1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Strom abgeschaltet: China nimmt…
  6. Thema

"stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: OutOfCoffee 21.06.21 - 16:35

    chrisku schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt liest du noch mal meine Antwort und dann stellst du dir die Frage,
    > woher dieses Vertrauen kommt.
    > Achja, kaufen kannst du dir damit immer noch nichts. Umtauschen und dann in
    > einer richtigen Währung zahlen, das kannst du.
    > Setzen, 6.

    Du solltest Dich mal schlau machen wo man mittlerweile überall Weltweit mit Bitcoin zahlen kann. Die akzeptanzstellen werden Weltweit immer mehr. Selbst bei Lieferando kann ich mittlerweile in Deutschland mit Bitcoin direct bezahlen. Des weiteren gibt es bereits diverse Botcoin Kreditkarten und auch Visa, Mastercard und Paypal springen bereits auf den Zug auf.

  2. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: IraGraves 21.06.21 - 16:41

    SM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Durch Kreditvergabe in BTC werden keine neuen BTC geschaffen. Vielmehr
    > muss sich der Kreditgeber BTC beschaffen und diese dann dem Kreditnehmer
    > übertragen."
    >
    > Das sehe ich anders. Wenn ich heute einen Kredit über 10.000 Euro aufnehme,
    > muss die Bank auch nicht das entsprechende Bargeld beschaffen. Es erfolgt
    > einfach nur eine Umbuchung. Zahle ich den Kredit mit sagen wir mal 5%
    > Zinsen nach einem Jahr in Form von 10.050 Euro zurück, wurden 50 Euro aus
    > dem Nichts generiert ohne das deswegen eine Banknote mehr gedruckt werden
    > musste.
    >
    > Genauso ist es bei Gold. Es gibt ein vielfaches an Zertifikaten gegenüber
    > tatsächlich existierendem Gold. Warum sollte das so also nicht auch mit
    > Bitcoin laufen?

    Bitte nochmal aufmerksam lesen. Das ist doch gerade der Unterschied, dass sich die Bank eben bei einem Eurokredit *nicht* Bargeld (oder auch nur elektronische Euros, die ebenso zur Geldmenge gehören) beschaffen muss. Denn die Bank hat eine Kreditlinie bei der EZB, die sie in beliebiger Höhe in Anspruch nehmen und damit die Geldmenge ausweiten kann.

    Wenn die Bank hingegen einen Kredit in BTC vergeben würde, müsste sie sich BTC beschaffen. Sonst kann sie dem Kunden keine BTC auf seine Wallet auszahlen (sie könnte ihm allenfalls fiktive BTC auf einem Konto gutschreiben, aber spätestens wenn der Kunde diese "abhebt", müsste die Bank eine echte BTC-Transaktion auf der Blockchain durchführen, also BTC bewegen).

    Ein Kredit in BTC ist somit genauso wie ein Kredit in Gold. In beiden Fällen muss die Bank sich das Zeug besorgen, um es auszahlen/liefern zu können. Das ist bei Euros anders, die bekommt die Bank unbegrenzt.

    Zertifikate auf Gold sind eben kein Gold. Hier musst du unterscheiden zwischen physisch gedeckten Zertifikaten und Zertifikaten, die nur den aktuellen Kurs abbilden. Physisch gedeckte Zertifikate können nicht beliebig ausgegeben werden. Zertifikate, die nur den Kurs abbilden, kann man beliebig erzeugen. Das sind aber keine "Kredite" in Gold.

  3. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: chrisku 21.06.21 - 16:49

    Es geht doch nichts über eine harte Währung. Bitcoin ist ein Spekulationsobjekt - zu mehr taugt es nicht und wird es auch nie.

  4. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: chrisku 21.06.21 - 16:53

    D.h. Bei Lieferando werden die Frühlingsrollen zu einem festen Btc Preis angeboten? Wenn nicht, dann kannste dir um genau zu sein, nichts von Btc kaufen. Sollte nämlich die Regierung auf die Idee kommen, den Umtausch nicht mehr zuzulassen, ist dein Bitcoin wertlos und genau das wird kommen.

  5. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: Myrso 21.06.21 - 16:56

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Myrso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Anzahl der Edelmetalle ist begrenzt, ihr Vorkommen ist echt physisch
    > > begrenzt und sie haben einen inneren Wert. Ja, als physischer Schmuck.
    > Ja,
    > > das ist ein innerer Wert. Bitcoin sind ein paar digitale Zahlen und
    > > beliebig durch unendlich andere digitale Zahlen von anderen Cryptos
    > > ersetzbar.
    >
    > Es ging hier schlicht um die Begrenzung und um sonst nichts. Übrigens
    > besitzt auch so gut wie niemand echtes Gold, sondern man kauft meist nur
    > virtuelle Anteile an Gold. Geht das Fiat Geld in einem Plopp dahin, dann
    > auch die Banken, bei denen man meist die Goldanteile kauft...
    >
    > Einen "realen" wert hats nur wenn du es in Schmuck anlegst, oder dir die
    > Barren zuhause aufbewahrst. Grundstücke sind da schon eher ein besseres
    > Beispiel. Aber wie gesagt, in allen ging es um die schlichte Begrenzung des
    > zugrundeliegenden Zählwertes wenn du so willst...

    Und diese Begrenzung gibt es bei Cryptos nicht, da jeder beliebige neue Cryptos in beliebiger Menge erzeugen kann.

  6. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: Hallonator 21.06.21 - 17:45

    IraGraves schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sie könnte ihm allenfalls fiktive BTC auf einem Konto
    > gutschreiben

    Ja aber reicht das nicht?

    Also wenn die Bank einen Bitcoin kauft und auf zwei virtuelle Konten bucht. Dann gibt es zwei Kunden mit je einem Bitcoin und unter der Voraussetzung, dass die nicht beide Coins in Summe >1 bewegen wollen, geht es ja alles gut.

    Und da viele Bitcoin als Investment sehen, sollte das ja lange gut gehen.

  7. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: IraGraves 21.06.21 - 18:05

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IraGraves schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sie könnte ihm allenfalls fiktive BTC auf einem Konto
    > > gutschreiben
    >
    > Ja aber reicht das nicht?
    >
    > Also wenn die Bank einen Bitcoin kauft und auf zwei virtuelle Konten bucht.
    > Dann gibt es zwei Kunden mit je einem Bitcoin und unter der Voraussetzung,
    > dass die nicht beide Coins in Summe >1 bewegen wollen, geht es ja alles
    > gut.
    >
    > Und da viele Bitcoin als Investment sehen, sollte das ja lange gut gehen.

    Das stimmt, wenn man sichergehen will, muss man die BTC auf einer eigenen Wallet halten und darf sich nicht auf ein "BTC-Konto" bei PayPal oder sonst jemandem verlassen.

    Vernünftige Staaten regulieren dieses Problem und schützen ihre Bürger davor, dass Banken/Kryptobörsen etc. einen BTC auf zwei oder mehr Konten gutschreiben (also mehr fiktive BTC ausgeben, als sie haben). In Deutschland reguliert dies die BaFin, die Lizenzen für das Kryptoverwahrgeschäft erteilt. Die USA geben schon seit 2015 die "bitlicense" heraus. Die Bitlicense von PayPal verpflichtet PayPal zum Beispiel, die Beträge der Kunden auf den BTC-Konten 1:1 gedeckt in echten BTC vorzuhalten.

    Man beachte: bei FIAT-Geld gibt es solche Verpflichtungen für Banken weder in den USA noch in Deutschland (Stichwort: Fractional reserve banking).

  8. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: DieterMieter 21.06.21 - 18:37

    chrisku schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Euro und Dollar haben die juristische Rückendeckung der Staaten. Damit
    > haben sie definitiv einen Wert. Für deine Bitcoins kannste dir nicht mal
    > ein Eis kaufen.
    >
    > Setzen, 6.


    Mit Bitcoin kann man sich jede Menge kaufen, unter anderem kann man damit bei Lieferando bezahlen.

    Du darfst dich jetzt für dein arrogantes "Setzen, 6" entschuldigen.

  9. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: Niaxa 21.06.21 - 19:48

    Nur ist er nicht dumm und verzichtet auf einen der größten Märkte für ihn. Wäre ne ziemlich schwachsinnige Idee. Und nur mal nebenbei. Er dürfte hier auch gar nicht verkaufen, wenn er keine Euros annimmt. Dazu ist man verpflichtet, wenn man stationär im Euroraum verkaufen will. Das mit dem doppelten Preis in Euro, geht somit auch nicht.

    Somit ist der Einwand echt Banane.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 19:49 durch Niaxa.

  10. Re: "stürzt währenddessen erneut ab"? - CLICKBAIT

    Autor: OutOfCoffee 22.06.21 - 06:16

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur ist er nicht dumm und verzichtet auf einen der größten Märkte für ihn.
    > Wäre ne ziemlich schwachsinnige Idee. Und nur mal nebenbei. Er dürfte hier
    > auch gar nicht verkaufen, wenn er keine Euros annimmt. Dazu ist man
    > verpflichtet, wenn man stationär im Euroraum verkaufen will. Das mit dem
    > doppelten Preis in Euro, geht somit auch nicht.
    >
    > Somit ist der Einwand echt Banane.

    Wenn er keine Ladengeschäfte hat, sondern nur Online vertickt, kann er das.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Data Engineer (m/w/d) für Data Warehouses, ETL, SSAS & SSRS
    Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg
  2. Senior Systemadministrator (m/w/d)
    ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal
  3. Mediengestalter / Webdesigner / Frontend Entwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Emmendingen GmbH, Emmendingen
  4. Full Stack Web- und App-Entwickler (m/w/d)
    ALLGUTH GmbH, Gräfelfing bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Jabra Elite 7 Pro Besonders kleine ANC-Stöpsel mit sehr langer Akkulaufzeit
  2. Elite 3 Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"