Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Struktrurwandel: IT soll jetzt die…

Keine Arbeitsplätze

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Arbeitsplätze

    Autor: aPollO2k 11.02.19 - 13:35

    Ich lebe und wohne in Cottbus. Ich arbeite aber bei einem Stuttgarter Softwarehaus vom HomeOffice aus.
    Wieso? Nicht nur weil ich dort einige Jahre gewohnt habe und die Möglichkeit hatte hierher zu kommen ohne meinen Arbeisplatz zu verlieren. Auch weil es hier für mich einfach so gut wie keine Arbeit gibt.
    Ich war vor 3 Jahren auf den "Rückkehrer Tagen". Das ist eine Veranstaltung von der Stadt Cottbus die ehemaliger Lausitzer zurück in die Heimat holen soll, indem man aufzeigt was es hier alles für tolle Jobs und Möglichkeiten gibt. Wenn ich mich richtig erinnere waren dort auch über 6000 offene Stellen in und um Cottbus aufgelistet. Nach ewigen suchen und schauen hab ich dann EINEN offenen Job als IT-Systemelektroniker (nicht mein Bereich) gefunden der irgendwie in die Richtung ging. Keine Entwickler Jobs, keine Systemadministratoren.....nichts.

    Wenn sich das hier noch mal ändern sollte, wäre es toll. Dann bräuchte ich keine großen Sorgen haben in Zukunft mal Probleme bei der Job-Suche zu bekommen, wenn es in Stuttgart nicht mehr so gut läuft. Aber derzeit ist das glaube ich nur Wunschdenken. Ob aus den Wünschen mal etwas entsteht bleibt abzuwarten.

    Übrigens wohne ich 3 Geh-Minuten von der Uni entfernt. Der Uni-Campus ist wie eine eigene Welt. Dort ist alles sehr modern und schön gestaltet, man denkt man ist auf einem Großstadt Campus. Wenn man dann das Gelände wieder verlässt merkt man wieder man ist in Brandenburg. Außer Plattenbau ist hier nicht wirklich viel, im Hintergrund sieht man die Dampffahne vom Kraftwerk Jänschwalde und die endlose leere der Brandenburger Landschaft :)

  2. Re: Keine Arbeitsplätze

    Autor: ML82 11.02.19 - 15:48

    Ist doch attraktiv, zwischen Acker und Beton, du brauchst nur ein Löwenzahn sein!

  3. Re: Keine Arbeitsplätze

    Autor: aPollO2k 11.02.19 - 16:02

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch attraktiv, zwischen Acker und Beton, du brauchst nur ein Löwenzahn
    > sein!

    Mega ;)

  4. Re: Keine Arbeitsplätze

    Autor: ikhaya 11.02.19 - 16:04

    Also modern ist für mich meist das Synonym für hässlich.
    Glas,Beton Stahl, Flachdach,billig und hässlich.
    Da fehlen die Erker, die Schnörkel, die Ziegelsteine und das Fachwerk, die Schönheit.

  5. Re: Keine Arbeitsplätze

    Autor: lestard 11.02.19 - 17:32

    Wenn dir sowas wichtig ist, solltest du vielleicht mal knapp 100 km südlich von Cottbus in Görlitz vorbeischauen. Da hast du eine komplette Altstadt mit hübsch sanierten alten Häusern. Da die Stadt im zweiten Weltkrieg weitgehend verschont geblieben ist, stehen auch noch fast alle und es gibt kaum Glaspaläste.
    Und die IT-Firmen hier suchen händeringend nach Software-Entwicklern aber können ihre Stellen nicht besetzen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Geforce RTX Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

  1. Huawei: Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"
    Huawei
    Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"

    Ein China-Thinktank, der selbst erklärt, das Technik nicht seine Kernkompetenz sei, verschickt Studien über 5G-Sicherheitsrisiken durch Wartungsschnittstellen. Wir sprachen dazu mit Huawei.

  2. Musikerkennung: Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs
    Musikerkennung
    Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung der Nutzer Daten an Facebook. Bei der beliebten Musikerkennungsapp Shazam hat Apple das nun gestoppt. Allerdings nicht bei allen Nutzern.

  3. Stepstone: Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro
    Stepstone
    Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro

    Die großen Telekommunikations-Unternehmen zahlen laut einer Studie ihren Angestellten im Durchschnitt 68.800 Euro. Doch die Jobplattform Stepstone hat Führungs- und Fachkräfte zusammengerechnet.


  1. 19:10

  2. 18:35

  3. 18:12

  4. 16:45

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:40

  8. 15:20