Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stefanie Waehlert: Neue Führung für…

Vier erfolgreiche Jahre

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vier erfolgreiche Jahre

    Autor: Keridalspidialose 11.10.11 - 15:51

    In denen das Netzwerk in der absoluten Bedeutungsloigkeit versumpft ist. Schon interessant wie manche Erfolg definieren.

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.11 15:51 durch Keridalspidialose.

  2. Re: Vier erfolgreiche Jahre

    Autor: mindo 11.10.11 - 16:05

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In denen das Netzwerk in der absoluten Bedeutungsloigkeit versumpft ist.
    > Schon interessant wie manche Erfolg definieren.

    Vielleicht für dich. Aber für die anderen Millionen User nicht. Und mit Erfolg meint er wohl eher finanziell. Oder sind 30 Mio Umsatz / Jahr nix?
    Nur weil du etwas nicht siehst, ist es nicht weg.

    http://blog.studivz.net/2010/12/07/erfolgreiches-geschaftsjahr-fur-vz-umsatzsteigerung-von-60-prozent-gegenuber-2009-rund-30-mio-euro-gesamtumsatz-im-2-halbjahr-2010-erstmals-profitabel/

  3. Re: Vier erfolgreiche Jahre

    Autor: .02 Cents 11.10.11 - 16:20

    Eine Kennzahl alleine sagt nicht viel aus. Ich mache einfach einen Online Shop auf, der Versandkostenfrei 5 Euro Scheine für 4 Euro verkauft. Wenn ich genug Geld in die Infrarstruktur stecke, kann ich so ganz schnell Milliarden Umsätze machen ...

  4. Re: Vier erfolgreiche Jahre

    Autor: MyHigh 11.10.11 - 16:22

    lass mich jetz blubbern, aber Umsatz != Gewinn :P

  5. Re: Vier erfolgreiche Jahre

    Autor: mats 11.10.11 - 16:40

    MyHigh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lass mich jetz blubbern, aber Umsatz != Gewinn :P

    .. Halbjahr 2010 erstmals schwarze Zahlen und erreicht insgesamt einen Umsatz von rund 30 Millionen Euro ..

    Muss nicht viel heissen, ist aber schon mal etwas!

  6. Re: Vier erfolgreiche Jahre

    Autor: NIKB 11.10.11 - 23:08

    Bringt aber nix, wenn man auf dem Weg dahin 70% der Besucher verloren hat und auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit ist. Die VZs waren nicht zum Scheitern verurteilt! Sie hatten beste Chancen, ähnlich wie GMX/Web.de damals, mit einem kopierten Konzept den deutschen Markt dauerhaft zu besetzen. In der Zeit, in der sich Facebook von der statischen Stalker-Plattform zu dem entwickelt hat, was es heute ist, hat man bei den VZs fast alle Ressourcen in die Entwicklung eines Geschäftskonzepts gesteckt, statt sich darum zu kümmern, die Basis des Geschäftskonzepts zu pflegen. Mein Umfeld und ich sind nicht aus dem VZ geflohen, weil dort niemand war! Wir sind geflohen weil Facebook technisch besser war (interessiert 0815 nicht) und v.a. weil Facebook das Konzept an sich weiterentwickelt hat. Weg vom statischen Profil, hin zum zwittrigeren Stream. Das ist auch heute der Grund, Facebook zu nutzen. Man bekommt mit, was Menschen machen, die man nicht jeden Tag sieht.
    Daran sind die VZ gescheitert. Das war der Preis für den mickrigen Umsatz und die schwarzen Zahlen. Das Investment wird für Holzbrinck nicht mehr schwarz...der Zug dürfte abgefahren sein, wenn sie weiter so viel Geschick mit Onlinemedien an den Tag legen...

    Gerade in letzter Zeit hat v.a. StudiVZ enorm an Profil verloren, die Werbung zielt überwiegend auf eine Zielgruppe zu der hoffentlich wenige Menschen mit Hochschulreife gehören...alles hat nich so wirklich Hand und Fuß und man hat einfach das Kerngeschäft vernachlässigt. Mir ist is in den vergangenen 3 Jahren z.B. nicht gelungen, meine damalige Uni namentlich im VZ korrigieren zu lassen. Selber ändern geht nicht und Anfragen diesbezüglich wurden mit: Gerade keine Kapazitäten für sowas, abgeblockt.
    Äh das ist für ein Studentennetzwerk in etwa so, wie wenn ein Hotel keine Kapazitäten hat, die Zimmer zu reinigen. Dann kann man es auch gleich lassen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paco Home GmbH, Eschweiler
  2. Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  3. intersoft AG, Hamburg
  4. SOS-Kinderdorf München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. bei Alternate kaufen
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51