1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sproing Interactive: Österreichs…

Pff..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pff..

    Autor: Squirrelchen 25.11.16 - 21:47

    Ne Bude, die nur Free2Play und Blödsinn wie schlag den Raab Spiele produziert, braucht kein Mensch.

    Kein Verlust, kann weg und die Entwickler können in andere deutsche Firmen unterkommen, die suchen nämlich auch wie doof nach Entwicklern und Programmierern.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  2. Re: Pff..

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.16 - 01:10

    Laut dem Wikipedia-Artikel hat die Bude auch sonst nicht viel gerissen. Erstaunlich das die damit so lange überleben konnten. Also irgendwas haben sie bis zu dem geplatzten Großauftrag wohl richtig gemacht.

    Edit: Hier https://de.wikipedia.org/wiki/Sproing_Interactive_Media sieht man noch ein paar Spiele von denen. Quantitativ haben die wohl tatsächlich einiges gemacht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.16 01:12 durch ChristianKG.

  3. Re: Pff..

    Autor: Squirrelchen 28.11.16 - 09:54

    ChristianKG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut dem Wikipedia-Artikel hat die Bude auch sonst nicht viel gerissen.
    > Erstaunlich das die damit so lange überleben konnten. Also irgendwas haben
    > sie bis zu dem geplatzten Großauftrag wohl richtig gemacht.
    >
    > Edit: Hier sieht man noch ein paar Spiele von denen. Quantitativ haben die
    > wohl tatsächlich einiges gemacht.

    Naja, wie geschrieben das ist ebend einfach nur minderwertiger Content, dass ebend schnell zusammen geschustert worden ist. Dazu in der Regel hochgradig verbuggt. Ich glaube, dass erfolgreichste waren hier die Moorhuhn Reihe, und dass eigentlich auch nur, weil Sie kostenlos waren.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  4. Re: Pff..

    Autor: Anonymer Nutzer 28.11.16 - 15:03

    Über die Qualität der Spiele brauchen wir auch gar nicht reden ;-) Moorhuhn war, trotz des Erfolges, auch kein Meisterwerk der Programmierkunst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  3. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  4. Cooper Advertising GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D All-Stars für 44,99€, Animal Crossing: New Horizons für 49,99€, Luigi's...
  2. 1.069€
  3. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  4. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar