach in Düsseldorf schlafen kann und dann Gratis mit dem Ticket per Zug in unter 1h in Köln ist.

    Köln hat eine funktionierende Infrastruktur und ist umzingelt von Metropolen.

    Mir als Ruhrpottler ging es bisweilen immer auf den Keks wenn Ich ehrlich bin. Viele gute Messen werden da gehalten wo niemand lebt. Ich habe jedenfalls keine Lust und kein Geld ~60€ für Zug, ~180€ für Unterkunft und ~40€ für Tickets zu bezahlen nur für eine Messe.

  20. Re: Städtebashing

    Autor: Theta 14.04.11 - 14:20

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Theta schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Peter Fischer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Warum nur Städte bashen? Bringen wir es doch auf den Punkt: NIEMAND
    > > fährt
    > > > freiwillig nach Dunkeldeutschland ^^
    > >
    > > Jetzt fehlt nur noch die Begründung zu deiner Behauptung.
    > Wie soll das gehen?
    >
    > Dunkeldeutschland:
    > [1a] umgangssprachlich: aus Sicht eines Bürgers der alten BRD, eine
    > abwertende Bezeichnung für die neuen Bundesländer - ehemalige DDR
    > [1b] umgangssprachlich: aus Sicht eines Bürgers der ehemaligen DDR, eine
    > abwertende Bezeichnung für die alten Bundesländer - alte BRD
    >
    > Kann man nicht begründen und ist per Definition dennoch immer richtig ;)

    Und warum versuchst du dich an einer Definition für 'Dunkeldeutschland', wenn es um die Begründung für die Behauptung: 'NIEMAND fährt freiwillig nach Dunkeldeutschland' geht?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG, Remscheid
  4. Spitta GmbH, Balingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 2,44€
  3. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
  2. Unterhaltung Plex startet kostenloses Streaming von Filmen und Serien
  3. Generalstaatsanwaltschaft Dresden Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet

  1. VPN-Technik: Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt

    Nach mehreren Jahren Arbeit und vielen Diskussionen ist die freie VPN-Technik Wireguard nun endgültig im Hauptzweig des Linux-Kernels gelandet. Die stabile Veröffentlichung mit dem kommenden Linux 5.6 gilt damit als sicher.

  2. Recycling: Roboter sollen E-Antriebe und Akkus demontieren
    Recycling
    Roboter sollen E-Antriebe und Akkus demontieren

    Neue Akkus aus alten: In Baden-Württemberg soll eine Fabrik gebaut werden, in der die automatisierte Demontage von elektrischen Antriebssträngen im industriellen Maßstab getestet werden soll. Die recycelten Rohstoffe sollen für den Bau neuer Elektroautos und Akkus verwendet werden.

  3. Apple TV+: Abozahlen bleiben geheim
    Apple TV+
    Abozahlen bleiben geheim

    Es bleibt ein Mysterium, wie viele Abonnenten Apple mit Apple TV+ gewinnen konnte. In den aktuellen Quartalszahlen räumte das Unternehmen lediglich ein, dass zahlende Abonnenten keinen wesentlichen Einfluss auf das Geschäftsergebnis gehabt hätten.


  1. 11:52

  2. 11:45

  3. 11:30

  4. 10:55

  5. 10:43

  6. 10:21

  7. 10:10

  8. 09:23