Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Netflix testet in…

NETFLIX ♥

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NETFLIX ♥

    Autor: lottikarotti 04.07.17 - 08:42

    Ich nutze Netflix sehr intensiv und habe mir schon locker 40 Serien reingezogen. Netflix macht meiner Meinung nach einen großartigen Job und die 2¤ lege ich ohne zu zögern oben drauf :-)

    Heute abend geht's dann mit Bates Motel Staffel 4 los.

    Danke Netflix ♥

    R.I.P. Fisch :-(

  2. Re: NETFLIX ♥

    Autor: User_x 04.07.17 - 13:39

    "Denn kaufen Sie jetzt, bekommen Sie auch noch 3 weitere Geräte zum gleichzeitigen streamen gratis dazu! Nur solange der Vorrat reicht..." Und das alles für sagenhafte 12,- ¤ / Monat!

    - Wenn schon Marktgeschrei dann aber auch richtig!

    Wert ist es Netflix eben nicht :-P

  3. Re: NETFLIX ♥

    Autor: xomox 04.07.17 - 20:27

    Auch bei Netflix ist nicht alles Gold was glänzt

    Die fünfte Staffel von House of Cards ist bei Netflix nicht zu sehen, weil die Rechte an Sky verkauft wurden. Kritik von Kunden die sich darüber ärgern ist meiner Meinung nach berechtigt. Wenn man jetzt hört, dass die Preise erhöht werden sollen bleibt abzuwarten ob Netflix dann auch das Angebot entsprechend anpasst und in Zukunft gerade Eigenproduktionen nicht verkauft.

    Fakt ist auch, dass ein solcher Verkauf viele Nutzer wieder auf illegale Angebote lenkt, was den Streaminganbietern sicherlich auch nicht Recht ist.

  4. Re: NETFLIX ♥

    Autor: lottikarotti 05.07.17 - 10:56

    > Auch bei Netflix ist nicht alles Gold was glänzt
    Natürlich nicht. Aber Netflix ist mit 11,99¤ bzw. 13,99¤ und somit 2,39¤ bzw. 2,79¤ pro Kopf einfach extrem günstig. Wir nutzen einen Account derzeit für 4 Leute - ich bezahle davon 6¤. Lächerlich!

    > Die fünfte Staffel von House of Cards ist bei Netflix nicht zu sehen, weil
    > die Rechte an Sky verkauft wurden. Kritik von Kunden die sich darüber
    > ärgern ist meiner Meinung nach berechtigt. Wenn man jetzt hört, dass die
    > Preise erhöht werden sollen bleibt abzuwarten ob Netflix dann auch das
    > Angebot entsprechend anpasst und in Zukunft gerade Eigenproduktionen nicht
    > verkauft.
    Das ist natürlich scheiße, aber bei dem Preis tangiert mich das aktuell überhaupt nicht.

    R.I.P. Fisch :-(

  5. Re: NETFLIX ♥

    Autor: Siggi84 05.07.17 - 11:05

    Ich weiß ja nicht wo du die 5 Geräte her mimmst mit denen du rechnest
    auf der Webseite und in der App stehen 4 bei 11.99

  6. Re: NETFLIX ♥

    Autor: lottikarotti 06.07.17 - 08:44

    Zumindest kann man nun 5 Profile anlegen - ich ging davon aus, dass diese auch zeitgleich auf unterschiedlichen Geräten verwendet werden können. Ist mir letztlich auch egal, denn selbst wenn man "nur" 4 Profile nutzt, ist man schon extrem günstig dabei.

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. spectrumK GmbH, Berlin
  3. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  4. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 0,00€ im Epic Store
  4. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33