Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stellenmarkt: Softwareentwickler…

Bestbezahlte Stellen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bestbezahlte Stellen?

    Autor: amagol 19.06.17 - 19:53

    Was sind denn die bestbezahlten Stellen in DE?

    Minimalanforderungen:
    - IT
    - Festanstellung
    - 150.000 EUR/Jahr (projected total compensation)

  2. Re: Bestbezahlte Stellen?

    Autor: okidoki 19.06.17 - 20:55

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sind denn die bestbezahlten Stellen in DE?
    >
    > Minimalanforderungen:
    > - IT
    > - Festanstellung
    > - 150.000 EUR/Jahr (projected total compensation)

    Wenn Du zwei gutbezahlte Jobs in der IT hast (einen Tag/ einen Nacht) und auf Schlaf vollkommen verzichtest, dann passt das fast.

  3. Re: Bestbezahlte Stellen?

    Autor: amagol 19.06.17 - 22:37

    okidoki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du zwei gutbezahlte Jobs in der IT hast (einen Tag/ einen Nacht) und
    > auf Schlaf vollkommen verzichtest, dann passt das fast.

    Zumindest als CTO in einem groesseren Unternehmen wird man doch wohl ein wenig mehr als das verdienen. Also zumindest 100k Gehalt und nochmal das doppelte in Firmenanteilen, oder?

  4. Re: Bestbezahlte Stellen?

    Autor: taifun850 19.06.17 - 23:11

    Ich habe als Teamleiter von 14 Mitarbeitern im Consulting inkl. Firmenwagen ca. 100.000 auf dem Lohnzettel stehen.

    Die Gehälter die hier genannt werden ... für unsere Mitarbeiter würden die zum lachen führen und die würden sich den nächsten AG suchen. In der tiefsten Pampa im Osten mag das stimmen.

  5. Re: Bestbezahlte Stellen?

    Autor: Hallonator 19.06.17 - 23:17

    In meinem Freundeskreis sind viele Leute bei einem Dax Konzern mit Konditionen in Richtung:
    80k ¤
    40h Woche
    Renten-Programme
    Aktien-Programme

    Das sind keine besonderen Stellen. Keiner davon hat Personalverantwortung. Erreicht haben das die meisten davon mit einem Bachelor nach 3-5 Jahren.

  6. Re: Bestbezahlte Stellen?

    Autor: asd 19.06.17 - 23:20

    Teamleiter von 14 Leuten und dann nur 100k - da würde ich aber auch noch mal schauen.

    Oder bedeutet in dem Falle Teamleiter nur "Klassensprecher" vom Dienst ohne disziplinarische und betriebswirtschaftliche Verantwortung - dann sind 100k wiederum ganz gut.

    An dem Beispiel sieht man übrigens mal wie schwer es ist Gehälter miteinander zu vergleichen. Da stellt sich auch die Frage bis wann ist man eigentlich noch IT und ab wann Manager. Über den Aufbau der 100k fangen wir gar nicht erst an :-)

    taifun850 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe als Teamleiter von 14 Mitarbeitern im Consulting inkl. Firmenwagen
    > ca. 100.000 auf dem Lohnzettel stehen.
    >
    > Die Gehälter die hier genannt werden ... für unsere Mitarbeiter würden die
    > zum lachen führen und die würden sich den nächsten AG suchen. In der
    > tiefsten Pampa im Osten mag das stimmen.

  7. Re: Bestbezahlte Stellen?

    Autor: durchschmidt 20.06.17 - 04:39

    Deutsche Gehälter sind für international mobile, junge Leute völlig indiskutabel. Da gibt's keine Diskussion (Lebenshaltungskosten, Arbeitszeiten). Aber ob man die Unsicherheit/Freiheit der globalen Mobilität für sich nutzen möchte und kann, das muss muss jeder selbst sehen.

    Bei einem Angebot mit EUR 71k _netto_ fange ich mit Anfang 30 an hinzuhören, und das mit geisteswissenschaftlichem Studium und in etwa vergleichbaren Lebenshaltungskosten. Für mich gibt es wirklich spannendere Länder als good ol' Germany, ganz abgesehen vom Geld.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. Hays AG, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. ab 349€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  2. Crosshelmet Motorradhelm mit Rückwärtskamera für Head-up-Display
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  2. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  3. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. 5G Bundesnetzagentur wird Frequenzen auch lokal vergeben
  2. Bundesnetzagentur Frequenzen für 5G werden erst 2019 versteigert
  3. Mobilfunk Vodafone testet erste 5G-Smartphones in Düsseldorf

  1. Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis

    Das neue Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.

  2. Google Duplex: Weitere Details über Googles Anrufassistenten
    Google Duplex
    Weitere Details über Googles Anrufassistenten

    Es gibt weitere Details zu Google Duplex. Sobald Duplex einen Anruf durchführt, soll sich der Google Assistant als solcher identifizieren. Zudem wird der Anrufer darüber informiert, dass das Telefonat mitgeschnitten wird.

  3. Verhaltenskodex: Google verabschiedet sich von "Don't be evil"
    Verhaltenskodex
    Google verabschiedet sich von "Don't be evil"

    Google hat kürzlich das Motto "Don't be evil" aus seinem Verhaltenskodex entfernt. Es war nicht nur intern im Unternehmen umstritten. Immer wieder führte der Leitspruch "Sei nicht böse" zu hitzigen Debatten.


  1. 12:00

  2. 11:43

  3. 11:04

  4. 10:23

  5. 15:31

  6. 15:08

  7. 12:25

  8. 14:28