Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starker Zuwachs: Microsofts Gewinn…

MS = Top, Äppel = Flop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MS = Top, Äppel = Flop

    Autor: Wilbert.Z. 29.10.10 - 08:26

    Nachdem iOS ja mittlerweile von Android überholt wurde, wird in maximal einem Jahr auch Win7 Phone an iOS vorbeiziehen. Bei PCs hatte Äppel ja noch nie was zu sagen und das eiPätt ist auch schon wieder auf dem absteigenden Ast.

    Mein Prognose daher: MS kaufen, Äppel verkaufen

    ____________________________________
    Freiheit statt Apple!

  2. 100 % Ack

    Autor: Fragenderr 29.10.10 - 08:35

    Wilbert.Z. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem iOS ja mittlerweile von Android überholt wurde, wird in maximal
    > einem Jahr auch Win7 Phone an iOS vorbeiziehen. Bei PCs hatte Äppel ja noch
    > nie was zu sagen und das eiPätt ist auch schon wieder auf dem absteigenden
    > Ast.
    >
    > Mein Prognose daher: MS kaufen, Äppel verkaufen


    Das ipad hat sich zwar gut verkauft, aber ich merke eine tendenz dass die ipad user sehr unzufrieden sind mit dem ding.

    interpolierte apps, falsch dargestellte webseiten, hakelige texte dank der 2-finger suchtastatur technik,
    langsam ist es auch noch und trotz der sehr eingeschränkten ui ruckelt es.

  3. Re: MS = Top, Äppel = Flop

    Autor: Bullshit 29.10.10 - 14:15

    Wilbert.Z. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem iOS ja mittlerweile von Android überholt wurde, wird in maximal
    > einem Jahr auch Win7 Phone an iOS vorbeiziehen.

    Bullshit im Quadrat. Android hat das iPhone in den Verkäufen überholt gehabt. Und zwar auch nur in den USA. Weltweit werden immer noch mehr iPhones als Androids verkauft. Oder zumindest gleich viel. Und dazu kommt nicht nur der Vorsprung den das iphone hat, sondern eben auch noch das iPad und der iPod Touch.

    Der Anteil von iOS Geräten ist in etwa 3x so hoch wie der von Android Geräten. Quelle: Google AdMob.

    > das eiPätt ist auch schon wieder auf dem absteigenden
    > Ast.

    Auch völliger Blödsinn.
    Du solltest Hilfe aufrufen, damit dich jemand aus deiner selbst geschaffenen "Realität" befreit.

  4. Re: MS = Top, Äppel = Flop

    Autor: Nixblicker 29.10.10 - 15:00

    schön auf den punkt gebracht. schade dass die fanbois das nicht einsehen wollen und immer versuchen dagegen anzukämpfen. aber sonst hätten wir ja auch nix zu lachen.

  5. Re: MS = Top, Äppel = Flop

    Autor: Wilbert.Z. 29.10.10 - 15:27

    Bullshit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bullshit im Quadrat.

    Ganz im Gegenteil. Steve Jobs muss ja schon die MP3-Player zu den iOS-Geräten dazurechnen, damit er überhaupt noch eine Chance gegen Android hat.

    ____________________________________
    Freiheit statt Apple!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 204,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42