Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Start 2013: Microsoft Stores sollen…

dass Problem jemanden zu folgen ist,...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dass Problem jemanden zu folgen ist,...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 12:46

    ...dass man immer hinter ihm ist.

  2. Re: dass Problem jemanden zu folgen ist,...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 13:15

    Sehr schön auf den Punkt gebracht!

  3. Re: dass Problem jemanden zu folgen ist,...

    Autor: iu3h45iuh456 26.11.12 - 13:57

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...dass man immer hinter ihm ist.

    Man kann aber auch sagen: Lieber gut kopiert als schlecht selber gemacht :-)
    Und da Microsoft nunmal die Inspiration für eigene Impulse fehlt, entscheiden sie sich für ersteres.

  4. Re: dass Problem jemanden zu folgen ist,...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 14:15

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann aber auch sagen: Lieber gut kopiert als schlecht selber gemacht
    > :-)
    Aufpassen Apple ist sehr klagefreudig wenn man kopiert *g*

    Ansonsten hast Du natürlich völlig recht, etwas was gut gehen sollte man kopieren, anstatt auf teufel komm raus etwas "neues" zu erfinden, ob man damit an die Spitze kommt ist allerdings fraglich.

  5. Re: dass Problem jemanden zu folgen ist,...

    Autor: derKlaus 26.11.12 - 14:24

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iu3h45iuh456 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann aber auch sagen: Lieber gut kopiert als schlecht selber gemacht
    > > :-)
    > Aufpassen Apple ist sehr klagefreudig wenn man kopiert *g*
    Ich glaube bei Apple wissen die sehr wohl, dass es kaum Aussicht auf Erfolg gibt, wenn man wegen des Konzeptes einer Ladenkette klagt. Sonst kommt da Walmart oder seven-Eleven um die Ecke und klagt Apple mal so eben in den Ruin (oder wird von denen gekauft o_O)

  6. Re: dass Problem jemanden zu folgen ist,...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 14:31

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube bei Apple wissen die sehr wohl, dass es kaum Aussicht auf Erfolg
    > gibt, wenn man wegen des Konzeptes einer Ladenkette klagt. Sonst kommt da
    > Walmart oder seven-Eleven um die Ecke und klagt Apple mal so eben in den
    > Ruin (oder wird von denen gekauft o_O)

    Und ich dachte das *g* am Ende des Satzes zeigt ausreichend an das es sich dabei um ein Scherz handelt :)

  7. Re: dass Problem jemanden zu folgen ist,...

    Autor: derKlaus 26.11.12 - 15:18

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derKlaus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaube bei Apple wissen die sehr wohl, dass es kaum Aussicht auf
    > Erfolg
    > > gibt, wenn man wegen des Konzeptes einer Ladenkette klagt. Sonst kommt
    > da
    > > Walmart oder seven-Eleven um die Ecke und klagt Apple mal so eben in den
    > > Ruin (oder wird von denen gekauft o_O)
    >
    > Und ich dachte das *g* am Ende des Satzes zeigt ausreichend an das es sich
    > dabei um ein Scherz handelt :)

    Mein Fehler, hätte irgendwo ein :) unterbringen sollen. Aber man stelle sich das mal vor: Apple hält ein Patent auf Ladenketten. DAS wäre mal echt unheimlich.

  8. Re: dass Problem jemanden zu folgen ist,...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 16:54

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber man stelle
    > sich das mal vor: Apple hält ein Patent auf Ladenketten. DAS wäre mal echt
    > unheimlich.
    Dem amerikanischen Patentsystem ist ALLES wirklich ALLES zuzutrauen ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bermuda Digital Studio, Bochum
  2. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn
  3. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Andy Rubin Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone
  2. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  3. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel 2 XL Google untersucht Einbrennen des Displays
  2. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  3. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Powerline Advanced: Devolo bringt DLAN-Adapter mit zwei Ports und Steckdose
    Powerline Advanced
    Devolo bringt DLAN-Adapter mit zwei Ports und Steckdose

    Gigabit aus der Dose: Devolos Powerline-Advanced-Adapter kann kabelgebundenes Ethernet über die Stromleitung in der Wand leiten. Die Reichweite soll relativ hoch sein. Das Produkt konzentriert sich auf das Wesentliche - Konkurrenzprodukte von AVM etwa sind da ein wenig vielseitiger.

  2. CSE: Kanadas Geheimdienst verschlüsselt Malware mit RC4
    CSE
    Kanadas Geheimdienst verschlüsselt Malware mit RC4

    Ein Geheimdienst, der Open-Source-Software veröffentlicht: Was zunächst ungewöhnlich klingt, hat der Five-Eyes-Geheimdienst CSE aus Kanada tatsächlich gemacht. Assembly Line und Cart sollen bei der Malware-Analyse helfen.

  3. DUHK-Angriff: Vermurkster Zufallszahlengenerator mit Zertifizierung
    DUHK-Angriff
    Vermurkster Zufallszahlengenerator mit Zertifizierung

    Ein alter Zufallszahlengenerator ist nur dann sicher, wenn ein dafür verwendeter Schlüssel geheimgehalten wird. Doch eine Reihe von Geräten benutzt einfach immer den selben Schlüssel - darunter zehntausende Appliances von Fortinet.


  1. 11:36

  2. 11:13

  3. 10:48

  4. 10:45

  5. 10:30

  6. 09:35

  7. 09:15

  8. 09:00