1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stellenabbau: Logitech stellt…

Überteuerte Hardware konnte das Problem offenbar nicht lösen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überteuerte Hardware konnte das Problem offenbar nicht lösen

    Autor: iu3h45iuh456 09.06.12 - 00:44

    Sowas wie das Illuminated Keyboard ist schick aber ich bin garantiert nicht bereit, für eine Tastatur 70 Euro auszugeben. Also falls Logitech bei sowas sein Heil sieht - das werden die Verbraucher wohl nicht mitmachen.

    Auch nicht schön ist es, wenn bei 50 Euro Mäusen nach ein paar Jahren der Lack an den Anfassstellen abgescheuert ist. Natürlich, man will verkaufen. Aber wenn die Verbraucher von sowas genervt sind und eine andere Marke wählen, bringt es auch nichts.

  2. Re: Überteuerte Hardware konnte das Problem offenbar nicht lösen

    Autor: dit 09.06.12 - 08:23

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas wie das Illuminated Keyboard ist schick aber ich bin garantiert nicht
    > bereit, für eine Tastatur 70 Euro auszugeben. Also falls Logitech bei sowas
    > sein Heil sieht - das werden die Verbraucher wohl nicht mitmachen.
    >
    > Auch nicht schön ist es, wenn bei 50 Euro Mäusen nach ein paar Jahren der
    > Lack an den Anfassstellen abgescheuert ist. Natürlich, man will verkaufen.
    > Aber wenn die Verbraucher von sowas genervt sind und eine andere Marke
    > wählen, bringt es auch nichts.

    genau meine Meinung. Die Produkte sind echt klasse aber eindeutig zu teuer. Statt Preise zu senken werden mitarbeiter entlassen... immer das gleiche...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Supporter Anwenderunterstützung (m/w/d)
    CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG, Lensahn bei Lübeck
  2. IT Netzwerk Administration - Schwerpunkt Cloud und Colocation (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  3. Wirtschaftsinformatiker als Projektmanager (m/w/d)
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  4. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt Atlassian Tools
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming und Inklusion: Schnelles Tastendrücken heißt Game Over
Gaming und Inklusion
Schnelles Tastendrücken heißt Game Over

Körperlich beeinträchtigte Menschen haben es nicht leicht in Games. Dabei wäre es möglich, Videospiele inklusiver zu machen. Das erkennt langsam auch die Industrie.
Ein Bericht von Denis Gießler

  1. Patente EA gibt Ping-System von Apex Legends frei
  2. Apple Geräte bekommen mehr Funktionen für Barrierefreiheit
  3. Microsoft Mindestens vier Schwierigkeitsgrade für Barrierefreiheit

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Jabra Elite 7 Pro Besonders kleine ANC-Stöpsel mit sehr langer Akkulaufzeit
  2. Elite 3 Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Weltraumspiel Everspace 2 setzt auf Sammelsucht im All