1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stellenabbau: Logitech stellt…

Logitch hat ein Qualitätsproblem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Logitch hat ein Qualitätsproblem

    Autor: /mecki78 11.06.12 - 16:18

    Logitech Hardware fand ich schon immer schick, sie war qualitativ überzeugend und mir hat es auch nichts ausgemacht etwas tiefer in die Tasche zu greifen... aber in den letzten Jahren hat mich die Firma zunehmend enttäuscht, denn die Qualität hat IMHO deutlich nachgelassen. Logitech Tastaturen und Mäuse unterscheiden sich qualitativ kaum noch vom "Billigschrott" anderer Hersteller und nur weil sie ein quäntchen Schicker sind und ein Logitech Logo tragen, zahle ich nicht 50-100% Aufpreis.

    Einzig meinem Logitech Trackball bind ich bisher treu geblieben, denn Trackballs werden nicht mehr viele hergestellt und keiner ist so angenehm zu bedienen wie das Spitzenmodell von Logitech. Auch wenn ich dort die "Gummifüße" auswechseln musste, denn mit den Originalfüßen wackelte das Teil; das ist aber ein Serienproblem, denn ich habe zwei davon und beide haben das gleiche Problem gehabt.

    Der Tiefpunkt war letztes Jahr erreicht, als bei meinem Logitech Headset, immerhin das zweitteuerste Modell, dass sie heute noch im Angebot haben, das Schaumstoffpolster kaputt ging, ich aber keine Ersatzpolster auf der Seite finden konnte (aufgrund der Bauform passen keine 08/15 Polster), also habe ich den Support angeschrieben. Antwort: Für dieses Modell haben wir keine Ersatzohrpolster, es tut ihnen Leid, sie könnten mir nur einen 25% Gutschein auf den Kauf eines neuen Modells bei ihnen geben. Soll das ein Witz sein? Für die ganzen Schrottmodelle kann man die Polster nachkaufen, aber nicht für ein Spitzenmodell? 25%? Da Logitech in ihren Shop sowieso 30% mehr verlangt als die meisten Versandhändler ist auf diesen Gutschein geschissen. Da war ich echt angepisst.

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  2. Specialist Data Analytics and Assurance (m/w/d) für Vantage Towers
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  4. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  2. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen
  3. Arbeitsplatz Apple feuert Managerin, die sich gegen Missstände aussprach

Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
Xenothreat
Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
  2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
  3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl