1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Picard: Der alte Mann…

Naja ich werds mal anschauen....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja ich werds mal anschauen....

    Autor: sovereign 23.01.20 - 17:59

    ...hab ohnehin Prime

    Aber große Hoffnungen habe ich nicht.

  2. Re: Naja ich werds mal anschauen....

    Autor: pschmidl 24.01.20 - 14:36

    Das solltest du schnell revidieren! Ich war auch sehr skeptisch aber die erste Folge war einfach genial und echtes Star Trek! Nicht so ein Müll wie Discovery!

  3. Re: Naja ich werds mal anschauen....

    Autor: LH 24.01.20 - 14:57

    sovereign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...hab ohnehin Prime
    > Aber große Hoffnungen habe ich nicht.

    Zumindest die erste Folge ist sehenswert, es ist eindeutig Star Trek, wenn auch dennoch soweit anders, dass es frisch wirkt. Picard verhält sich zu TNG eher wie DS9 als Voyager, falls dies der Orientierung dient.

  4. Re: Naja ich werds mal anschauen....

    Autor: sovereign 25.01.20 - 18:53

    pschmidl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das solltest du schnell revidieren! Ich war auch sehr skeptisch aber die
    > erste Folge war einfach genial und echtes Star Trek! Nicht so ein Müll wie
    > Discovery!


    Naja war jetzt nicht ganz schlecht. Dieses Interview war 100% Picard :)
    Was mich nervt ist die Kleidung, die sieht mir zu zeitgenössisch aus. Und das ganze drumherum auch. Da hätte man sich wesentlich mehr Mühe geben können. Was für Androiden da den Mars gekillt haben wüsste ich auch gerne.
    Und dann gibts natürlich riesige Logikfehler... ich mein wenn da irgendwer rumballert, müsssten das doch sofort irgendwelche Sensoren erfassen und Sicherheitspersonal reinbeamen. Und wo wir gerade beim Beamen sind... woher soll die Android tusse wissen daß gleich einer von den Romulanern erscheint... und und und

  5. Re: Naja ich werds mal anschauen....

    Autor: violator 26.01.20 - 11:10

    Erste Folge gesehen und finds jetzt schon besser als den gesamten Discoveryrotz.

  6. Re: Naja ich werds mal anschauen....

    Autor: sovereign 26.01.20 - 16:37

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erste Folge gesehen und finds jetzt schon besser als den gesamten
    > Discoveryrotz.


    Naja ... das ist auch keine Kunst. Sogar jede beliebige 90er sitcom ist besser als Discovery

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
      SpaceX
      Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

      Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

    2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
      Microsoft
      WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

      Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

    3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
      Luftfahrt
      DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

      Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


    1. 18:11

    2. 17:00

    3. 16:46

    4. 16:22

    5. 14:35

    6. 14:20

    7. 13:05

    8. 12:23