Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Staatsanwaltschaft: Zalando liefert…

Lehrgeld zahlen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lehrgeld zahlen

    Autor: onkel hotte 06.10.15 - 08:05

    Da hat wohl eine Software gepennt, oder wie kann man derartige Summen anhäufen ohne das irgendwer oder irgendwas die Notbremse zieht ? Oder geht's immer erstmal nur um den Umsatz ?

  2. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: Pflechtfild 06.10.15 - 08:11

    Man hat wohl Geld sparen wollen und gemeint, sich das Geld für eine kleine Schufaabfrage oder den Abgleich mit kritischen Adressen sparen zu können. So wird üblicherweise abgeglichen, ob der Besteller nicht in einer JVA einsitzt.

  3. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: RvdtG 06.10.15 - 08:16

    Es hätte schon die eigene Lieferhistorie gereicht, um 950 Pakete weniger zu verschenken.

    "Leider hat es bei Ihrer Wohnanschrift in der Vergangenheit mehrfach Probleme bei der Zahlung gegeben. wir bitten daher um Verständnis, dass die Zahlungsmöglichkeit "Auf Rechnung für sie nicht zur Verfügung steht und bitten darum, eine andere Art der Bezahlung auszuwählen. Bitte nehmen sie als Entschuldigung für den für sie dadurch entstehenden Aufwand diese Tüte Gummibärchen."

  4. Das vielgelobte Scoreing...

    Autor: jude 06.10.15 - 08:33

    ... scheint eine Luftnummer zu sein.

    Und die Controller sind wegrationalisiert worden.

  5. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: Peter Brülls 06.10.15 - 08:34

    Pflechtfild schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hat wohl Geld sparen wollen und gemeint, sich das Geld für eine kleine
    > Schufaabfrage oder den Abgleich mit kritischen Adressen sparen zu können.
    > So wird üblicherweise abgeglichen, ob der Besteller nicht in einer JVA
    > einsitzt.

    Im diesem Fall hätte das eigene System gereicht. Mir ist das völlig unverständlich - jeder Versender, der mir bekannt ist, sorgt dafür, dass nennenswerte Außenstände dazu führen, dass die Zieladresse geflaggt wird.

  6. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: Desertdelphin 06.10.15 - 08:37

    So ein System muss gekauft und eingerichtet und gewartet werden. Das kostet Geld.

  7. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: Peter Brülls 06.10.15 - 09:28

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein System muss gekauft und eingerichtet und gewartet werden. Das kostet
    > Geld.

    So ein System haben wir für einen früheren Kunden mit programmiert, das ist kein Hexenwerk und macht sich binnen kurzer Zeit bezahlt. Das liegt im niedrigen fünfstelligen Bereich, wenn man auf die üblichen 80% beschränkt, was hier immer noch 150.000 ¤ Außenwände weniger bedeutet hätte.

  8. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: M.P. 06.10.15 - 10:14

    Hmm,
    der Artikel spricht von "Ähnlichen" Adressen.

    Es ist schon etwas lästig, wenn man als unbescholtener Bürger nicht mehr beliefert wird, weil 100 m entfernt ein Online- Zechpreller wohnt...

    Diese "Geo-Scores" gibt es ja schon bei den einschägigen Portalen der Schufa usw...

  9. Re: Das vielgelobte Scoreing...

    Autor: elgooG 06.10.15 - 10:47

    Nein, es ist die perfekte Möglichkeit Menschen zu diskriminieren und legal zu erpressen. Blöd nur, wenn man selbst dafür kein Geld/Personal dafür aufbringen will.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  10. Re: Das vielgelobte Scoreing...

    Autor: sic 06.10.15 - 11:26

    Die hatten doch dann alle unterschiedliche Adressen... "Flüchtlingsheimstraße 1", "Flüchtlingsheimstraße 2", usw. ... ;)

  11. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: serra.avatar 06.10.15 - 11:47

    die ganzen Sicherungsmechanismen konnten nicht greifen, da es in ein Asyslheim ging und das wäre Menschenunwürdig und Menschenrechtsverletzend würde man denen die Lieferung verweigern ;p Zalando hat sich da nur politisch korrekt verhalten.

    Was hätte das für ein Shitstorm gegeben: Zalando verweigert Flüchtlingen die Lieferung!

    Gesetze und Auflagen sind für deutsche Staatsbürger!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.15 11:51 durch serra.avatar.

  12. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: nglsr 06.10.15 - 11:59

    Es hätte allerdings schon gelangt, wenn man die Zahlung auf Rechnung verweigert hätte. Wäre vielleicht immer noch lästig gewesen, aber akzeptabel imho.

  13. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: Muhaha 06.10.15 - 12:50

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bullshit ...

    Voll lustig, ey!

  14. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: Orthos 06.10.15 - 13:45

    Im Zweifel könnte man den User, nachdem er sich mit mehreren erfolgreichen Bestellungen via Vorkasse etc. qualifiziert hat, für die Zahlungsmethode Rechnung freischalten.

    Selbige Berechtigung könnte auch leicht wieder genommen werden, wenn Ausstände offen bleiben sollten.

  15. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: Laforma 06.10.15 - 14:02

    also ich kenne keinen versender, der von mir eine schufa einwilligung haben will, damit ich bei ihm per rechnung bezahlen kann. und wenn der die schufa auskunft ohne meine einwilligung einholt, kann das sehr teuer fuer ihn werden. bei unterwanderung der datenschutzgesetze hoert der spass ganz schnell auf, und das sogar in deutschland, wobei man das kaum glauben mag...

  16. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: chewbacca0815 06.10.15 - 14:52

    Laforma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also ich kenne keinen versender, der von mir eine schufa einwilligung haben
    > will, damit ich bei ihm per rechnung bezahlen kann. und wenn der die schufa
    > auskunft ohne meine einwilligung einholt, kann das sehr teuer fuer ihn
    > werden. ...

    Da träumt aber einer den Schlaf der Ahnungslosen. DAS ist bei fast allen Systemen spätestens beim Laden der Bezahloptionen bereits geschehen! Und eine Einwilligung zur Anfrage benötigt auch niemand dafür.

  17. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: kelzinc 06.10.15 - 15:45

    Pflechtfild schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hat wohl Geld sparen wollen und gemeint, sich das Geld für eine kleine
    > Schufaabfrage oder den Abgleich mit kritischen Adressen sparen zu können.
    > So wird üblicherweise abgeglichen, ob der Besteller nicht in einer JVA
    > einsitzt.


    was hätte ene Schufa abfrage gebracht? Glaubst du dort wo die Flüchtlinge herkommen gibt es sowas wie eine Schufa? Die abfrage wäre sogar positiv asugefallen weil keien daten über die Personen vorhanden sind.

  18. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: smirg0l 07.10.15 - 10:07

    Vermutlich wurde auch das wieder staatlich in nicht unerheblicher Höhe bezuschusst?

    Am Ende wird es sich für jemanden gelohnt haben, oder es ist totale Inkompetenz am Werk. Ein Scoring anhand vergangener Bestellungen aufzubauen ist nun wirklich alles andere als Hexenwerk und das kleine 1x1 im Online-Handel, wenn man sich schon die Bonitätsprüfung und/oder Addresscheck spart.

  19. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: Anonymer Nutzer 07.10.15 - 10:45

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die ganzen Sicherungsmechanismen konnten nicht greifen, da es in ein
    > Asyslheim ging und das wäre Menschenunwürdig und Menschenrechtsverletzend
    > würde man denen die Lieferung verweigern ;p

    Es ging doch gar nicht darum die Lieferung zu verweigern, man hätte nur die Art des Zahlungsmittels etwas restriktiver gestalten müssen.

    Zwischen " Sie können leider nicht auf Rechnung kaufen" und "wir werden Sie nicht beliefern" liegt immer noch ein gewaltiger Unterschied. Also nix mit Schei*sturm...

  20. Re: Lehrgeld zahlen

    Autor: smirg0l 07.10.15 - 11:43

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laforma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > also ich kenne keinen versender, der von mir eine schufa einwilligung
    > haben
    > > will, damit ich bei ihm per rechnung bezahlen kann. und wenn der die
    > schufa
    > > auskunft ohne meine einwilligung einholt, kann das sehr teuer fuer ihn
    > > werden. ...
    >
    > Da träumt aber einer den Schlaf der Ahnungslosen. DAS ist bei fast allen
    > Systemen spätestens beim Laden der Bezahloptionen bereits geschehen!

    Und es gibt nicht nur die Schufa. Creditreform z.B.. Wer einmal eine Mahnung von denen erhalten hat, die machen auch Inkasso, der landet in deren Datenbank und dessen Daten werden verkauft. Zustimmung ist hier nicht notwendig, man muss dem explizit und schriftlich widersprechen. Ich sach ma...WTF?!

    Selbst ohne Bonitätsprüfung bleibt immer noch das Scoring auf Basis der Adresse, da ist meines Wissens nach keine Zustimmung notwendig und wenn, dann packt man das halt mit in die AGB, das ist recht üblich.

    > Und eine Einwilligung zur Anfrage benötigt auch niemand dafür.
    Ich meine, das kommt ganz auf die Art der Anfrage an. Das geht nicht in jedem Fall ohne Zustimmung, wenn überhaupt. Aber selbst wenn, man muss das erst mal mitbekommen...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 0,49€
  3. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30