Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stellenmarkt: Softwareentwickler…

SAP vielleicht gar nicht ursächlich?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SAP vielleicht gar nicht ursächlich?

    Autor: sp1derclaw 19.06.17 - 14:41

    Kann es sein, dass SAP zu einem großen Teil nur deswegen an der Spitze steht, weil man das in KMU kaum bis gar nicht findet? Der Effekt der Unternehmensgröße auf das Gehalt ist ja hinlänglich bekannt.

  2. Re: SAP vielleicht gar nicht ursächlich?

    Autor: PiranhA 19.06.17 - 15:15

    Zumindest diese Differenz kann ich nicht nachvollziehen. Ich halte da 4Scotty nicht gerade für sehr repräsentativ, was den gesamten IT-Markt betrifft.
    Wenn man sich bspw. die Tabelle des Handelsblatts anschaut, gibt es da auch keine nennenswerte Differenz zwischen Abap und C# oder Java. Berater sind gehaltstechnisch ja traditionell meist über den Entwicklern angesiedelt.
    Wenn ich sehe, dass bei uns ein Master ab dem zweiten Jahr, ein Bachelor vielleicht nach drei bis vier Jahren als einfacher Entwickler über dem liegt, was hier als Durchschnitt genannt wird, kommt mir das schon etwas komisch vor. Einen Projektleiter wird man hier wohl auch kaum für 68k finden. Da liegen die meisten Entwickler ja schon drüber.

  3. Re: SAP vielleicht gar nicht ursächlich?

    Autor: deefens 19.06.17 - 15:56

    sp1derclaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann es sein, dass SAP zu einem großen Teil nur deswegen an der Spitze
    > steht, weil man das in KMU kaum bis gar nicht findet? Der Effekt der
    > Unternehmensgröße auf das Gehalt ist ja hinlänglich bekannt.

    Liegt eher daran, daß bei einer ERP-Einführung in der Regel sehr große Projektbudgets im Spiel sind. Entsprechend gut werden dann natürlich auch die Projektbeteiligten bezahlt. Jemand der Privatkunden-Depots im Milliardenbereich verwaltet wird logischerweise auch anders vergütet als der Sparkassenberater von Tante Erna.

    Ohne daß jetzt gegengeprüft zu haben ist anzunehmen, daß Dynamics-Entwickler sicher nicht wesentlich weniger verdienen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.17 15:58 durch deefens.

  4. Re: SAP vielleicht gar nicht ursächlich?

    Autor: JensM 19.06.17 - 23:04

    sp1derclaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann es sein, dass SAP zu einem großen Teil nur deswegen an der Spitze
    > steht, weil man das in KMU kaum bis gar nicht findet? Der Effekt der
    > Unternehmensgröße auf das Gehalt ist ja hinlänglich bekannt.

    Es geht in so einem Artikel und so einer Analyse ja gar nicht darum, ob etwas "ursächlich" ist. Sie zeigen lediglich Korrelation. Und die Leute, die dann ABAP Entwickler "nur wegen des Geldes" werden, können das tun, denn denen reicht die Korrelation auch für die Hoffnung aufs große Geld. :)

    Aber wenn Du sagst "es könnte auch daran liegen, dass es einfach wenig SAP-Entwickler gibt", dann wäre das doch sogar die Ursache? Dann wäre es auch nicht falsch, zu Schlussfolgern, dass SAP-Entwickler mehr verdienen. Egal ob das jetzt etwas mit der Firma SAP zu tun hat oder nicht. Das ändert erstmal an der Grundaussage über eine Statistik nichts.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25