1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Youtube-Konkurrent Vevo…

Das Problem von Plattformen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem von Plattformen...

    Autor: Hotohori 26.05.18 - 03:38

    ...ist, dass der breiten Masse eine reicht und sie nicht mehr brauchen oder gar wirklich haben wollen.

    Schon bei zwei Plattformen fängt das Suchen an auf welchen von beiden Video X zu finden ist. Eine einzelne Plattform zu haben ist einfach viel bequemer.

    Darum ist auch nur wirklich Youtube erfolgreich, wie auch Facebook oder eben auch wie ein Betriebssystem wie Windows. Fragmentierung ist hier kein Komfortgewinn, sondern ein Verlust.

    Sehr gut ist das z.B. bei den ganzen Messengern zu sehen... Hast du ICQ? Nö MSN, ich AOL, ich X und ich Y. Hast du Skype? Nö, ich nutze nur Teamspeak, ich Mamble, ich Discord usw... Im Grunde müsste Jeder alles installiert haben um auch ja immer mit Jedem in Kontakt kommen zu können.

    Manche Monopole sind eigentlich ganz gut, stünde dahinter nicht ein Unternehmen, das damit Geld verdient, das macht es dann wieder weniger gut.

  2. Re: Das Problem von Plattformen...

    Autor: Garius 28.05.18 - 09:15

    Aber wo kommt dieser Anspruch her? Das wird immer wieder gefordert, sei es bei Musik oder Filmen. Aber wo im Leben hat man das schon?

    Würden die Schwarzkopierer die das als Argument benutzen konsequent durchziehen, müssten sie auch im Supermarkt klauen, da keiner der Märkte ALLES hat.

    Im Autohaus Mercedes beschwert sich niemand über die fehlenden Toyotas im Angebot und italienische Restaurants sind immer noch gut besucht, obwohl sie keinen Klav Kalash anbieten. Aber bei beispielsweise Filmen muss eine Plattform JEDEN Film, in ALLEN Sprachen samt Untertitel anbieten und das am besten für 20¤ im Monat.

    [i.imgur.com]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.18 09:16 durch Garius.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Bayreuth
  2. Staatliche Lotterieverwaltung, München
  3. Deutsche Bahn AG, Frankfurt
  4. BUCS IT GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 9,99€
  3. 19,99€
  4. 6,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Ãœberraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus