Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steven Sinofsky: Bill Gates…

Die Begründung glaube ich im Leben nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Begründung glaube ich im Leben nicht

    Autor: WinnerXP 16.11.12 - 08:21

    Der musste gehen, weil Windows 8 ein Flop ist, liegt doch auf der Hand. Quark mit dem Teamplayer. Bill Gates war übrigens kein Teamplayer, hat seine Mitarbeiter regelmäßig angeschrien.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 08:23 durch WinnerXP.

  2. Re: Die Begründung glaube ich im Leben nicht

    Autor: whatTHEfuck 16.11.12 - 10:13

    windows 8 ein flop? bereits 6 tage nach erscheinen wurde windows 8 ca. 4 millionen mal heruntergeladen. davon können apple & co. nur träumen. und du nennst es einen flop?

    der grund mit sinofsky ist ein anderer. bitte erst nachdenken, dann schreiben.

  3. Re: Die Begründung glaube ich im Leben nicht

    Autor: Technikfreak 16.11.12 - 14:51

    WinnerXP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der musste gehen, weil Windows 8 ein Flop ist, liegt doch auf der Hand.
    Der musste gehen, weil er schon lange überfällig war und mit dem Abschluss
    von Windows-8 ist die Gelegenheit jetzt gekommen. Ob Windows-8 ein Flop wird,
    das ist bis zur Kündigung noch gar nicht absehbar.

  4. Re: Die Begründung glaube ich im Leben nicht

    Autor: blau34 18.11.12 - 14:32

    Der musste gehen weil er ein ars... ist.

    Er hat diverse MS Entwickler aus den unternehmen vertrieben.
    Er ist der Mann de den HTML Shift Blödsinn zu verantworten hat.
    Er hat Industrie Kunden verarscht.
    Er hat die 'Entwickler Gemeinde verarscht.

    Gut das dieser Penn. weg ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. QualityHosting AG, Gelnhausen
  4. MTS Group, Karlsruhe, Landau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-17%) 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

  1. Sledgehammer Games: Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

    Erst die Landung in der Normandie, dann Paris und zum Finale in die Nordeifel: Im nächsten Call of Duty kämpfen Spieler im Szenario des Zweiten Weltkriegs als US-Amerikaner in Europa - und im Multiplayermodus in fast der ganzen Welt.

  2. Elektroauto: VW testet E-Trucks
    Elektroauto
    VW testet E-Trucks

    Hannover Messe 2017 Schluss mit Brummi: VW setzt künftig an zwei Standorten in Sachsen Elektro-Lkw für Transporte ein. Die beiden Trucks sind zudem mit Systemen für autonomes Fahren ausgestattet.

  3. Telekom: IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt
    Telekom
    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

    All-IP im Festnetz wird laut Telekom bis Ende des Jahres 2018 geschaffen. Bei den Geschäftskunden ist es am schwierigsten, wird aber dennoch umgesetzt, auch mit neuen Produkten.


  1. 20:59

  2. 18:20

  3. 18:20

  4. 18:05

  5. 17:46

  6. 17:20

  7. 17:01

  8. 16:37