Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Netflix testet in…

Star Wars Rogue One auf Netflix

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Star Wars Rogue One auf Netflix

    Autor: skythe 04.07.17 - 08:03

    Aber mal wieder nur in den USA. Finanziert wird der Film mit Preiserhöhungen im Schland. :-)

  2. Re: Star Wars Rogue One auf Netflix

    Autor: Lupus77 04.07.17 - 08:23

    Super. Danke für den Hinweis. Werd ich dann mal die Tage wohl gucken.

  3. Re: Star Wars Rogue One auf Netflix

    Autor: skythe 04.07.17 - 08:38

    Sendestart ist der 18. Juli.
    Da Du Dich mit der Materie auszukennen scheinst, wäre ich für ein paar Tipps dankbar :-)
    Bevor das alles begann, nutzte ich noch AirVPN. Ob das noch geht, weiss ich nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.17 08:42 durch skythe.

  4. Re: Star Wars Rogue One auf Netflix

    Autor: Muhaha 04.07.17 - 09:09

    skythe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bevor das alles begann, nutzte ich noch AirVPN. Ob das noch geht, weiss ich
    > nicht.

    Ich mache alle paar Monate eine Google-Suche nach dem aktuellen Stand der Dinge ... gibt immer wieder Tests von VPN-Diensten, die weiterhin mit Netflix funktionieren:

    http://www.techradar.com/news/best-vpn-for-netflix-our-5-top-choices
    Stand Juni 2017

  5. Re: Star Wars Rogue One auf Netflix

    Autor: Xander 04.07.17 - 09:24

    Ich geh mal davon aus man muss einen US Netflix Account abonieren dafür? Eigentlich schade, das es nicht weltweit geht, aber selbst ein Amazon Account ist ja weltweit nutzbar, aber Prime nur da wo man es abboniert, schlimm :D

    Ist aber eine Überlegung wert, wenn man eine stabile VPN Leitung bekommt.

  6. Re: Star Wars Rogue One auf Netflix

    Autor: Muhaha 04.07.17 - 09:50

    Xander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich geh mal davon aus man muss einen US Netflix Account abonieren dafür?

    Nein, Du brauchst nur einen Netflix-Account. Netflix regionalisiert seine Accounts nicht, sondern filtert lediglich nach Einwahl-IP. Mache ich Urlaub in den USA, kann ich dort selbstverständlich mit meinem Account das US-Angebot anschauen. Spezielle deutsche Inhalte werden mir dort natürlich nicht gezeigt, dafür erwartet Netflix wieder eine deutsche IP.

    > Ist aber eine Überlegung wert, wenn man eine stabile VPN Leitung bekommt.

    Wie gesagt, es gibt weiterhin VPN-Provider, die eine stabile und leistungsfähige Anbindung zur Verfügung stellen. Sobald meine deutsche Merkliste leer ist, werde ich mich für einen dieser Anbeiter entscheiden.

  7. Re: Star Wars Rogue One auf Netflix

    Autor: Teebecher 04.07.17 - 11:11

    skythe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mal wieder nur in den USA. Finanziert wird der Film mit
    > Preiserhöhungen im Schland. :-)

    Und was ist daran so weltbewegend?
    Den gibt es seit Ewigkeiten auf iTunes.

    Für Filme ist das doch eh nix.

    Obwohl, für Serien auch eher nicht:

    https://www.netzwelt.de/serien/game-of-thrones/stream.html

    GoT nur bei Amazon und iTunes (den Werbemüll von Sky habe ich sofort wieder gekündigt).

  8. Re: Star Wars Rogue One auf Netflix

    Autor: Lupus77 04.07.17 - 22:07

    skythe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sendestart ist der 18. Juli.
    > Da Du Dich mit der Materie auszukennen scheinst, wäre ich für ein paar
    > Tipps dankbar :-)
    > Bevor das alles begann, nutzte ich noch AirVPN. Ob das noch geht, weiss ich
    > nicht.

    Meinst du mich?

    Also ich nutze Getflix ( https://www.getflix.com.au/ ), bin da günstig an einen Account gekommen der bis 2046 gültig ist :D

    Es ist allerdings ein Katz- und Mausspiel. Netflix ändert ab und zu was oder sperrt, Getflix reagiert darauf und es geht wieder. Die letzten Wochen ging es aber ohne Störungen, habe so dann House of Cards Season 5 gucken können.

    Getflix funktioniert derzeit nur mit PCs oder Macs, falls das von Belang is.

  9. Re: Star Wars Rogue One auf Netflix

    Autor: Dwalinn 05.07.17 - 13:37

    Naja USA hat ein paar Mehr Zahlende Nutzer als "Schland"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ROMA KG, Burgau bei Ulm
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Ingenics AG, München, Hamburg, Stuttgart, Ulm
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 12,50€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. (-71%) 11,50€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen