1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steuervermeidung: Amazon EU S…

Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: EWCH 20.04.22 - 20:27

    aber das scheint den gierigen Politikern wohl nicht zu reichen.

  2. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: PrinzessinArabella 20.04.22 - 20:37

    EWCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber das scheint den gierigen Politikern wohl nicht zu reichen.


    Die mwst bezahlt der endkunden, also du.

  3. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: katze_sonne 20.04.22 - 20:42

    PrinzessinArabella schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EWCH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber das scheint den gierigen Politikern wohl nicht zu reichen.
    >
    > Die mwst bezahlt der endkunden, also du.

    Und Amazon führt die für mich ab.

  4. Gewerbesteuer

    Autor: katze_sonne 20.04.22 - 20:50

    EWCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber das scheint den gierigen Politikern wohl nicht zu reichen.

    Auch etwas, das gerne übersehen wird: Gewerbesteuer.

    https://www.weser-kurier.de/bremen/wirtschaft/das-koennte-achim-mit-amazon-verdienen-doc7e3i6esu2mg4sht9p4l

    (2021 hat Amazon dort das Lager eröffnet)

    > Im Jahr 2011 eröffnete Amazon in Rheinberg sein Logistik-Zentrum. [...]
    > „Wir erhalten jedes Jahr von Amazon an Gewerbesteuer einen Betrag in sechsstelliger Höhe“, sagt Dieter Paus, Erster Beigeordneter der Stadt Rheinberg. Das sei seit Eröffnung im Jahr 2011 so gewesen. Paus ergänzt: „Der in der Öffentlichkeit weitverbreitete Eindruck, dass Amazon keine Steuern zahlen würde, ist damit falsch.“

    Man sollte eventuell darüber diskutieren, ob diese Art der Erhebung der Gewerbesteuer überhaupt fair sein kann. So hat ein Kaff plötzlich wahnsinnig viel Kohle und verdoppelt die Einnahmen - und das Kaff nebenan ist weiterhin arm.

    Soviel zum Thema "zahlt keine Steuern". Das ist eine Lüge, da muss man schon differenzieren, wenn man solche Aussagen tätigen will.

    Der verlinkte Artikel von 2017 wird aber umso interessanter:

    > Die Zeiten, in denen Amazon die restlichen Steuern nur im Sparparadies Luxemburg zahlte, gehören ebenso der Vergangenheit an. Denn seit zwei Jahren verbucht Amazon seine deutschen Verkäufe nicht mehr bei der Konzerntochter Amazon EU S.à.r.l. im Großherzogtum, sondern in Deutschland.

    Oho. Stimmt das? Wie sieht das 2021 aus? Stimmt das immer noch? Denn sollte das noch immer der Fall sein, wäre der Artikel grob irreführend.

  5. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: TiSch73 20.04.22 - 21:53

    EWCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber das scheint den gierigen Politikern wohl nicht zu reichen.

    1. Du bezahlst an Amazon für ein Produkt
    1a) Du bezahlst an einen Staat, in diesem Fall Deutschland Mehrwertsteuer
    2) Du hast nicht verstanden das nicht Politiker was von den Steuern haben sondern Du selbst, da diese zum Beispiel für Infrastruktur(Straßen,Gleise usw.), Bildung(Schulen,Unis,Lehrer usw.), Kindergärten, Verteidigung, Sicherheit(Polizei, Justiz), Sozialleistungen(Arbeitslosengeld usw.) und so weiter... verwendet werden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.22 21:55 durch TiSch73.

  6. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 20.04.22 - 22:09

    [gelöscht]

  7. Re: Gewerbesteuer

    Autor: thinksimple 20.04.22 - 22:16

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EWCH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber das scheint den gierigen Politikern wohl nicht zu reichen.
    >
    > Auch etwas, das gerne übersehen wird: Gewerbesteuer.
    >
    > www.weser-kurier.de
    >
    > (2021 hat Amazon dort das Lager eröffnet)
    >
    > > Im Jahr 2011 eröffnete Amazon in Rheinberg sein Logistik-Zentrum. [...]
    > > „Wir erhalten jedes Jahr von Amazon an Gewerbesteuer einen Betrag
    > in sechsstelliger Höhe“, sagt Dieter Paus, Erster Beigeordneter der
    > Stadt Rheinberg. Das sei seit Eröffnung im Jahr 2011 so gewesen. Paus
    > ergänzt: „Der in der Öffentlichkeit weitverbreitete Eindruck, dass
    > Amazon keine Steuern zahlen würde, ist damit falsch.“
    >
    > Man sollte eventuell darüber diskutieren, ob diese Art der Erhebung der
    > Gewerbesteuer überhaupt fair sein kann. So hat ein Kaff plötzlich
    > wahnsinnig viel Kohle und verdoppelt die Einnahmen - und das Kaff nebenan
    > ist weiterhin arm.
    >
    > Soviel zum Thema "zahlt keine Steuern". Das ist eine Lüge, da muss man
    > schon differenzieren, wenn man solche Aussagen tätigen will.
    >
    > Der verlinkte Artikel von 2017 wird aber umso interessanter:
    >
    > > Die Zeiten, in denen Amazon die restlichen Steuern nur im Sparparadies
    > Luxemburg zahlte, gehören ebenso der Vergangenheit an. Denn seit zwei
    > Jahren verbucht Amazon seine deutschen Verkäufe nicht mehr bei der
    > Konzerntochter Amazon EU S.à.r.l. im Großherzogtum, sondern in
    > Deutschland.
    >
    > Oho. Stimmt das? Wie sieht das 2021 aus? Stimmt das immer noch? Denn sollte
    > das noch immer der Fall sein, wäre der Artikel grob irreführend.

    Gewerbesteuer ist abhängig vom Gewinn.....
    Kein Gewinn keine Gewerbesteuer......

    Betriebe die viel kleiner sind als Amazon zahlen mehr Gewerbesteuer.....Höhere sechsstelligen Beträge..
    Da reicht ein Gewinn von 900.000¤ im sechsstellige Steuern zu zahlen....

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  8. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: sidekick1 20.04.22 - 22:21

    Boandlgramer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Amazon bekommt für alle Waren und Vorkosten ja auch die Vorsteuer -
    > ebenfalls 19% - erstattet. Die 19% gibt es dadurch nur auf den Gewinn -
    > oder Mehrwert, deswegen Mehrwertsteuer. Wenn aber Amazon keine Gewinne
    > macht - oder gar Verluste macht - dann war die Summe der Kosten und
    > Einkaufswerte tendenziell höher als die Verkaufspreise. Dann bekommt Amazon
    > sogar unter Umständen mehr Vorsteuer erstattet als an Umsatzsteuer
    > abgeführt wird.

    Sorry, aber da hast du irgendwas durcheinander geworfen.
    Amazon zahlt Vorsteuer auf die eingekauften Produkte, soweit richtig.
    Und die Vorsteuer wird mit der USt (In DE auch gerne Mehrwertsteuer genannt) verrechnet, soweit auch richtig. Über Vst. und USt. wird am Ende einer Periode ein Saldo gebildet.

    VSt > USt -> Rückzahlung vom FA
    VSt < USt -> Nachzahlung an FA

    Aber die 19% auf den Gewinn und somit "Mehrwertsteuer", das ist kappes.
    In DE wird immer der Umsatz besteuert. Daher auch _Umsatz_steuer. Eine Mehrwertsteuer gibt es de facto in DE nicht. Mehrwert wäre namlich tatsächlich die Differenz zwischen Ein- und Verkaufspreis, also den "Mehrwert", den Amazon schafft.
    Das ganze ist Unabhängig von Gewinn oder Verlust. Vst./USt. wird bei jedem Ein- bzw. Verkauf fällig.
    Für Unternehmen ist die Umsatzsteuer aber ein durchlaufender Posten, daher "zahlt" Amazon die Ust. nicht. Das zahlen brav die Kunden. Amazon führt das nur für dich ans FA ab.

  9. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 21.04.22 - 00:30

    [gelöscht]

  10. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: rafterman 21.04.22 - 08:53

    Davon wird nix ankommen wenn Amazon genug selbst "kauft" ;-)

  11. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: masel99 21.04.22 - 09:12

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PrinzessinArabella schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > EWCH schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > aber das scheint den gierigen Politikern wohl nicht zu reichen.
    > >
    > >
    > > Die mwst bezahlt der endkunden, also du.
    >
    > Und Amazon führt die für mich ab.

    Trotzdem zahlt Amazon davon selbst keinen Cent. Aber genau darum geht es: Besteuerung der Gewinne.

  12. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: hevilp 21.04.22 - 09:41

    Boandlgramer schrieb:

    > Eine Anklage an das deutsche Bildungssystem...


    Hat er nicht vollkommen recht?

  13. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: thinksimple 21.04.22 - 11:17

    Boandlgramer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sidekick1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Boandlgramer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 1. Amazon bekommt für alle Waren und Vorkosten ja auch die Vorsteuer -
    > > > ebenfalls 19% - erstattet. Die 19% gibt es dadurch nur auf den Gewinn
    > -
    > > > oder Mehrwert, deswegen Mehrwertsteuer. Wenn aber Amazon keine Gewinne
    > > > macht - oder gar Verluste macht - dann war die Summe der Kosten und
    > > > Einkaufswerte tendenziell höher als die Verkaufspreise. Dann bekommt
    > > Amazon
    > > > sogar unter Umständen mehr Vorsteuer erstattet als an Umsatzsteuer
    > > > abgeführt wird.
    > >
    > > Sorry, aber da hast du irgendwas durcheinander geworfen.
    > > Amazon zahlt Vorsteuer auf die eingekauften Produkte, soweit richtig.
    > > Und die Vorsteuer wird mit der USt (In DE auch gerne Mehrwertsteuer
    > > genannt) verrechnet, soweit auch richtig. Über Vst. und USt. wird am
    > Ende
    > > einer Periode ein Saldo gebildet.
    > >
    > > VSt > USt -> Rückzahlung vom FA
    > > VSt < USt -> Nachzahlung an FA
    > >
    > > Aber die 19% auf den Gewinn und somit "Mehrwertsteuer", das ist kappes.
    > > In DE wird immer der Umsatz besteuert. Daher auch _Umsatz_steuer. Eine
    > > Mehrwertsteuer gibt es de facto in DE nicht. Mehrwert wäre namlich
    > > tatsächlich die Differenz zwischen Ein- und Verkaufspreis, also den
    > > "Mehrwert", den Amazon schafft.
    > > Das ganze ist Unabhängig von Gewinn oder Verlust. Vst./USt. wird bei
    > jedem
    > > Ein- bzw. Verkauf fällig.
    > > Für Unternehmen ist die Umsatzsteuer aber ein durchlaufender Posten,
    > daher
    > > "zahlt" Amazon die Ust. nicht. Das zahlen brav die Kunden. Amazon führt
    > das
    > > nur für dich ans FA ab.
    >
    > Eine Anklage an das deutsche Bildungssystem...


    Wieso? Weils ziemlich stimmt?

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  14. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: flocko.motion 21.04.22 - 14:30

    Alle Ausgaben einer Firma werden von deren Kunden bezahlt. Das ist ein unsinniges Argument.

  15. Re: Auf meinen Rechnungen steht immer inkl. 19% MwST

    Autor: u21 22.04.22 - 21:36

    Boandlgramer schrieb:

    > 2. Gewerbesteuer wird ebenfalls als Steuer auf den Gewinn gerechnet. Wenn
    > das Verteilzentrum defizitär ist, fällt auch die Gewerbesteuer aus. Wenn
    > die Kommune Glück hat, versteuern die Amazon-Arbeiter im Gemeindegebiet -
    > aber auch das ist eher selten der Fall.

    Muss nicht sein.
    Besteuert wird übrigens bei der GewSt der Gewerbeertrag, der sich aus dem ertragssteuerlichen "Gewinn" zuzüglich Hinzurechnungen (abzüglich Kürzungen) ergibt.

    Ein defizitäres Logistikzentrum hat evt ne Menge Schulden und zahlt viel Zinsen darauf.
    Ein Teil der Zinsen wirkt als Hinzurechnung gewinnerhöhend.

    Da kann ein defizitärer Betrieb plötzlich einen positiven Gewerbertrag haben und muss Steuern zahlen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. Software Integration and Test Engineer HPC (m/f / diverse)
    Continental AG, Wetzlar
  3. Scientific IT Gruppenleitung (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Freiburg
  4. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 359,99€ (Release: 04.11.)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. ab 34,99€
  4. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de