Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kinoumsätze sanken nach…

Darf man Essen mitnehmen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: lisgoem8 27.11.12 - 13:55

    Darf man ins Kino eigentlich seine Snacks heutzutage mitnehmen?

    Also Bspw. einen Rucksack mit 2 Fantas, ALDI-Popcorn, Chips, eine Schokolade und einen Apfel zum Desert (ich würde davon nur letzteres mitnehmen, aber das ist ja typisches Zeug was man dort kaufen kann)

    Oder wird man dann des Kinos verwiesen?

    Ich kenne es leider nicht, gehe NIE ins Kino.

  2. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: petergriffin 27.11.12 - 14:07

    wenn sie dich durchsuchen fliegt du wohl raus.
    Wenn nicht hast du glück, erlaubt ist es aber nicht.

  3. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: hando81 27.11.12 - 14:36

    durchsuchen dürfen die überhaupt nichts.
    Sollten Sie dich des Kinos verweisen, kriegst halt dein Geld für die Karte zurück.

    Steht vielleicht in der Hausordnung das man nichts essen darf von zuhause. Aber halten muss man sich noch lange nicht daran.

  4. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: ChristianKpunkt 27.11.12 - 15:28

    "Dürfen" dürfen sie es nur, wenn du es ihnen erlaubst....zuletzt so geschehen bei "New Kids Nitro" - da wurde jeder abgetastet.

    Aber du hast dann die Wahl: dich betatschen und von deinem Bier trennen lassen - oder eben nicht hereingelassen zu werden....aber dann natürlich mit Rückerstattung - bringt aber auch nicht viel, wenn du den Film sehen wolltest.

    (Das Schlimme aber war: Die hatten selbst nur eine Sorte "Bier" am Verkaufstresen....und das war....festhalten!....Warsteiner! Soll ich brechen oder was???)

  5. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: kitingChris 27.11.12 - 15:31

    Im Kino darfst du nur das teure Zeug verzehren dass du auch im Kino kaufen kannst... Mitnehmen ist nicht. Und Für ein Popcorn mit Cola bist du gleich nochmal gesalzene 8 Euro mind. los...

    Und da wundern die sich warum die Besucherzahlen runtergehen ... :P

  6. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.11.12 - 15:47

    Woher kommt eigentlich der Zwang zur Verbindung von Film schauen und Fressen?

    Ich könnte kotzen, wenn alles um mich rum mit der Chipstüte rumraschelt. Wenn man manche so vollgepackt nach dem Platz suchen sieht, könnte man meinen, die kommen nur zum futtern dort hin, weil der Preis für den Film dabei eh nicht mehr ins Gewicht fällt. Oder frisst es sich im Dunkeln einfach schöner?

    In der Oper könnte ich es ja noch verstehen, wenn sich jemand nen Apfel oder ne Tafel Schokolade mitnimmt. Sowas zieht sich schon mal über ein Essintervall hinaus. Aber 2 Stunden Kino kann man doch wohl mal mit Film gucken überbrücken?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 15:49 durch Himmerlarschundzwirn.

  7. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: DekenFrost 27.11.12 - 16:21

    >Und Für ein Popcorn mit Cola bist du gleich nochmal gesalzene 8 Euro mind. los...

    mindestens 8 Euro? Wo gibt es denn diese Preise. Also bei uns gibts für 8 Euro einen Liter Cola und eine riesen große Tüte Popkorn die für mindestens 3 Personen reicht, da ist der Preis dann aber auch gerechtfertigt, und die Preise für Bier etc. sind die selben wie überall.

    >Woher kommt eigentlich der Zwang zur Verbindung von Film schauen und Fressen?

    Keine Ahnung, Im Kino mache ich das gar nicht mehr, etwas zu trinken nehm ich immer mit aber das wars auch. Aber ich denke das ist einfach was einem suggeriert wird. Im Kino gibt's popkorn, das gehört eben dazu. Der Duft wenn man ins Kino kommt ist ja typisch.
    Mich würde es auch nerven wenn andauernd geraschelt wird (aber immernoch besser wenn die ganze zeit gelabert wird, hatte ich auch schon, denen bin ich aber auch ins gesicht gesprungen)

  8. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: fehlermelder 27.11.12 - 16:24

    Ich kaufe selten was, war aber das letzte mal, als ichs getan hab echt froh.
    Irgendwo vor mir saß jemand, der irgendwann die Woche wohl beim Fußballtraining o.ä. gewesen ist, aber offensichtlich nicht der Meinung war, danach duschen zu müssen.
    Da konnte ich wenigstens die Tüte unters Gesicht halten - wegen besserem Geruch, oder zum reinreiern.
    Kino macht kaum noch Spaß.

  9. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: DekenFrost 27.11.12 - 16:29

    Kino wäre so toll, wenn doch all die andern nicht wären :)

  10. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.11.12 - 16:31

    Ne Chipstüte hätte sicherlich auch den ersten Schlag ganz gut abgefedert, wenn du ihm gesagt hättest, dass er stinkt :-) Für solche Zeitgenossen sollte man immer ne kleine Dose Wick Vaporub einstecken haben, zum unter die Nase schmieren :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 16:32 durch Himmerlarschundzwirn.

  11. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: Coding4Money 27.11.12 - 16:45

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich könnte kotzen, wenn alles um mich rum mit der Chipstüte rumraschelt.

    Zumindest das ist ein Vorteil, wenn man das Essen im Kino kauft. Normal sind dort wenigstens die Nahrungsmittel möglichst so verpackt, dass das Essen nicht noch beim Rausholen extra Geräusche macht.

  12. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: NochEinLeser 27.11.12 - 22:17

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das gehört eben dazu.

    Diskussion beendet. Offensichtlich hast du keinerlei rationale Argumente und/oder Begründungen.

  13. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: DekenFrost 28.11.12 - 07:46

    du anscheinend auch nicht, abgesehen davon hab ich ja noch mehr geschrieben. Wenn du mit "gehört eben dazu" nichts anfangen kannst tust du mir leid.

    Jeder der in irgendeinem Film jemals ins kino gegangen ist hat sich popkorn geholt, es wird einem, wie schon gesagt, suggeriert dass popkorn zum kino gehört. Man isst auch fast nie Popkorn wenn man nicht ins kino geht oder sich daheim einen Film anschaut.

  14. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.11.12 - 08:26

    Was war das denn jetzt für ein sinnloser Kommentar?

    Genauso gut könnte ich deinen Beitrag mit

    > keinerlei rationale Argumente

    zusammenfassen und behaupten, du hast eigentlich nichts gesagt.

    Du bist jetzt seit 'nem halben Jahr hier und dein erster Beitrag war das auch beiweiten nicht. Welpenschutz greift also nicht. Verfatz dich, wenn du nicht vernünftig diskutieren möchtest!

    So, Morgenfrust abgeladen, jetzt an die Arbeit :-)

  15. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: NochEinLeser 29.11.12 - 21:40

    Ich esse Popcorn auch so, und im Kino hab ich noch nie Popcorn gegessen. Beweist das jetzt das Gegenteil deiner Aussage? Wohl eher nicht. genausowenig wie "gehört eben dazu" ein sinnvolles Argument ist.

    "Warum ist das so?" - "Na darum, ist doch klar!" - "Ah, stimmt, jetzt wo du es sagst!"

  16. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: NochEinLeser 29.11.12 - 21:41

    Ich bin viel länger dabei. ;) Account ab und zu wechseln kann hier nicht schaden. Wird wohl jetzt auch mal langsam wieder Zeit, wenn man drauf angeprochen wird. ;)

  17. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: /mecki78 30.11.12 - 13:10

    Also ich wurde noch nie durchsucht auf dem Weg in's Kino und wenn ich mit Bekannten und deren Kindern im Kino war, dann haben wir immer für die Kinder was zu trinken dabei gehabt, denn das was die Kinder gerne trinken, kann man im Kino gar nicht kaufen, und das hat auch noch niemanden gestört. Ich habe auch noch nirgends ein Schild gesehen, dass es untersagt eigenes Essen mitzunehmen. Das ist ein Kino, kein Restaurant.

    /Mecki

  18. Re: Darf man Essen mitnehmen?

    Autor: kitingChris 03.12.12 - 23:39

    Trotzdem hat der Kinobetreiber Hausrecht und darf es dir untersagen mitgebrachtes Essen und Trinken zu verzehren...
    Bei den Kids wurde dann wohl eine Ausnahme gemacht aber nimm dir doch mal ne Flasche Cola und ne Tüte Popcorn aus dem Supermarkt mit.
    Wir können ja um einen Kinobesuch wetten dass du rausgeworfen wirst =)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  3. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  4. Spheros GmbH, Gilching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 23,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Service: Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker
    Service
    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

    Nur noch wenige Stunden auf den Telekom-Techniker warten, das würde der Telekom-Chef gerne versprechen. Doch er traut sich noch nicht so richtig.

  2. BVG: Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN
    BVG
    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

    Der Ausbau des BVG-WLAN ist fast fertiggestellt. Rund 10.000 Nutzer seien gleichzeitig in dem drahtlosen Netzwerk aktiv, Tendenz steigend.

  3. Android-Apps: Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
    Android-Apps
    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

    Zwei Funktionen für Android-Apps können einfach missbraucht werden, um Nutzereingaben mitzulesen oder sogar weitere bösartige Apps zu installieren - ohne Wissen oder Zutun des Anwenders. Google hat bereits reagiert.


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10