Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stadt München: Limux-Client 4.0…

Toll! Weitermachen, weitersagen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: monkman2112 18.08.11 - 13:46

    Ein bisschen weniger Microsoft tut allen gut... Ausserdem wünschte ich mir mehr "deutsche" Software in deutschen Amtsstuben. Zumal ein nicht-deutscher Dienstwagen fast schon als Landesverrat gilt...

  2. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: Der Gulp 18.08.11 - 14:31

    Wo bitte ist Ubuntu und OpenOffice deutsch?
    Naja...Augen zu und posten!

  3. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.08.11 - 14:34

    Das Wort "Außerdem" lässt jetzt nicht gerade darauf schließen, dass er Ubuntu und OpenOffice für deutsche Software hält.

    Naja... Augen zu und antworten!

  4. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: Der Gulp 18.08.11 - 14:38

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Wort "Außerdem" lässt jetzt nicht gerade darauf schließen, dass er
    > Ubuntu und OpenOffice für deutsche Software hält.
    >
    Stimmt "Außerdem" leitet ja generell nur ironische Sätze ein...Ja ne is klar ;-)

  5. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: budweiser 18.08.11 - 14:52

    achsoooo jetzt wo du es sagst, na klar, ne stop, moment, häääää?

  6. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.08.11 - 14:53

    Nein, aber es kann auch als "desweiteren" zu verstehen sein und damit losgelöst von der vorangegangenen Aussage stehen.

  7. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: M.P. 18.08.11 - 14:56

    Open Office ist aus Star Office entstanden, also ist es bei Oracle zumindest eine Software mit deutschem Migrationshintergrund ;-)


    http://de.wikipedia.org/wiki/Star_Division
    http://de.wikipedia.org/wiki/StarOffice

  8. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: Codemonkey 18.08.11 - 15:03

    Naja bei normalen Menschen sollte man ja davon ausgehen, das sie nicht Zusammenhanglos vor sich hinreden, sondern sich wirklich auf das Thema beziehen - auch noch im 2ten Satz...

    Zumal der Gedanke das ein angepasstes Ubuntu von manchen als "Deutsche Software" bezeichnet wird jetzt nicht so unglaublich fern liegt?

  9. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.08.11 - 15:09

    Dann denke ich wohl auch zusammenhangslos vor mich hin, denn ich hab's nicht so aufgefasst. Ist letztendlich auch irgendwie egal. Fand's nur blöd, jemanden deswegen gleich so anzumaulen. Limux ist ja davon abgesehen wohl auch ein deutsches Produkt, oder? ;-) Ubuntu ist letztendlich auch nur Debian, also kann man es wohl genauso schlecht als Ausgangspunkt für die Diskussion zur Herkunft heranziehen ;-)

  10. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: ChriDDel 18.08.11 - 15:39

    Und bis man die Open Office Leute gefeurt hat, sßen die hier in Hamburg.
    Quasi in Sichtweite von mir. Gleiches Gebäude andere Innehofseite.

  11. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: _4ubi_ 18.08.11 - 15:43

    Und Debian wurde von Ian Murdock gegründet, welcher hier in Konstanz am Bodensee geboren wurde ;-) !

    Edith wegen Typo.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.11 15:44 durch _4ubi_.

  12. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: makeworld 18.08.11 - 16:02

    _4ubi_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Debian wurde von Ian Murdock gegründet, welcher hier in Konstanz am
    > Bodensee geboren wurde ;-) !

    ..aber Konstanz war doch ursrpünglich römisch !1!11


    in Gedenken an Augustus ;)

    duck & wech

    --
    bitte nicht nur beim Editor den rechten Rand einstellen

  13. korrekt

    Autor: monkman2112 18.08.11 - 16:29

    Auch wenns evtl. nicht hier von 0 auf an gecodet wurde, so wird doch sehr viel hier daran gemacht, anders als bei m$-fenster oder m$-büro...

  14. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: makeworld 18.08.11 - 16:32

    monkman2112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein bisschen weniger Microsoft tut allen gut... Ausserdem wünschte ich mir
    > mehr "deutsche" Software in deutschen Amtsstuben. Zumal ein nicht-deutscher
    > Dienstwagen fast schon als Landesverrat gilt...

    ...und mit 'nicht-deutsche Dienstwagen' meinst du sicherlich:
    "nicht aus bajuwarischen Landen" ...
    jajaja, die Schwerpunkte bei der Softwarentwicklung sind schon unterschiedlich .... :)
    ich guck mal schnell zum trinity-projekt - ja, wer arbeitet denn da?

    egal :)

    --
    bitte nicht nur beim Editor den rechten Rand einstellen

  15. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: Trollversteher 18.08.11 - 16:53

    >Nein, aber es kann auch als "desweiteren" zu verstehen sein und damit losgelöst von der vorangegangenen Aussage stehen.

    Hat dann aber nichts mehr mit dem Thema zu tun?

  16. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: irata 19.08.11 - 01:15

    makeworld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..aber Konstanz war doch ursrpünglich römisch !1!11

    und davor waren dort Kelten, also quasi "Deutsche" ;-)

  17. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.08.11 - 07:32

    Ist doch sein Bier, er hat den Thread eröffnet :-D

  18. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: makeworld 19.08.11 - 09:14

    irata schrieb:
    > makeworld schrieb:

    > > ..aber Konstanz war doch ursrpünglich römisch !1!11
    > und davor waren dort Kelten, also quasi "Deutsche" ;-)

    ein Schmelztiegel der Geschichte, dieses debian :-)

    --
    bitte nicht nur beim Editor den rechten Rand einstellen

  19. Re: Toll! Weitermachen, weitersagen...

    Autor: Hello_World 21.08.11 - 15:21

    Der Gulp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo bitte ist Ubuntu und OpenOffice deutsch?
    Sämtliche Vollzeitentwickler von OpenOffice.org saßen im Hamburg, bis die Weiterentwicklung von Oracle eingestellt wurde. Das war unter anderem ein Grund, wieso die Community sich bisher kaum an der Entwicklung von OpenOffice.org beteiligt hat: lauter deutsche Kommentare in den Quelltexten. Bei LibreOffice hat man denn auch gleich angefangen, die Kommentare zu übersetzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

  2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
    Pixel
    Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

    Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

  3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
    Wikileaks
    Assange kommt nicht frei

    Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


  1. 15:47

  2. 15:11

  3. 14:49

  4. 13:52

  5. 13:25

  6. 12:52

  7. 08:30

  8. 18:01