1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Squid Game soll…

Was ist so toll daran?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist so toll daran?

    Autor: Vögelchen 17.10.21 - 13:11

    Nur für mich mal zum Verständnis, der kein Netdflix hat:
    Was ist so dermaßen faszinierend an Todes-Kinderspielen?

  2. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: Schattenwerk 17.10.21 - 13:21

    Das solltest du dir eigentlich mit etwas nachdenken selbst grob umreißen können. Weil wie du sicherlich auch weißt, wird es hierfür nicht DIE Antwort geben, da die Präferenzen jedes Menschen anders sind.

    Ich selbst verspüre auch null Begeisterung gegenüber Fußball, Formel 1, Modellbau, Bier etc. aber dennoch kann ich mir Gründe ausmalen, weswegen andere Menschen so etwas toll finden. Auch wenn es für mich absolut unverständlich ist.

    Oder möchtest du, dass jeder der die Serie gut findet hier seine persönliche Begründung rein haut?

    ODER ist das nur ein Versuch sich mit denen Leuten, die es ebenfalls nicht kennen oder mögen zu versammeln zum gemeinsamen "Ich weiß echt nicht was daran toll sein soll"-Gemecker? :D

  3. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: dasbinich 17.10.21 - 13:26

    Deine Frage könnte ich auf jede beliebige andere Serie stellen: Was ist so dermaßen faszinierend an "Inhalt der Serie hier einsetzen"?

    Uns hat die Serie sehr gut gefallen. Wir wurden gut unterhalten. Wer nur auf tiefgründige Inhalte steht oder spezielle Anforderungen hat wird halt woanders fündig.

    Um meinen Geschmack etwas einordnen zu können:
    Narcos (bis auf die letzte Staffel) hat mir sehr gut gefallen
    Westworld hat mir sehr gut gefallen
    Breaking Bad hat mir gut gefallen
    Walking Dead wurde ab Neagen extrem langweilig (noch langweiliger?)
    Stranger Things habe ich bis Staffel 2 geschaut, jetzt gelegentlich
    Game of Thrones fand ich laaaangweilig, habe irgendwann auch abgebrochen
    House of Card habe ich zwei Folgen geschaut
    Big Bang Theorie schau ich immer wieder gerne
    Simpsons und Futurama schaue ich auch gerne

    Wer Ideen für gute Serien hat immer her damit (bevorzugt Netflix, sonst kann ichs nicht schauen)

  4. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: Garius 17.10.21 - 19:37

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur für mich mal zum Verständnis, der kein Netdflix hat:
    > Was ist so dermaßen faszinierend an Todes-Kinderspielen?Charackter- und Worldbuilding. Charaktere werden vorgestellt und machen eine Entwicklung durch. Das Szenario wird vorgestellt und nach und nach immer mehr Teile davon enthüllt. Also das selbe wie in jeder anderen Geschichte.

  5. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: Leviosa 17.10.21 - 19:47

    Was ich toll fand war das alle Charackter realitisch waren, keine Mary Sues die alles können und nie Fehler machen und für Spiele wie Tauziehen haben die die wussten das das Spiel kommt sich auch realistisch verhalten. Wenns ans überleben geht haben sie versucht möglichst viele starke Männer in ihr Team zu bekommen. Ansonsten war das mit dem Murmelspiel auch sehr gut gemacht und geschauspielert. Also so realistisch Charackter sieht man sonst nur sehr selten daher kann man sich gut in sie reinversetzen.

    Allerdings grauts mir schon vor den Kopien die wahrscheinlich Hollywood versuchen wird, da bezweifel ich stark das das nur halb so gut geschrieben ist oder das die Charackter sich nur halb so menschlich verhalten.

  6. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: Prototyp 17.10.21 - 20:10

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur für mich mal zum Verständnis, der kein Netdflix hat:
    > Was ist so dermaßen faszinierend an Todes-Kinderspielen?

    Die ganze Geschichte? Vorallem die letzte Folge erklärt einiges.

  7. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: Inori-Senpai 17.10.21 - 23:39

    dasbinich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Frage könnte ich auf jede beliebige andere Serie stellen: Was ist so
    > dermaßen faszinierend an "Inhalt der Serie hier einsetzen"?
    >
    > Uns hat die Serie sehr gut gefallen. Wir wurden gut unterhalten. Wer nur
    > auf tiefgründige Inhalte steht oder spezielle Anforderungen hat wird halt
    > woanders fündig.
    >
    > Um meinen Geschmack etwas einordnen zu können:
    > Narcos (bis auf die letzte Staffel) hat mir sehr gut gefallen
    > Westworld hat mir sehr gut gefallen
    > Breaking Bad hat mir gut gefallen
    > Walking Dead wurde ab Neagen extrem langweilig (noch langweiliger?)
    > Stranger Things habe ich bis Staffel 2 geschaut, jetzt gelegentlich
    > Game of Thrones fand ich laaaangweilig, habe irgendwann auch abgebrochen
    > House of Card habe ich zwei Folgen geschaut
    > Big Bang Theorie schau ich immer wieder gerne
    > Simpsons und Futurama schaue ich auch gerne
    >
    > Wer Ideen für gute Serien hat immer her damit (bevorzugt Netflix, sonst
    > kann ichs nicht schauen)


    Hier fehlen mMn nach Feel-Good Serien wie Scrubs und Modern Family.

  8. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: Daphne 18.10.21 - 03:43

    > Wer Ideen für gute Serien hat immer her damit (bevorzugt Netflix, sonst
    > kann ichs nicht schauen)

    Ich kann dir noch "Haus des Geldes" empfehlen.

  9. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: Schwanzhund 18.10.21 - 05:41

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur für mich mal zum Verständnis, der kein Netdflix hat:
    > Was ist so dermaßen faszinierend an Todes-Kinderspielen?

    Du gehst bei der Serie scheinbar davon aus, daß es sich um reine Gewaltdarstellung handelt. Die Spiele werden zwar sehr blutig dargestellt, sind aber gar nicht so sehr das Thema der Serie. Genre ist eher Drama/Krimi. Es geht mehr um das Zwischenmenschliche und die einzelnen Folgen sind teilweise sehr bedrückend da Freundschaften entstehen mit dem Wissen, daß der andere nicht überleben wird. Besonders die Folge mit dem Murmelspiel läßt einen recht sprachlos zurück.

  10. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: GangnamStyle 18.10.21 - 09:51

    Die Serie auf "Todes-Kinderspiele" zu reduzieren ist in etwa so den Film "Parasite" auf Familiendrama zu reduzieren.
    Die Kinderspiele dienen nur als Transportmittel um die Zuschauer mitzunehmen. Jeder mag Kinderspiele, weil sie selbst einmal gespielt haben oder gerne an die schönen Erinnerungen schwelgen. Zu den schönen Dingen stehen brutale Tötung, wenn man das Spiel verliert - genau so in manchen Gesellschaften. "Das Leben macht keinen Spaß, wenn man superreich ist." - das tut es auch für Menschen, die arm sind. Aber es ist noch schrecklicher, wie die Menschen darauf reagieren: Gleichgültigkeit, Egoismus usw. Der internationale Erfolg zeigt, dass das Problem kein typisches Problem der südkoreanischen Gesellschaft ist, sondern das Problem überall wieder zu finden ist.
    Nebenbei ist die Serie spennend gemacht: kreative Kulissen, interessante Charaktere, gute Schauspieler, passende Musik und Spannungsbögen. Ich wäre nicht überrascht, wenn die Serie mit Emmy ausgezeichnet wird.

  11. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: Steff87 18.10.21 - 11:06

    Solche Leute werfen auch schnell mit Begriffen wie Ballerspiele um sich, weil sie den Kontext hinter dem Thema nicht verstehen wollen/können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.21 11:07 durch Steff87.

  12. Re: Was ist so toll daran?

    Autor: Fex 18.10.21 - 11:17

    Wir haben es auch geschaut und man muss sich schon auf koreanische Filme einlassen - theatralische Momente, lange Gedanken und langsame Gespräche oder auch extrem Qitschig.
    Aber die Serie hat Lust auf eine 2. Staffel gemacht

    Wahrscheinlich hat der Algorithmus von Netflix mal gut funktioniert und ein Genre gefunden, was die meisten Zuschauer abdeckt.

    Es hat auch ein wenig was von „der Schacht“ was ein fabelhafter Film war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Specialist* Digital Production Systems
    HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  2. SAP-Anwendungsbetreuer Inhouse FI/HR (m/w/d)
    Österreichisches Verkehrsbüro AG, Wien (Österreich)
  3. IT System Administrator (m/w/d)
    Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH, Heidelberg
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    Concentrix Germany, Halle (Saale), Gera, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Days Gone für 26,99€, Horizon: Zero Dawn - Complete Edition für 22,99€ Euro, Predator...
  2. PC, PS5, PS4, Xbox, Switch
  3. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de