Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Amazon soll eigenen…

kleiner prime

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kleiner prime

    Autor: triplekiller 19.10.16 - 11:22

    https://www.mydealz.de/deals/amazon-fur-nicht-prime-mitglieder-versandkosten-sparen-senken-durch-div-bucher-buch-immer-up2date-531961

    wozu noch prime. zu jeder bestellung ein buch für 1 ¤ (muss als vsk-frei markiert sein). finde ich besser als 99 ¤ im jahr ohne extra was zu lesen oder anzusehen (lethtrns habe ich so eine van gogh karte mitbestellt, war sehr detailreich das bild, 1,04 ¤ uns vsk gespart)

  2. Re: kleiner prime

    Autor: most 19.10.16 - 11:59

    99¤ im Jahr? Ich zahle weiterhin 49¤, gibt es da jetzt schon konkrete Pläne für eine Preiserhöhung?

    Auf die Mühe, mir immer eine Buchliste zu pflegen bzw. immer was zu suchen, habe ich auch keine Lust. Das ist ja das schöne an Prime, suchen, klicken, fertig.
    So ca. 50% meiner Amazon Bestellungen (Kleinkram) erledige ich am Tablet in unter 60 Sekunden.

    Hinzu kommt prime Video. Klar ist die Auswahl nicht so wahnsinnig toll. Auf 3-4 Serienstaffeln und 5 Filme komme ich dann aber doch pro Jahr. Wäre in der Videothek deutlich teurer.

    Wer wirklich nur ein paar mal pro Jahr kauft, für den lohnt sich das natürlich nicht.
    Buchtrick oder einfach mal Versandkosten zahlen, macht ja auch keinen großen Unterschied

  3. Re: kleiner prime

    Autor: Squirrelchen 19.10.16 - 12:00

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.mydealz.de
    >
    > wozu noch prime. zu jeder bestellung ein buch für 1 ¤ (muss als vsk-frei
    > markiert sein). finde ich besser als 99 ¤ im jahr ohne extra was zu lesen
    > oder anzusehen (lethtrns habe ich so eine van gogh karte mitbestellt, war
    > sehr detailreich das bild, 1,04 ¤ uns vsk gespart)

    1.) Prime kostet in DE 49¤. 50 Bestellungen schaffe ich locker in einem halben Jahr, somit lohnt es sich alleine aus diesem Gesichtspunkt schon.
    2.) Will ich sicherlich nicht irgendwelchen zusätzlichen Müll bestellen um "nur" die Versandgebühr zu umgehen.
    3.) Die Serien, gerade die Amazon Eigenen, sind hochwertiger als Hollywood Schrott der letzten Jahre (Ausnahmen bestätigen die Regel) und somit ebenfalls für den Preis von monatlich 4 und ein paar zerquetschte mehr als angemessen.
    4.) Musik nutze ich nicht (Spotify Abo) aber würde ich vermutlich nutzen, hätte ich benanntes andere Abo ebenfalls nicht.

    Kurzum, dass Angebot wäre selbst für 99¤ absolut ok und fair, zum aktuellen Preis ist es unschlagbar.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  4. Re: kleiner prime

    Autor: Dino13 19.10.16 - 12:25

    Alleine schon der Mehraufwand jedes mal ein Buch rauszusuchen welches man mitbestellt kostet doch nicht nur Geld sondern auch Zeit (manchen Leuten wohl egal).
    Warum sollte man sich so etwas dann auch noch antun? Ganz davon abgesehen das es mit Prime nicht nur ohne Versandkosten sondern auch noch schneller ankommt.

  5. Re: kleiner prime

    Autor: logged_in 19.10.16 - 12:33

    Ja, und manchmal ist auch dieser "nur Prime Angebote anzeigen" Button auch sehr hilfreich, wenn man grad was sucht, was dann vor allem von China aus hergeschickt werden würde.

  6. Re: kleiner prime

    Autor: sidekick1 19.10.16 - 13:03

    > triplekiller schrieb:
    > 3.) Die Serien, gerade die Amazon Eigenen, sind hochwertiger als Hollywood
    > Schrott der letzten Jahre (Ausnahmen bestätigen die Regel) und somit
    > ebenfalls für den Preis von monatlich 4 und ein paar zerquetschte mehr als
    > angemessen.

    Welche Serien kannst du denn von den Amazon Originals empfehlen?

  7. Re: kleiner prime

    Autor: logged_in 19.10.16 - 13:08

    Wenn Du in den 80er-90er ein Teenager warst, dann ist "Red Oaks" klasse.
    "Mad Dogs" ist gut
    "BOSCH" ist relativ ok
    "Hand of God" wenn's nichts anderes gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.16 13:10 durch logged_in.

  8. Re: kleiner prime

    Autor: Dino13 19.10.16 - 13:09

    Transparent, Mozart In The Jungle, Bosch, The Man in the High Castle, Hand of God und vor allem Red Oaks.
    Schon etwas älter aber auch sehr cool finde ich Aplha House.

  9. Re: kleiner prime

    Autor: genussge 19.10.16 - 13:11

    Zu den bereits erwähnten sind "Lucifer" und "Fear the Walking Dead" noch zu empfehlen.

  10. Re: kleiner prime

    Autor: logged_in 19.10.16 - 13:24

    Also Transparent ist wohl echt nicht gut. Die erste Staffel lohnt es sich vielleicht schon anzuschauen, um zu wissen worum es geht. Aber ansonsten ist es eher so ein Dramaquatsch.

    Mozart In The Jungle konnte ich mir nichtmal die erste Folge anschauen, so schlimm fand ich das.

    High Man in the Castle hab ich mir 2 Folgen angeschaut und sie ist möglicherweise gut, aber aus irgend einem Grund habe ich das Interesse an ihr verloren und seit dem nie mehr weitergeschaut.

    Als Nicht-Amazon-Eigene Serien ist

    "Homeland" absolut spitze
    "Hap and Leonard" klasse Schauspieler, unbedingt auf Englisch
    "Preacher" richtig klasse, unbedingt auf Englisch
    "The Night Manager" ebenfalls absolut spitze
    "The Bridge - America" richtig klasse, unbedingt auf Englisch
    "Dexter" sehr Unterhaltsam
    "The Walking Dead" echt gut
    "Turn" echt gut
    "12 Monkeys" für's nebenbei.
    "Prision Break" für einen gemütlichen Abend
    "Tyrant" scheint vielversprechend zu sein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.16 13:42 durch logged_in.

  11. Re: kleiner prime

    Autor: Dino13 19.10.16 - 13:32

    Nach den letzten zwei Folgen von der zweiten Staffel Fear The Walking Dead ist die Serie für mich endgültig gestorben. Was für ein Schmarrn den man dort Veranstaltet hat. Lediglich die Story rund um Nick ist noch interessant.

  12. Re: kleiner prime

    Autor: logged_in 19.10.16 - 13:35

    Vor allem sind die Schauspieler der Hauptrollen einfach nur Grottenschlecht. Wenn man The Walking Dead gesehen hat, dann ist FTWD nicht zu ertragen.

  13. Re: kleiner prime

    Autor: Dino13 19.10.16 - 13:38

    Dem kann ich nur zustimmen. Wie gesagt, lediglich Nick wird gut geschauspielert und alles andere ist ohne Worte.

  14. Re: kleiner prime

    Autor: most 19.10.16 - 14:05

    Ich habe meinen Frieden mit FTWD gemacht und kann mich auch daran erfreuen.

    Der Kontrast zu S6, die ich gerade bei Netflix schaue ist natürlich eklatant. Da fehlen einfach die Charakter in FTWD.

    Das ist ein allgemeines Problem des "Verwöhnungsgrades" der Zuschauer. Die Latte wurde für mich u.a. durch Fargo auf ein Niveau gehoben, da kommt man nicht mehr so schnell ran.

  15. Re: kleiner prime

    Autor: mnementh 19.10.16 - 14:30

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.mydealz.de
    >
    > wozu noch prime. zu jeder bestellung ein buch für 1 ¤ (muss als vsk-frei
    > markiert sein). finde ich besser als 99 ¤ im jahr ohne extra was zu lesen
    > oder anzusehen (lethtrns habe ich so eine van gogh karte mitbestellt, war
    > sehr detailreich das bild, 1,04 ¤ uns vsk gespart)
    49¤ im Jahr. Und man hat Zugriff auf das Video- und Musikstreaming und eine begrenzte E-Book-Leihbibliothek.

  16. Re: kleiner prime

    Autor: mnementh 19.10.16 - 14:32

    sidekick1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > triplekiller schrieb:
    > > 3.) Die Serien, gerade die Amazon Eigenen, sind hochwertiger als
    > Hollywood
    > > Schrott der letzten Jahre (Ausnahmen bestätigen die Regel) und somit
    > > ebenfalls für den Preis von monatlich 4 und ein paar zerquetschte mehr
    > als
    > > angemessen.
    >
    > Welche Serien kannst du denn von den Amazon Originals empfehlen?

    The Man in the High Castle ist absolut sehenswert. Ist ja auch eine Verfilmung eines Buches von Philipp K. Dick, das gibt ja meist gute Filme (in diesem Fall halt Serie).

  17. Re: kleiner prime

    Autor: Squirrelchen 19.10.16 - 14:43

    logged_in schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Transparent ist wohl echt nicht gut. Die erste Staffel lohnt es sich
    > vielleicht schon anzuschauen, um zu wissen worum es geht. Aber ansonsten
    > ist es eher so ein Dramaquatsch.
    >
    > Mozart In The Jungle konnte ich mir nichtmal die erste Folge anschauen, so
    > schlimm fand ich das.
    >
    > High Man in the Castle hab ich mir 2 Folgen angeschaut und sie ist
    > möglicherweise gut, aber aus irgend einem Grund habe ich das Interesse an
    > ihr verloren und seit dem nie mehr weitergeschaut.
    >
    > Als Nicht-Amazon-Eigene Serien ist
    >
    > "Homeland" absolut spitze
    > "Hap and Leonard" klasse Schauspieler, unbedingt auf Englisch
    > "Preacher" richtig klasse, unbedingt auf Englisch
    > "The Night Manager" ebenfalls absolut spitze
    > "The Bridge - America" richtig klasse, unbedingt auf Englisch
    > "Dexter" sehr Unterhaltsam
    > "The Walking Dead" echt gut
    > "Turn" echt gut
    > "12 Monkeys" für's nebenbei.
    > "Prision Break" für einen gemütlichen Abend
    > "Tyrant" scheint vielversprechend zu sein

    Ich mag noch ein paar IT Serien ergänzen wobei ich gerade nicht sicher bin, dass das Amazon Originals sind:

    "Halt and Catch Fire"
    "betas"

    Interessant wird auch:
    "The Tick"

    Und das, was andere kritisieren, nämlich dass man endlich mal wieder frisches Blut auf der "Leinwand" sieht, anstatt immer die gleichen Knallköppe, finde ich eher positiv. Das diese ggf. noch nicht die gleiche Qulalität wie seit Jahren vor der Kamera stehende Leute haben, sollte eigentlich klar sein.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  18. Re: kleiner prime

    Autor: Dino13 19.10.16 - 14:44

    Halt and Catch Fire ist zwar einfach nur genial aber nicht von Amazon sondern von AMC (wem auch sonst).

  19. Re: kleiner prime

    Autor: robinx999 19.10.16 - 20:05

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > triplekiller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.mydealz.de
    > >
    > > wozu noch prime. zu jeder bestellung ein buch für 1 ¤ (muss als vsk-frei
    > > markiert sein). finde ich besser als 99 ¤ im jahr ohne extra was zu
    > lesen
    > > oder anzusehen (lethtrns habe ich so eine van gogh karte mitbestellt,
    > war
    > > sehr detailreich das bild, 1,04 ¤ uns vsk gespart)
    >
    > 1.) Prime kostet in DE 49¤. 50 Bestellungen schaffe ich locker in einem
    > halben Jahr, somit lohnt es sich alleine aus diesem Gesichtspunkt schon.

    Muss man hier nicht differenzieren ob das dann auch Bestellungen unter 29¤ sind? Weil Bestellungen über 29¤ bekommt man ja auch so ohne Versandkosten zumal es bei mir zumindest oft vorkommt das ich noch einen Film finde den ich vorbestellen kann, dann wird das erste Teil sofort geliefert teilweise kann man ja schon Filme vorbestellen die erst in6 Monaten kommen zumal der Preis bei Vorbestellungen oft Recht hoch ist was für die Grenze hilfreich ist und man zahlt am Ende durch die vorbestellen Garantie in der Regel einen guten Preis

  20. Re: kleiner prime

    Autor: Squirrelchen 19.10.16 - 21:13

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > Muss man hier nicht differenzieren ob das dann auch Bestellungen unter 29¤
    > sind? Weil Bestellungen über 29¤ bekommt man ja auch so ohne Versandkosten
    > zumal es bei mir zumindest oft vorkommt das ich noch einen Film finde den
    > ich vorbestellen kann, dann wird das erste Teil sofort geliefert teilweise
    > kann man ja schon Filme vorbestellen die erst in6 Monaten kommen zumal der
    > Preis bei Vorbestellungen oft Recht hoch ist was für die Grenze hilfreich
    > ist und man zahlt am Ende durch die vorbestellen Garantie in der Regel
    > einen guten Preis

    Meinetwegen, ziehe ich die Bestellungen über 29¤ ab, dann sind wir vielleicht bei 30 - 35 Bestellungen alle halbe Jahr. Wären aber immer noch um die 60 - 70 Bestellungen.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, München
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,22€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50