Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stephen Elop: Ex-Nokia-Chef besteht…

Stephen Elop: Ex-Nokia-Chef besteht auf seiner Millionenzahlung

Trotz Kritik aus der finnischen Regierung will Stephen Elop nicht auf sein Vergütungspaket von Nokia verzichten. Er braucht einfach die gesamten 19 Millionen Euro.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Im Ernst: Wer würde auf das Geld verzichten? (Seiten: 1 2 3 4 ) 63

    Anonymer Nutzer | 25.09.13 17:27 27.09.13 17:11

  2. Vertrag ist Vertrag, 9

    expat | 26.09.13 08:40 27.09.13 10:57

  3. hat seinen job gemacht... 1

    narfomat | 26.09.13 18:28 26.09.13 18:28

  4. Interessant 1

    Quantium40 | 26.09.13 14:46 26.09.13 14:46

  5. Wieso fordern die Finnen keine Untersuchung? (Seiten: 1 2 ) 21

    peterkleibert | 25.09.13 18:03 26.09.13 13:55

  6. Recht und Moral 4

    sp1derclaw | 26.09.13 08:56 26.09.13 10:07

  7. Alles völlig normal 6

    /mecki78 | 25.09.13 18:28 26.09.13 09:55

  8. Dieser Veräter sollte seinen Judaslohn ruhig einheimsen, damit 1

    DY | 26.09.13 09:53 26.09.13 09:53

  9. biite nicht diese pfeife als MS chef ... 1

    profi-knalltüte | 26.09.13 09:38 26.09.13 09:38

  10. Microsoft sollte sich wirklich überlegen, ob es mit dem gut gehen kann... 4

    Ich | 25.09.13 18:08 26.09.13 09:24

  11. Genitiv? 1

    narea | 26.09.13 05:35 26.09.13 05:35

  12. Frech... 1

    d0pey | 26.09.13 04:00 26.09.13 04:00

  13. Ich nicht 7

    Kasabian | 25.09.13 18:29 25.09.13 22:15

  14. Aktienoptionen 1

    Kasabian | 25.09.13 18:24 25.09.13 18:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 169,90€ + Versand
  3. 99,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00